Werbung

Nachricht vom 17.06.2019 - 09:10 Uhr    

Entertainer Hugo Cheval begeisterte Horhauser Senioren

Einen unbeschwerten und sehr unterhaltsamen Nachmittag mit Entertainer Hugo Cheval erlebten rund 80 Senioren beim jüngsten Treffen der Horhausener Seniorenakademie im Kaplan-Dasbach-Haus. Auf dem Programm stand eine musikalische Zeitreise durch die Welt des Schlagers, bei der auch viele Erinnerungen wachgerufen wurden.

Einen unterhaltsamen Nachmittag mit Entertainer Hugo Cheval erlebten rund 80 Senioren in Horhausen. (Foto: Seniorenakademie)

Horhausen. Eröffnet wurde der „Schlagernachmittag“ mit der Begrüßung durch den Vorsitzenden Rolf Schmidt-Markoski. „Unser heutiger Nachmittag steht ganz im Zeichen der Unterhaltungsmusik mit bekannten Evergreens. Ein Schlager drückt vielfach das aus, was viele Menschen empfinden oder denken. Oft sorgt ein Schlager auch für gute Laune und lässt die Sorgen des Alltags vergessen“, so Schmidt-Markoski.

Nach der Kaffeetafel leitete Rudolf Lamerz (Vorbereitungskreis) mit Erinnerungen an seine Tanzschulzeit und mit einer unterhaltsamen Betrachtung rund um das Thema „Schlager“ zur Darbietung des Künstlers über. „Schlager sind gute alte Freunde und selbst in unser Gebetbuch hat der Schlager Einzug gehalten. Es ist das Lied: ‚Danke für diesen guten Morgen‘, ein sehr fröhliches Kirchenlied“, so Rudi Lamerz. Dann war es soweit.

Mit Beifall und Vorfreude wurde Entertainer Hugo Cheval aus Niederraden von den Senioren empfangen. Hugo Cheval eroberte die Herzen der Senioren schon gleich mit seinem live gesungenen ersten Evergreen. In seinem Köfferchen hatte er Souvenirs, passend zu den Künstlern und den Titeln die er präsentierte. Hugo Cheval erinnerte an die großen Stars wie Johannes Heesters, Paul Kuhn, Fred Bertelmann oder auch Chris Howland, Bill Ramsey oder Peter Alexander. Mit netten Geschichten rund um die Schlagerstars rundete Hugo Cheval die musikalische Zeitreise ab. Die Senioren waren von den musikalischen Schätzen aus den Jahren 1930 bis 1970 begeistert und ließen den Entertainer ohne zwei Zugaben nicht von der KDH-Bühne. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Entertainer Hugo Cheval begeisterte Horhauser Senioren

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Es begann in Ägypten: Helmut Kipping seit 40 Jahren Chorleiter

Kirchen-Wehbach. Ein besonderes Jubiläum kann in diesem Jahr der Kirchener Helmut Kipping feiern: Seit 40 Jahren ist er Dirigent ...

Wissener Bogenschützen weiter erfolgreich in der Westerwaldliga

Hachenburg/Wissen. Kürzlich stand für die Bogenschützen des Wissener Schützenvereins (SV) die nächste Wettkampfrunde in der ...

Betzdorfer Stadtkapelle lädt zum Weinfest

Betzdorf. Die Betzdorfer Stadtkapelle feiert bekanntermaßen dieses Jahr ihren 111. Geburtstag. Nun gehen die Musikerinnen ...

Hospizverein Altenkirchen bietet Sprechstunde zur Beratung an

Kreis Altenkirchen. Dieses Angebot gilt darüber hinaus auch für alle Interessierten der Region. Die Beratung wird durch die ...

Neuer Rasenplatz in Kirchen: Weisweiler-Elf kommt zur Eröffnung

Kirchen. Nach der Umwandlung des alten Tennenplatzes am Kirchener Hardtkopf in einen Naturrasenplatz findet am Samstag, dem ...

Tagesfahrt der Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen ging nach Bonn und Königswinter

Katzwinkel-Elkhausen. Am Donnerstag, den 1. August, veranstaltete die Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen e. V. bei herrlichstem ...

Weitere Artikel


Schulstandort Martin-Luther-Straße Hamm/Sieg feiert runden Geburtstag

Hamm/Sieg. Der Schulstandort Martin-Luther-Straße in Hamm/Sieg feierte am Samstag, 15. Juni, 50-jähriges Bestehen. Aus diesem ...

Unterstützung für Showtanzgruppe des Daadener Turnvereins

Daaden. Jutsteta’s Dance Club ist eine Generationen übergreifende, 37-köpfige Tanzgruppe des Daadener Turnvereins mit einem ...

Alles auf Anfang: Wählergruppe Stötzel stellte Kandidaten für Mudersbach auf

Mudersbach. „Alles auf Anfang“, lautet momentan die Devise für die zwischenzeitlich neu terminierte Ortsgemeinderatswahl ...

RSC Betzdorf: Radrennfahrer Stühn mit Sieg in Schopp

Betzdorf. „Da mir klar war, dass ich in den Wertungsabnahmen kaum eine Chance gegen die Sprinter haben werde, versuchte ich ...

Wissener Reha-Sportler auf Tour ins Frankenland

Wissen/Breitengüßbach. Pünktlich zum vorgesehenen Reisebeginn hatten sich 38 reisewillige Teilnehmer am Busbahnhof in Wissen ...

Thema Abendmahl: Sommersynode des Evangelischen Kirchenkreises tagte

Wissen/Kreisgebiet. „Es gibt nicht den einen richtigen Weg, das Abendmahl zu feiern, aber ganz gleich, in welcher Form wir ...

Werbung