Werbung

Nachricht vom 17.06.2019    

Feuerwehr Hamm übte im Etzbacher Industriepark

Nach einem Einsatzreichen Pfingstsamstag und einer darauf folgenden ruhigen Woche, stand an diesem Samstag wieder eine Übung für die Feuerwehr Hamm auf dem Plan. Ein Verkehrsunfall mit unklarer Lage war auf dem Gelände des Industriepark in Etzbach durch Übungsleiter Alexander Müller vorbereitet worden.

Eine Person war im Auto eingeklemmt. (Foto: Mirko Heuser)

Hamm/Etzbach. Beim Eintreffen war zu erkennen, dass ein Pkw verunfallt war und ein Sattelzug mit Gefahrgut beteiligt war. Die erste Erkundung ergab, dass in dem Auto eine Person eingeklemmt war. Der Lastwagenfahrer war aus seinem Fahrerhaus geschleudert worden und lag leblos neben seinem Fahrzeug.

Ein noch unbekannter Stoff trat aus einem Loch im Tankwagen aus. Die UN-Gefahrguttafel am Lastwagen wurde abgelesen und die Hinweise auf den Inhalt an den neuen Einsatzleitwagen (ELW 1) der Wehr übermittelt. Das Personal des ELW 1 erarbeitete schnell, dass es sich um Propan handelte. Der Lastwagenfahrer wurde direkt durch zwei Feuerwehrmänner, die mit Atemschutzgeräten ausgestattet waren, aus dem Gefahrenbereich gebracht.

Der Fahrer des Autos wurde mithilfe von Rettungsschere und Spreizer aus seinem Pkw befreit. Dazu wurden die Türen entfernt, um einem besseren Zugang zur Person zu bekommen. Am Lastwagen wurden parallel Messungen auf eine explosionsgefährliche Umgebung durchgeführt. Anschließend dichteten die Einsatzkräfte das Leck provisorisch ab. Weitere Gefahrgutlastwagen in der Nähe wurden durch einen Feuerwehrmann aus dem Gefahrenbereich entfernt. Der Brandschutz wurde durch die Tanklöschfahrzeuge sicher gestellt. Hierfür stand das Tanklöschfahrzeug 4000 mittels Dachwerfer bereit.

Nachdem alle Aufgaben erledigt waren hieß es Übungsende. Vor Ort wurden die Arbeiten der Feuerwehr genau beobachtet. Unter den Gästen war auch der Leiter des Industrieparks Edgar Peters, der Geschäftsführer Roman Kieslinger von Gazcologne sowie die Sicherheitsfachkraft der Dekra. In einer kleinen Nachbesprechung wurden die Abläufe kurz angesprochen. Die Sicherheitsfachkraft gab noch einige hilfreiche Tipps im Umgang mit Propangas, wenn solches wie bei der Übung simuliert durch eine Leckage austritt. Als kleines Dankeschön an die Wehrleute spendierte die Fa. Gazcologne im Anschluss einen Imbiss und kühle Getränke. Wehrleiter Heiko Grüttner dankte in einer kurzen Ansprache Geschäftsführer Kieslinger dafür. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: Feuerwehr Hamm übte im Etzbacher Industriepark

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Workshop: Yoga erleben – bewegt und entspannt

Altenkirchen. Denn Yoga ist mehr als nur eine Sportart. Ziel von Yoga ist es Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen ...

Theatergemeinde zeigt romantische Komödie „Nathalie küsst“

Betzdorf. Regie führt Stefan Zimmermann, für das Bühnenbild verantwortlich zeichnet Paul Lerchbaumer. Zum Inhalt: Das Leben ...

Zweite Auswahlrunde für Straßenname in Honneroth

Altenkirchen. 28 Vorschläge wurden eingereicht, aus denen der Stadtentwicklungsausschuss nun drei Vorschläge zur Endauswahl ...

Bürgermeister und Landrat lasen an der Grundschule Etzbach

Etzbach. Insgesamt 18 Akteure fanden in diesem Jahr den Weg zum Vorlesetag nach Etzbach, worüber sich das gesamte Team der ...

neue arbeit e.V.: BG-Coaching geht 2020 in die Verlängerung

Kreis Altenkirchen. Hierbei ist besonders anzumerken, dass das Projekt sich den individuellen Situationen annehmen kann und ...

Marion-Dönhoff-Realschule plus präsentierte schulische Vielfalt

Wissen. Zu einem Tag der offenen Tür, an welchem die Ergebnisse der drei vorangegangenen Projekttage zu bestaunen waren, ...

Weitere Artikel


Kita Lummerland feierte 25-jähriges Jubiläum

Wissen. Jutta Erner, Leiterin der Kita, begrüßte die kleinen und großen Gäste am Sonntagmittag und bedankte sich zu allererst ...

Wissener Bundesligaschützen erfolgreich bei Masters im dänischen Aarhus

Wissen/Aarhus. Am vergangenen Wochenende nahmen die beiden Neuzugänge der Bundesligamannschaft des Wissener Schützenvereins ...

Auto brannte in Roth-Oettershagen

Roth-Oettershagen. Am Montagabend (17. Juni) gegen 21.30 Uhr wurde die Feuerwehr Hamm zu einem Fahrzeugbrand in der Koblenzer ...

Einweihungsparty vom Autohaus Siegel lockte zahlreiche Gäste

Bruchertseifen. Das Autohaus Siegel in Bruchertseifen hatte für Sonntag (16. Juni), zu einem großen Sommerfest eingeladen. ...

Bismarckturm Altenkirchen erweist sich als Besuchermagnet

Altenkirchen. Die Organisatoren des Festes hatten wieder einmal ein buntes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. ...

Jugendrotkreuz im Bezirksverband Koblenz lud zum Wettbewerb nach Altenkirchen ein

Altenkirchen. Bereits am frühen Sonntagmorgen fuhren zahlreiche DRK Fahrzeuge zum Schulzentrum an der Glockenspitze. Hier ...

Werbung