Werbung

Region |


Nachricht vom 11.03.2010    

Kita "Spatzennest" wird erweitert

Die Erweiterung der Kindertagesstätte "Spatzennetst" in Windhagen ist bald fertiggestellt. Die Nutzfläche wird durch diese Baumaßnahme um etwa 150 Quadratmeter vergrößert.

Windhagen. Im Sommer 2009 erfolgte der Umbau der kommunalen Kindertagesstätte "Spatzennest" in Windhagen, bei dem es besonders um die Kleinkind-Toiletten und einen separaten Raum mit Wickelmöglichkeit für U-3-Kinder ging. Die entsprechenden Baukosten beliefen sich auf rund 48.000 Euro. Im Oktober 2009 war danach Baubeginn eines zweigeschossigen Erweiterungsbaus zur Unterbringung einer weiteren Kindergartengruppe in der Einrichtung. Grund hierfür war das Tagesbetreuungs-Ausbaugesetz des Bundes (TAG), das die Träger der öffentlichen Jugendhilfe - hier auch den Kreis Neuwied dazu verpflichtet, die Betreuung für Kinder ab dem vollendeten zweiten Lebensjahr spätestens in 2010 bedarfsgerecht zu gewährleisten. Dem kommt die Gemeinde Windhagen als Erfüllungsgehilfe mit dieser Baumaßnahme nach. Auch in der katholischen Kita in unmittelbarer Nachbarschaft des Spatzennestes erfolgt kurzfristig ein Umbau, um dort eine kleine gemischte Altersgruppe ab dem neuen Kindergartenjahr nach den Sommerferien aufnehmen zu können.
Der zweigeschossige Anbau im Spatzennest vergrößert die Nutzfläche der Einrichtung um zirka 150 Quadratmeter. Das Bauvolumen liegt bei rund 370 Kubikmetern. Die Planung erfolgte durch ein externes Architekturbüro, die Koordinierung und Projektleitung durch die Bauabteilung der Verbandsgemeindeverwaltung. Die Kosten für die Erweiterung belaufen sich auf etwa 342.000 Euro.
Vor kurzem fand ein Besichtigungstermin der Baustelle durch die Vertreter der Bauabteilung der VG Asbach zusammen mit dem 1. Beigeordneten der Gemeinde Windhagen, Helmut Wolff, zuständig für den Bereich Hochbau, statt. Wolff hob dabei den guten Baufortschritt hervor, der nicht zuletzt auch Dank der einwandfreien Koordinierung der einzelnen Gewerke durch Norbert Wallau und dessen Kollegen von der Bauabteilung zum Nutzen der KiTa und der U 3-Kinder ermöglicht wurde. Susanne Bullwinkel, Leiterin des "Spatzennestes", freut sich, dass die Erweiterung der Kita-Räume etwa Mitte April 2010 abgeschlossen sein wird. Danach werden die Außenanlagen angepasst. Leider hat der strenge und ausgedehnte Winter den Baufortschritt vehement gehemmt.
xxx
Foto (von links): Klaus Adams, Susanne Bullwinkel, Norbert Wallau, Helmut Wolff.



Kommentare zu: Kita "Spatzennest" wird erweitert

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wieder neue Corona-Fälle – Sieben-Tage-Inzidenz bei 95,5

Am Dienstag, 20. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Mit einem Plus von 18 Personen gegenüber Montag steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemiebeginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 410. Gleichzeitig erhöht sich die Zahl der Geheilten auf 278. Aktuell sind 120 Personen positiv getestet.


Offener Leserbrief an die Corona-Task-Force Altenkirchen

LESERMEINUNG | Unser Leser schreibt: „Ich beziehe mich hier auf den Artikel des AK-Kuriers vom 18. Oktober 2020: 'Trotz Corona-Warnstufe rot vorerst keine weiteren Einschränkungen'. Aussage der Task-Force Altenkirchen: Es handele sich um eine geschlossene Glaubensgemeinschaft, die zwar sehr stark untereinander verbunden sei, aber nur wenige Kontakte darüber hinaus pflege.


Til Schweiger dreht neuen Film offenbar wieder in Windeck

Nicht zum ersten Mal ist das alte Waldkrankenhaus in Windeck-Rosbach die Kulisse zu einem Film von Til Schweiger. Bereits seinen Film „Barfuß“ von 2005 hat er zum Teil in dem ehrwürdigen Gebäude gedreht. Nun ist seine Filmcrew erneut angerückt, um „Die Rettung der uns bekannten Welt“ in Windeck zu drehen.


Baptistengemeinde äußert sich zu Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Corona-Infektionen sind weiter auf dem Vormarsch im Kreis Altenkirchen: Nach Angaben des Gesundheitsamtes liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Montag, 19. Oktober, bei 86,6 nach 75 am Sonntag. Das AK-Land befindet sich also weiterhin in der Warnstufe Rot. Noch sind keine Einschränkungen für das öffentliche Leben geplant.


Weitere Corona-Testergebnisse: Jetzt 114 Infektionen im Kreis

Am Montagmittag, 19. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Nach Rückmeldungen der Labore steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Beginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 392.




Aktuelle Artikel aus Region


Wieder neue Corona-Fälle – Sieben-Tage-Inzidenz bei 95,5

Altenkirchen/Kreisgebiet. Bei den neuen Fällen handelt es sich weitgehend erneut um Infektionen unter Teilnehmern bei der ...

Sonderausbildung „Absturzsicherung“ bei der VG-Feuerwehr Wissen

Wissen/Katzwinkel. Absturzsicherung bei der Feuerwehr dient zum einem dem Eigenschutz der Kameraden auf Dächern, in steilen ...

Sparkasse spendet Sitzlandschaft für Bücherei

Altenkirchen. Leider ist momentan der Aufenthalt in den Räumlichkeiten der Bücherei zeitlich zu begrenzen, um die Auflagen ...

Ausbildungsstart beim DRK-Kreisverband Altenkirchen

Altenkirchen. Gleichzeitig begann Jule Melles ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement in der Kreisgeschäftsstelle ...

Til Schweiger dreht neuen Film offenbar wieder in Windeck

Windeck-Rosbach. Während das alte Waldkrankenhaus in Rosbach sonst geheimnisvoll-verlassen am Waldrand thront, ist in diesen ...

Um die Welt der Düfte geht es im Prisma-Gesundheitszentrum

Grünebach. In der Aromatherapie werden die Pflanzenkräfte mittels der ätherischen Öle für Körper, Geist und Seele eingesetzt. ...

Weitere Artikel


Kreis förderte Tourismus mit 135.000 Euro

Kreis Altenkirchen. Als der Kreistag im Jahr 2000 das regionale Förderprogramm zur Förderung von touristischen Projekten ...

Traum vom schönen Zuhause wurde wahr

Bitzen-Dünebusch. Es war gegen 16 Uhr am Nachmittag, als am Ortsausgang von Bitzen, Ortsteil Dünebusch, lauter Jubel ausbrach. ...

Kripo machte Einbrecher dingfest

Wissen. In der Nacht zum Donnerstag, 11. März, kurz vor 3 Uhr, teilte eine aufmerksame Zeugin der Polizei-Inspektion in Betzdorf ...

Ulrike Koini holte Podestplatz bei DM

Altenkirchen. Eine guten dritten Platz erkämpfte sich Ulrike Koini bei den Deutschen Hallenmeisterschaften Fita des Schützenbundes ...

Frauenchor Breitscheidt mit zweimal "sehr gut"

Breitscheidt/Altenkirchen. Der Kreischorverband Altenkirchen veranstaltete in der Stadthalle Altenkirchen ein Bundesleistungssingen, ...

Wiedbachtaler Männerchor war mit 2009 zufrieden

Neitersen. Vorsitzender Andreas Haas konnte zur Jahreshauptversammlung des Wiedbachtaler Männerchores Neitersen etwa 30 Mitglieder ...

Werbung