Werbung

Nachricht vom 14.06.2019    

„Chalumeau“: Bunter Strauß an Musik beim Konzert in Birnbach

Hochkarätige Musik aus verschiedenen Epochen, zu einem „bunten Strauß“ gebunden, serviert am Samstag, 29. Juni, um 19 Uhr das Klarinetten Ensemble „Chalumeau“ in der evangelischen Kirche in Birnbach. Das ungewöhnliche Ensemble aus Wehbach hat sich bereits viel Renommee erspielt und bestätigt das mit seinem Programm.

Das Klarinetten Ensemble „Chalumeau“ spielt in der evangelischen Kirche in Birnbach. (Foto: Chalumeau)

Birnbach. Im Konzert erklingen u. a. Werke von Johann Sebastian Bach (Jesus bleibet meine Freude), Wolfgang Amadeus Mozart („Larghetto“ aus dem Klarinettenquintett), Edvard Grieg („Prelude“ aus der „Holberg – Suite“) und Johann Nepomuk Hummel („Rondo“ aus dem Trompetenkonzert). Daneben sind Glenn Millers „In the mood“, Songs der Beatles und Klezmer – Musik zu hören und runden damit das spannende Konzert ab, das erneut viele Zuhörer in Birnbach verdient.

Das semiprofessionelle Klarinetten-Ensemble „Chalumeau“ wurde auf Initiative von Jörg Wellnitz aus Kirchen-Wehbach ins Leben gerufen und besteht aus überdurchschnittlich motivierten Musikerinnen und Musikern. Der Name des Ensembles leitet sich ab von einem der so bezeichneten Vorläuferinstrumente der Klarinette, dem „Chalumeau“.

Mit der außergewöhnlichen Besetzung aus fünf Klarinettenarten erzeugen die Musikerinnen und Musiker ein in dieser Form selten zu hörendes Klangbild, das beginnend bei der hochtönigen Es-Klarinette bis zur mehr als zwei Meter großen Kontrabassklarinette einen Tonumfang von sechs Oktaven umfasst. Kammermusikalisch auf den Spuren klassischer Harmoniemusik wandelnd, spielen die Klarinettisten Arrangements der Musik von J. S. Bach, W. A. Mozart, G. Rossini und anderen.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt jedoch auf der Interpretation zeitgenössischer, möglichst sogar für eine solche Besetzung geschaffener Kompositionen. Abgerundet wird die Bandbreite des Repertoires durch Bearbeitungen populärer Musik von internationalen folkloristischen Themen bis hin zu Songs der Beatles.

Der Eintritt zu dem Konzert, das vom „Hotel im Heisterholz“(Hemmelzen) unterstützt wird, ist frei; am Ausgang wird um eine Spende gebeten. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Chalumeau“: Bunter Strauß an Musik beim Konzert in Birnbach

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zeugen gesucht: Unbekannter stiehlt hochwertiges Mountainbike

Ein bislang unbekannter Täter hat am 18. Mai gegen 8.30 an der Hauptstraße in Niederdreisbach ein Fahrrad gestohlen. Es handelt sich um ein hochwertiges Mountainbike der Firma TREK, der Sachschaden beträgt ca. 3.500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.


Bewohnerin im Haus St. Klara in Friesenhagen positiv getestet

Das Altenkirchener Kreisgesundheitsamt informiert am Sonntag über einen Covid-19-Fall in der Friesenhagener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Klara: Eine Seniorin, die mit Hauptwohnsitz im Kreis Siegen-Wittgenstein gemeldet ist und deshalb in der dortigen Corona-Statistik geführt wird, ist hier Mitte Mai eingezogen.


17-Jährige wird beim Joggen von Baumstamm überrollt

Zu einem ungewöhnlichen Unfall in einem Waldgebiet in Herdorf kam es am Freitag, 22. Mai, gegen 19 Uhr. Dabei wurde eine 17-jährige Läuferin von einem Baumstamm überrollt und verletzt.


Erstes Fazit: Gastronomie erholt sich kaum von Corona-Krise

Die Gastronomie ist unter Auflagen wieder geöffnet. Das Fazit nach wenigen Tagen fällt ernüchternd aus. Die Umsätze pendeln sich auf niedrigem Niveau ein und reichen so gut wie nicht aus, die Kosten zu decken. Die während des Corona-Lockdown vielfach geäußerte Sympathie von Kunden "Wenn wir wieder in Dein Restaurant kommen können, sind wir da" bleibt auf der Strecke. Ein erstes erschreckendes Fazit wurde am Freitag (22. Mai) in Marienthal gezogen: Die Branche nagt (noch) am Hungertuch.


Wandertipp: Von Bitzen ins Holperbachtal und zurück

Ein schöner Rundwanderweg findet sich in einem der nördlichsten Zipfel des Kreises Altenkirchen. Hier kann man von Bitzen hinunter ins Holperbachtal wandern und anschließend wieder hinauf.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Klara trotzt Corona, XXIX. Folge

Kölbingen. Klara trotzt Corona, 29. Folge vom 21. Mai
Ein lautes, polterndes Geräusch ließ Klara aus dem Schlaf schrecken. ...

Bach-Chor: Kantatengottesdienst zu Pfingsten in der Martinikirche

Siegen. Im Zentrum steht die Bachkantate BWV 74 „Wer mich liebet, der wird mein Wort halten". Zu Gast ist Pfarrerin Annette ...

Der Umweltkompass 2020 ist da

Dierdorf. Der Umweltkompass für die gesamte Region Westerwald erfreut sich jährlich einer großen Nachfrage. „Er bietet einen ...

Freudentag in Enspel: Der Stöffel-Park ist endlich wieder geöffnet

Enspel. Die Wiedereröffnung hat sich anscheinend auch im weiteren Umfeld des Westerwaldes herumgesprochen, denn einige Autokennzeichen ...

Buchtipp: „Eifeljugend im Speckmantel“ von Wolfgang Süß

Norderstedt/Dierdorf. Es ist erstaunlich, wie viele Synonyme Heranwachsende in der Eifel für Penis und Masturbation kennen. ...

„Waterloo – The ABBA Show“ kommt in die Stadthalle Betzdorf

Betzdorf. ABBA Review ist, wie der Name sagt, genauso ein Rückblick auf die musikalischen Meilensteine der Weltkarriere des ...

Weitere Artikel


IHK-Report zu Fachkräftemangel: Die Lage spitzt sich zu

Rheinland-Pfalz. Die Umfrage haben die rheinland-pfälzischen IHKs gemeinsam mit dem Unternehmer Peter Hack, CEO der Hack ...

Besuch aus Japan im Deutschen Raiffeisenmuseum in Hamm

Hamm. Friedrich Wilhelm Raiffeisen hat in Japan einen besonderen Stellenwert, genießt fast so etwas wie Verehrung. Kein Wunder ...

Kostenlose Zumba-Veranstaltung im Autohaus Brockamp

Wissen. Anika Schlosser vom Tanz(t)raum Balé in Wissen wird den hoffentlich zahlreichen Zumba-Fans und denen, die es werden ...

Glücksbringer in Wohnungsnot – Mehlschwalben auch bei uns bedroht

Kreisgebiet. Leider gehören auch Schwalben zu den stark bedrohten Tierarten. Es ist bedauerlich, dass auch der Schwalbenbestand ...

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hattert. Am heutigen Morgen (13. Juni), 9.21 Uhr, ereignete sich auf der Kreisstraße K 10, zwischen Hattert und Laad, ein ...

Krankenhäuser Altenkirchen und Hachenburg: DRK will einen Standort

Altenkirchen/Hachenburg/Kirchen. Die wirtschaftliche Situation ist in zahlreichen Krankenhäusern überaus angespannt. Besonders ...

Werbung