Werbung

Nachricht vom 11.06.2019    

Wieder Erfolg für den TuS Horhausen beim Wäller-Lauf-Cup

Am Freitag, den 17. Mai, fand der 3. Lauf zum Wäller-Lauf-Cup in Rennerod statt. Thierry van Riesen und Sonja Schneeloch starteten über 10 Kilometer rund um die Bundeswehrkaserne. Van Riesen kam erneut als Gesamtsieger ins Ziel, Schneeloch belegte nach 47.17 Minuten den 5. Platz in der Frauenwertung.

Bianca Klein, Sonja Schneeloch und Christina Limbach starteten in Engers. (TuS Horhausen)

Horhausen. Bernd Büdenbender startete ebenfalls über 10 Kilometer und belegte nach 39.52 Minuten den 1. Platz in seiner Altersklasse. Zeitgleich waren Patricia Schlosser, Bianca und Selina Klein beim Frauenlauf in Koblenz im Einsatz. Alle erreichten nach knappen 5 Kilometer das Ziel unter 26 Minuten und damit einen Platz im vorderen Mittelfeld.

GuthsMuts-Rennsteiglauf
Bei der 47. Auflage des GuthsMuts-Rennsteiglaufs in Eisenach, dem größten Landschafts-/Crosslauf in Europa, gingen am 18.05.2019 insgesamt 16.291 Teilnehmer auf die unterschiedlichen Wander,- Walking- und Laufstrecken. 2.026 davon, darunter auch Frank Schultheis vom TuS Horhausen, nahmen die Königsdisziplin, den 73,9 Kilometern langen und mit 1.900 positiven Höhenmetern anspruchsvollen Supermarathon von Eisenach nach Schmiedefeld unter ihre Füße. So fiel nach dem traditionellen Mitsingen des Rennsteigliedes morgens um 6 Uhr bei idealen äußeren Bedingungen der Startschuss und das Läuferfeld machte sich auf den Weg.

Die ersten 25 Kilometer ging es stetig bergauf bis zum Großen Inselsberg (916 Meter), wo bereits knapp 1.000 Höhenmeter gesammelt waren. Die restlichen knapp 50 Kilometer verliefen dann über den Höhenkamm des Rennsteigs bis ins Ziel in Schmiedefeld, wobei noch so manche Anstiege zu bewältigen waren. So wurde nach 62 Kilometer auch die zweithöchste Erhebung Thüringens, der Große Beerberg (974 Meter), passiert. 18 Verpflegungspunkte und mehr als 1.800 allseits motivierte, ehrenamtliche Helfer sorgten dafür, dass es den Ultraläufern an nichts fehlte und alles reibungslos funktionierte.

Frank hatte seine Kräfte gut eingeteilt und überquerte die Ziellinie nach 10:06 Stunden. Sieger und somit Könige des Rennsteigs waren bei den Herren Steffen Justus in 05:12:56 Stunden, bei den Damen Juliane Trotzke in 06:03:27 Stunden.

Engers
Einen Tag später starteten Bianca Klein, Sonja Schneeloch und Christina Limbach beim TV Engers beim 5-Kilometer-Lauf. Bei schwülwarmen Temperaturen waren zwei Runden rund um das Schloss Engers zu laufen. Sonja Schneeloch erreichte nach 23.28 Minuten als 2. Frau das Ziel, Bianca folgte nach 27.05 Minuten auf dem 7. Platz. Christina erreichte den 13. Platz.

Ein paar Stunden zuvor starteten die Kinderstaffeln über 3 x 915 Meter. Hier belegte die Staffel Lilly Neitzert, Grethe-Marie und Anna-Sophie Drees den 6. Platz. Die Staffel Luna Nießing, Laura Frikkel und Valeria Bitz belegten den 38. Platz von über 50 Staffeln. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Wieder Erfolg für den TuS Horhausen beim Wäller-Lauf-Cup

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissener Neubaugebiet „Auf der Sieghöhe“ nimmt Formen an

Der Vorentwurf für das in Wissen neu entstehende Wohnbaugebiet Am Rödderstein „Auf der Sieghöhe“ steht und entspricht den städtebaulichen Anforderungen mit einer nachhaltigen Planung. Da allgemein ein Nachholbedarf bei der Entwicklung von Bauland besteht, die Nachfrage auch in Wissen schon jetzt sehr groß ist und der Plan durchweg auf positiven Tenor stieß, wurde dem Vorentwurf einstimmig zugestimmt.


Region, Artikel vom 09.07.2020

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

Um die Mittagszeit kam der Verkehr auf der L 267 Ortseingang Pracht am Montag für drei Stunden zum Erliegen. Grund war ein LKW, der sich dort festgefahren hatte. Bei dem Vorfall hatte er auch noch Öl verloren.


Neue App: Wissener Handel geht digital aus der Coronakrise

Es ist keine einfache Zeit für den Einzelhandel, das haben auch die Wissener Händler in den vergangenen Monaten zu spüren bekommen. Doch verzweifeln möchte deswegen niemand, vielmehr werden kreative Lösungen gesucht, die auch nach Corona einen echten Mehrwert bringen. Auf der Mitgliederversammlung der Werbegemeinschaft Treffpunkt Wissen wurde nun die App „Kwikk-Deal“ vorgestellt.


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist gestiegen: Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt sechs Infizierte und damit zwei mehr als zu Wochenbeginn.


Weiterhin sechs Corona-Infizierte – keine neuen Fälle

Zum Wochenende bleiben die Zahlen unverändert: Im Kreis Altenkirchen gibt es aktuell sechs positiv auf das Corona-Virus getestete Personen.




Aktuelle Artikel aus Region


Künftige Niederlassung West managt Autobahnnetz

Montabaur. Damit liegt die operative Verantwortung für die Autobahninfrastruktur nicht mehr in den Straßenbauverwaltungen ...

Engstellen wegen Straßensanierung teils unübersichtlich

Altenkirchen. Die erste Aufregung liegt nun gut ein Jahr zurück. Die Sperrung der Ortsdurchfahrt Hilgenroth, begründet im ...

Weiterhin sechs Corona-Infizierte – keine neuen Fälle

Altenkirchen/Kreisgebiet. Alle Infizierten leben in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain. Die jeweiligen Familien ...

Diakonisches Werk meistert die Corona-Krise

Kreis Altenkirchen. „Unser Team hat hervorragend gearbeitet und wir haben es immer geschafft für die Menschen auch auf Distanz ...

Mitmachen beim Sommerputz im Horhauser Kirchpark

Horhausen. Start ist am 25. Juli um 9 Uhr und gegen 11.30 Uhr soll der Arbeitseinsatz beendet sein. Die Initiatoren teilen ...

Startschuss für fünf Nachwuchskräfte bei der Kreisverwaltung

Altenkirchen. Das Studium führt zum Abschluss Bachelor of Arts. Für die fünf Nachwuchskräfte der Verwaltung stehen nun im ...

Weitere Artikel


Alte Herren der Sportfreunde Schönstein gewinnen Jubiläums-Turnier

Wissen-Schönstein. Ende Mai veranstalteten die Sportfreunde Schönstein im Rahmen ihres 100-jährigen Bestehens auf dem heimischen ...

Sparkasse Westerwald-Sieg setzt auf Nachwuchsförderung

Brachbach/Mudersbach. Sieben Jugendteams, vier Herrenmannschaften und steigende Mitgliedszahlen. Davon konnte die Tischtennisspielgemeinschaft ...

Projektion 2060: Katholiken-Zahl sinkt auch im Erzbistum Köln

Köln/Kreisgebiet. Auch im Erzbistum Köln, zu dem das katholische Kreisdekanat Altenkirchen gehört, wird sich die Katholikenzahl ...

Fit und gesund durch Sport mit dem Hund am Wiesensee

Stahlhofen am Wiesensee. Unter dem Motto "fit und gesund durch Sport mit dem Hund" trainiert die Neufundländer Wasserarbeitsgruppe ...

Viele Begegnungen beim Moscheefest in Betzdorf

Betzdorf. Junge Türken, die sich als Derwische atemberaubend schnell drehen und andere folkloristische Darbietungen, köstlicher ...

Vertreterversammlung: Volksbank Daaden blickt optimistisch in die Zukunft

Herdorf. Rund 180 Gäste und Vertreter waren der Einladung zur diesjährigen Vertreterversammlung der Volksbank Daaden eG gefolgt, ...

Werbung