Werbung

Nachricht vom 18.06.2019 - 07:47 Uhr    

Stichwahl in Altenkirchen: Matthias Gibhardt ist neuer Stadtbürgermeister

Matthias Gibhardt von der SPD ist neuer Stadtbürgermeister von Altenkirchen. Bei der Stichwahl am Sonntag (16. Juni) setzte er sich mit exakt 1.000 Stimmen (59,8 Prozent) gegen CDU-Bewerber Ralf Lindenpütz (40,2 Prozent) durch, der auf 673 Stimmen kam. Die Wahlbeteiligung lag bei nur 36,2 Prozent. Gibhardt tritt die Nachfolge von Heijo Höfer an, der das Amt seit 1992 ausgeübt hat.

Der neue Altenkirchener Stadtbürgermeister heißt Matthias Gibhardt, seine Frau Mirjam war die erste Gratulantin. (Foto: kkö)

Altenkirchen. Pünktlich zur Schließung der Wahllokale füllte sich der große Sitzungssaal im Altenkirchener Rathaus. Nach und nach trafen neben den Vertretern der Parteien auch Wahlhelfer der sonntäglichen Stichwahl ein. Mit Spannung wurden die Ergebnisse erwartet und kommentiert, bevor sich dann recht früh ein großer Vorsprung für den SPD-Kandidaten Matthias Gibhardt abzeichnete. Er erhielt von den 1.690 abgegebenen Stimmen genau 1.000, das entspricht 59,8 Prozent. Für CDU-Bewerber Ralf Lindenpütz votierten 673 Wähler. Das sind 40,2 Prozent. 17 Stimmzettel waren ungültig. Insgesamt waren 4.669 Wählerinnen und Wähler wahlberechtigt. Die Wahlbeteiligung lag bei lediglich 36,2 Prozent. Im ersten Wahlgang am 26. Mai war Gibhardt auf 45,3 Prozent der Stimmen gekommen, Lindenpütz auf 35,7 und die parteilose Bewerberin Katja Lang auf 19.

Gibhardt gewann die vier Stimmbezirke sowie die beiden Briefwahllokale mit mindestens 55,19 Prozent. Am besten schnitt er im Wahllokal Altenkirchen III/Kita Arche ab: Hier holte er 70,18 Prozent. Ralf Lindenpütz gratulierte seinem Kontrahenten bereits, bevor das letzte Ergebnis auf dem großen Bildschirm im Saal angezeigt wurde, und er bedankte sich bei Gibhardt für den fairen und offenen Wahlkampf. Gibhardt tritt nun die Nachfolge von Heijo Höfer an, der das Amt seit 1992 ausgeübt hat und ihm am Abend in Altenkirchen auch gratulierte. Alle machten deutlich, dass nun viel Arbeit auf den neuen Stadtbürgermeister zukommen wird.

Die Verpflichtung der neuen Stadtratsmitglieder sowie die Ernennung und Vereidigung Gibhardts sind für die Ratssitzung am 2. Juli vorgesehen. Bei den Wahlen zum Altenkirchener Stadtrat vor drei Wochen war die CDU knapp stärkste Partei geworden. Sie kommt dort auf 30,9 Prozent der Stimmen, die SPD landete bei 30,2 Prozent. Die FDP erreichte 7 Prozent, Grüne 13,3 und die FWG 18,5. Die Mandate hierzu verteilen sich wie folgt: CDU: 7; SPD: 6; FDP: 2; Grüne: 3, FWG: 4. (kkö/scan)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Stichwahl in Altenkirchen: Matthias Gibhardt ist neuer Stadtbürgermeister

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Hallenbad Altenkirchen: In gut drei Jahren soll der Neubau öffnen

Altenkirchen. Hinter den Kulissen wird intensiv gearbeitet mit Blick auf den 15. Oktober: Dann werden in einer gemeinsamen ...

Klimaschutz: Städte- und Gemeindebund will Potenzial der Kommunen heben

Lübbenau/Berlin. Deutschland wird seine Klimaschutzziele nur mit einem grundlegenden Strategiewandel und nicht durch unkoordiniertes ...

Ausbau der B 8 läuft: Staatssekretär Andy Becht besichtigte Baumaßnahme

Weyerbusch. Hoher Besuch an der Großbaustelle der Bundesstraße B 8 zwischen Weyerbusch und Hasselbach am frühen Montagnachmittag ...

Brückenbaustelle Wissen: Kein verbilligtes Busticket für Schüler

Wissen. Wie aus einer gemeinsamen Pressemeldung von der Stadt Wissen, der Marion-Dönhoff-Realschule plus und dem Kopernikus-Gymnasium ...

Medizinische Versorgung: Kreis-SPD will sachlicher diskutieren

Altenkirchen/Kreisgebiet. In die Diskussion um die ärztliche beziehungsweise medizinische Versorgung im ländlichen Raum schaltet ...

„Fridays for Future“: Gewerkschaft IG Bau ruft zur „Job-Klima-Pause“ auf

Region. Zeit fürs Klima am Arbeitsplatz: In den rund 3.100 Betrieben im Landkreis Altenkirchen sollen Beschäftigte am Freitag, ...

Weitere Artikel


MGV Sängerkreis Hoppengarten wird 110 Jahre alt

Windeck. Aus Freude am Singen wurde 1909 der Männergesangverein Hoppengarten gegründet. Im Laufe der Jahrzehnte ist daraus ...

Stichwahl in Güllesheim: Humberg besiegt Huber

Güllesheim. Der neue Mann an der Spitze der Ortsgemeinde Güllesheim ist Peter Humberg. Die Bevölkerung wählte ihn mit 224 ...

Vorfahrt übersehen: PKW-Crash endete auf den Schienen

Altenkirchen. Am Sonntagabend (16. Juni) kam es in Altenkirchen gegen 21.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall: Ein PKW-Fahrer befuhr ...

Stichwahl: Molzhain wählt Stefan Glorius

Molzhain. Stefan Glorius ist neuer Ortsbürgermeister von Molzhain. In der Stichwahl am Sonntag (16. Juni) kam der 38-Jährige ...

Hammer Landfrauen besuchten Südengland

Hamm. Die Jahresfahrt 2019 der Landfrauen des Bezirkes Hamm führte über den Ärmelkanal nach Südengland. 55 Teilnehmerinnen ...

Jugendfeuerwehr in Horhausen gegründet

Horhausen. Der Löschzug Horhausen gründete am Samstag (15. Juni) offiziell die vierte Jugendfeuerwehr in der Verbandsgemeinde ...

Werbung