Werbung

Region |


Nachricht vom 11.03.2010    

Kreis förderte Tourismus mit 135.000 Euro

Mit insgesamt 135.000 Euro hat der Landkreis Altenkirchen touristische Projekte gefördert. Insgesamt hat sich der Kreis seit 2000 an 39 Projekten beteiligt.

Kreis Altenkirchen. Als der Kreistag im Jahr 2000 das regionale Förderprogramm zur Förderung von touristischen Projekten im Landkreis Altenkirchen auflegte, konnte er dessen Erfolgsstory noch nicht vorhersehen. Hierüber berichtete Landrat Michael Lieber in der kürzlich stattgefundenen Sitzung des Kreisentwicklungsausschusses. Der Landkreis Altenkirchen beteiligte sich finanziell an 39 Kreisprojekten. Förderempfänger waren größtenteils Orts- und Verbandsgemeinden, die durch das Programm ihre touristische Infrastruktur aufbessern konnten. Darüber hinaus kamen auch ehrenamtliche Organisationen in den Genuss der Kreismittel. Exemplarisch nennt hier die Kreisverwaltung Altenkirchen die Panoramawege in Fluterschen und Daaden sowie die Wanderrouten der Landfrauen. "Das Programm schafft Anreize zur Investitionen in touristische Vorhaben. In vielen Fällen war es so, dass erst durch den Kreiszuschuss, Maßnahmen umgesetzt wurden. Erfreulich ist auch die Einbindung der regionalen Unternehmen in die Einzelvorhaben. Insgesamt konnten wir drei Ziele mit dem Förderprogramm erreichen: 1. Verbesserung des touristischen Angebotes im Landkreis Altenkirchen, 2. Aufwertung der Lebensqualität für unsere Bürger und 3. Förderung der regionalen Wirtschaft", sagte Landrat Lieber.
Insgesamt stellte der Kreis knapp 136.000 Euro zur Verfügung, die wiederum mehrere hunderttausende Euro an Investititionen nach sich zogen. Die Förderquote betrug je nach Bedeutung und Gesamtinvestitionssumme zwischen 20 und 50 Prozent der förderfähigen Kosten.
Die größeren Projekte im Überblick:
- Botanischer Weg in Wissen
- Druidensteig in Betzdorf, Kirchen, Herdorf, Daaden und Gebhardshain
- Lehrpfad Friedrich-Wilhelm Raiffeisen in Hamm, Altenkirchen und Flammersfeld
- Grubenwanderwege in Niederfischbach, Daaden und Herdorf
- Wanderrouten der Landfrauen
- Panoramawege in Fluterschen und Daaden
- Nordic Walking Strecken in Flammersfeld und Kirchen
- Sanierung des Otto-Turms in Herkersdorf
Das Ziel, die touristische Infrastruktur zu beleben, wurde bis 2008 auf den Ausbau und die Beschilderung von Wanderwegen beschränkt. Seit 2009 legt man das Augenmerk auf die Beschilderung und Ausweisung von Radwegen. Hier sind einige große Projekte in der Planung, wie der Ausbau der Westerwaldschleife, die ein Teil der Rheinland-Pfalz-Route ist. Für die Zukunft soll jedoch ein großräumiges Radnetz entstehen, so dass der Kreis Altenkirchen problemlos mit dem Rad zu erkunden ist, aber auch, dass die Radwege mit denen der Nachbarkreise Neuwied und des Westerwalkreises verbunden werden. Nach Umsetzung der Radwegeprojekte sind diese auf dem Internetportal des Landes Rheinland-Pfalz www.radwanderland.de einsehbar.



Kommentare zu: Kreis förderte Tourismus mit 135.000 Euro

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona stößt weiter in Schulen im Kreis Altenkirchen vor

Am Donnerstag, 29. Oktober, sind die Infektionszahlen im Kreis Altenkirchen weiter gestiegen. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie im März 639 Menschen positiv getestet, das sind 33 mehr als am Mittwoch. 427 sind geheilt, aktuell infiziert sind 200. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 111,8.


Unfall in Wissen: Pkw kollidiert mit Bus

Zu einem Unfall beim Abbiegen ist es am Donnerstag, 29. Oktober, in Wissen gekommen. Ein Pkw ist mit einem entgegenkommenden Bus zusammen gestoßen. Die Bahnhofstraße war deswegen am Morgen zeitweise gesperrt. Zwei Personen wurden verletzt, es entstand ein Sachschaden von ca. 38.000 Euro.


Schulalltag an der IGS Betzdorf-Kirchen in Zeiten von Corona

Bundesweit gelten ab Montag verschärfte Maßnahmen bezüglich der Vorschriften zur Eindämmung der Pandemie. Die Task Force des Landkreises Altenkirchen hat darüberhinausgehend aufgrund steigender Fallzahlen weitreichende Vorschriften bereits ab Donnerstag, 29. Oktober, erlassen. Wie sieht der aktuelle Schulalltag aus?


Task-Force beschließt Corona-Beschränkungen für ganzen Kreis

Die bisher nur für Teile der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld gültige Allgemeinverfügung des Kreises Altenkirchen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird auf das gesamte Gebiet des Landkreises Altenkirchen ausgedehnt. Die Beschränkungen gelten ab Donnerstag, 29. Oktober.


Bischoff Touristik gewinnt Ausschreibung des Linienbündels Raiffeisen-Region Nord

In Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis Altenkirchen, dem Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord und dem Verkehrsverbund Rhein-Mosel wurde eine europaweite Vergabe für neun Buslinien im Linienbündel Raiffeisen-Region Nord durchgeführt. Die Bischoff Touristik GmbH & Co. KG aus Fiersbach hat hierbei den Zuschlag erhalten.




Aktuelle Artikel aus Region


„Ü50-bewegt!“: Neuer Anlauf der Baby-Boomer

Wissen. „Vor allem freut mich, dass unserer Angebot weiter gut angenommen wird und wir mit dem künftigen Schwerpunkt ‚Förderung ...

Unfall in Wissen: Pkw kollidiert mit Bus

Wissen. Gegen 7:48 Uhr war eine 48-jährige Autofahrerin mit ihrem Pkw auf der Wiesenstraße aus Richtung Weststraße kommend ...

Corona stößt weiter in Schulen im Kreis Altenkirchen vor

Altenkirchen/Kreisgebiet. Anders als zunächst gemeldet ist die Integrierte Gesamtschule Betzdorf-Kirchen aktuell nicht durch ...

Schulalltag an der IGS Betzdorf-Kirchen in Zeiten von Corona

Betzdorf/Kirchen. Die IGS Betzdorf-Kirchen, Geschwister Scholl, hat ihre Hygiene-Vorschriften dementsprechend angepasst. ...

Ein Blick hinter die Kulissen des Bürgermeisterbüros

Kirchen. Bereits beim Nachdenken über die Aufgaben eines Bürgermeisters entfachte eine rege Diskussion: „Der regiert über ...

Bischoff Touristik gewinnt Ausschreibung des Linienbündels Raiffeisen-Region Nord

Altenkirchen/Neuwied. Sie übernimmt die Verkehre ab 12. Februar 2021 bis Mitte Dezember 2025. Zum Linienbündel Raiffeisen-Region ...

Weitere Artikel


Traum vom schönen Zuhause wurde wahr

Bitzen-Dünebusch. Es war gegen 16 Uhr am Nachmittag, als am Ortsausgang von Bitzen, Ortsteil Dünebusch, lauter Jubel ausbrach. ...

Kripo machte Einbrecher dingfest

Wissen. In der Nacht zum Donnerstag, 11. März, kurz vor 3 Uhr, teilte eine aufmerksame Zeugin der Polizei-Inspektion in Betzdorf ...

Ernesto Cardenal - Revolutionär und Christ

Von Helga Wienand
Altenkirchen. Ernesto Cardenal, die große Stimme Lateinamerikas, kam mit den Musikern der "Grupo Sal" ...

Kita "Spatzennest" wird erweitert

Windhagen. Im Sommer 2009 erfolgte der Umbau der kommunalen Kindertagesstätte "Spatzennest" in Windhagen, bei dem es besonders ...

Ulrike Koini holte Podestplatz bei DM

Altenkirchen. Eine guten dritten Platz erkämpfte sich Ulrike Koini bei den Deutschen Hallenmeisterschaften Fita des Schützenbundes ...

Frauenchor Breitscheidt mit zweimal "sehr gut"

Breitscheidt/Altenkirchen. Der Kreischorverband Altenkirchen veranstaltete in der Stadthalle Altenkirchen ein Bundesleistungssingen, ...

Werbung