Werbung

Nachricht vom 12.06.2019    

Sozialkunde-Leistungskurs erlebte das politische Berlin

„Das kann kein Schulunterricht leisten“, befanden die 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Sozialkunde-Leistungskurses der 12. Jahrgangsstufe des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums Betzdorf anlässlich einer von Oberstudienrätin Gerlinde Klassen und Studienrat Dieter Rautenstrauch betreuten Mehrtagesreise in die Bundeshauptstadt Berlin. Politik live zu erleben sei etwas ganz anderes als Politik vom Bildschirm, fasste die Gruppe zusammen.

Der Sozialkunde-Leistungskurs der Stufe 12 vom Freiherr-von-Stein-Gymnasium Betzdorf besuchte unter anderem den Deutschen Bundestag. (Foto: privat)

Betzdorf/Berlin. „Das kann kein Schulunterricht leisten“, befanden die 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Sozialkunde-Leistungskurses der 12. Jahrgangsstufe des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums Betzdorf anlässlich einer von Oberstudienrätin Gerlinde Klassen und Studienrat Dieter Rautenstrauch betreuten Mehrtagesreise in die Bundeshauptstadt Berlin. Gleichermaßen beeindruckend wie gewaltig waren die Erlebnisse und Eindrücke der Reisegruppe von der Sieg, für die auch eine Zusammenkunft mit dem heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel auf dem Programm stand.

Mit dem Besuch des Kanzleramtes und der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, der ehemaligen zentralen Untersuchungshaftanstalt der Stasi, begann am Tag nach der Anreise das offizielle Programm. „Die Vergangenheit der Gedenkstätte stimmt nachdenklich, ja traurig, sie ist aber auch ebenso mahnend, wie wachrüttelnd, dass sich derart Vergangenes niemals mehr wiederholen darf“, hieß es. Am folgenden Tag nahm die Abordnung des Betzdorfer Gymnasiums an einer Plenardebatte des Bundesparlaments teil. „Wir haben durch diese sehr emotional geführte Parlamentsdebatte sehr gute Anschauungsbeispiele gewonnen. Politik live erleben ist doch etwas ganz anderes, als Politik vom Bildschirm“, fasste die Gruppe zusammen.

Ein besonderer Höhepunkt im politischen Berlin war die Begegnung mit Erwin Rüddel. Dabei wurde bis dahin Erlebtes nochmals intensiviert sowie der Arbeitsalltag und -ablauf eines Parlamentariers näher beleuchtet. Rüddel freute sich, dass wiederholt ein Leistungskurs des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums den Weg nach Berlin fand, um sich vor Ort mit der politischen Vergangenheit und Gegenwart vertraut zu machen. „Es ist auch für mich immer wieder eine wertvolle Begegnung mit jungen Menschen aus meinem Wahlkreis, die sich ein näheres Bild vom realen politischen Alltag in Berlin machen wollen“, bekräftigte Rüddel. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sozialkunde-Leistungskurs erlebte das politische Berlin

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissener Neubaugebiet „Auf der Sieghöhe“ nimmt Formen an

Der Vorentwurf für das in Wissen neu entstehende Wohnbaugebiet Am Rödderstein „Auf der Sieghöhe“ steht und entspricht den städtebaulichen Anforderungen mit einer nachhaltigen Planung. Da allgemein ein Nachholbedarf bei der Entwicklung von Bauland besteht, die Nachfrage auch in Wissen schon jetzt sehr groß ist und der Plan durchweg auf positiven Tenor stieß, wurde dem Vorentwurf einstimmig zugestimmt.


Region, Artikel vom 09.07.2020

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

Um die Mittagszeit kam der Verkehr auf der L 267 Ortseingang Pracht am Montag für drei Stunden zum Erliegen. Grund war ein LKW, der sich dort festgefahren hatte. Bei dem Vorfall hatte er auch noch Öl verloren.


Neue App: Wissener Handel geht digital aus der Coronakrise

Es ist keine einfache Zeit für den Einzelhandel, das haben auch die Wissener Händler in den vergangenen Monaten zu spüren bekommen. Doch verzweifeln möchte deswegen niemand, vielmehr werden kreative Lösungen gesucht, die auch nach Corona einen echten Mehrwert bringen. Auf der Mitgliederversammlung der Werbegemeinschaft Treffpunkt Wissen wurde nun die App „Kwikk-Deal“ vorgestellt.


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist gestiegen: Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt sechs Infizierte und damit zwei mehr als zu Wochenbeginn.


Weiterhin sechs Corona-Infizierte – keine neuen Fälle

Zum Wochenende bleiben die Zahlen unverändert: Im Kreis Altenkirchen gibt es aktuell sechs positiv auf das Corona-Virus getestete Personen.




Aktuelle Artikel aus Region


Künftige Niederlassung West managt Autobahnnetz

Montabaur. Damit liegt die operative Verantwortung für die Autobahninfrastruktur nicht mehr in den Straßenbauverwaltungen ...

Engstellen wegen Straßensanierung teils unübersichtlich

Altenkirchen. Die erste Aufregung liegt nun gut ein Jahr zurück. Die Sperrung der Ortsdurchfahrt Hilgenroth, begründet im ...

Weiterhin sechs Corona-Infizierte – keine neuen Fälle

Altenkirchen/Kreisgebiet. Alle Infizierten leben in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain. Die jeweiligen Familien ...

Diakonisches Werk meistert die Corona-Krise

Kreis Altenkirchen. „Unser Team hat hervorragend gearbeitet und wir haben es immer geschafft für die Menschen auch auf Distanz ...

Mitmachen beim Sommerputz im Horhauser Kirchpark

Horhausen. Start ist am 25. Juli um 9 Uhr und gegen 11.30 Uhr soll der Arbeitseinsatz beendet sein. Die Initiatoren teilen ...

Startschuss für fünf Nachwuchskräfte bei der Kreisverwaltung

Altenkirchen. Das Studium führt zum Abschluss Bachelor of Arts. Für die fünf Nachwuchskräfte der Verwaltung stehen nun im ...

Weitere Artikel


Lokschuppenfest der Eisenbahnfreunde Westerburg: Familienfest mit vielen Überraschungen

Westerburg. Zum traditionellen Lokschuppenfest am 16. Juni laden die Westerwälder Eisenbahnfreunde 44508 und das Eisenbahnplakatmuseum ...

Europäischer Jazz der Extraklasse in Betzdorf

Betzdorf. Am Samstag, 29. Juni, um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr ist mit „EMS - European Music Society“ ein Jazz-Highlight in Betzdorf ...

Freiwilligentag in der Verbandsgemeinde Wissen: Projekte gesucht

Wissen. „Freiwillig und ehrenamtlich einen Tag lang“ heißt es in der Verbandsgemeinde Wissen alle zwei Jahre. Am Samstag, ...

Jill-Marie Beck und Emily Kunz sind Deutsche Meisterinnen

Altenkirchen/Wilsdruff. Emily Kunz gewann als jüngster von drei Jahrgängen in der Gewichtsklasse -33 kg ihren Medaillenkampf ...

Kreuzerhöhung: Sanierung der Wissener Kirche startet im Herbst

Wissen. Anders als bislang geplant verschiebt sich die Innensanierung der katholischen Pfarrkirche Kreuzerhöhung in Wissen. ...

„Meine Freundin Anne Frank“: Neue Zeitzeugenberichte per App

Köln. Am heutigen 12. Juni wäre Anne Frank 90 Jahre alt geworden. Ihr Tagebuch, weltweit in 70 Sprachen übersetzt, gilt als ...

Werbung