Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 19.06.2019    

Mathe: Mehr als Rechnen

Mathematik hat sehr viel mehr zu bieten, als man im Schulunterricht vermuten würde. Kurvendiskussion und Rechnen decken nur einen kleinen Teilbereich von dem ab, was möglich ist. Das Hausdorff-Zentrum für Mathematik der Universität Bonn lädt Schüler ab der zehnten Klasse ein, spannende Einblicke in die Mathematik zu gewinnen und ihre Vielfältigkeit zu entdecken. Die Veranstaltung beginnt nach den Sommerferien mit einem Vortrag am Mittwoch, 4. September, und endet mit interaktiven Workshops am Samstag, 7. September.

Das Hausdorff-Zentrum für Mathematik der Universität Bonn lädt Schüler ab der zehnten Klasse ein, spannende Einblicke in die Mathematik zu gewinnen und ihre Vielfältigkeit zu entdecken. (Foto: HCM/Uni Bonn)

Bonn/Region. Das Hausdorff-Zentrum für Mathematik der Universität Bonn lädt Schüler ab der zehnten Klasse ein, spannende Einblicke in die Mathematik zu gewinnen und ihre Vielfältigkeit zu entdecken. Die „Schülerinnen- und Schülerwoche“ richtet sich an weibliche und männliche Teilnehmer. Die Veranstaltung beginnt nach den Sommerferien mit einem Vortrag am Mittwoch, 4. September, und endet mit interaktiven Workshops am Samstag, 7. September. Die Anmeldung ist bis 12. Juli unter www.schulportal-mathe.de möglich.

Mathematik hat sehr viel mehr zu bieten, als man im Schulunterricht vermuten würde. Kurvendiskussion und Rechnen decken nur einen kleinen Teilbereich von dem ab, was möglich ist. Ob man ein Mathematikstudium anstrebt oder sich in seiner Freizeit einfach gerne der Mathematik widmet, die viertägige Schülerwoche, die nach den Sommerferien vom 4. bis 7. September 2019 stattfindet, ermöglicht einen breiten Einblick in die Materie.

Das Exzellenzcluster Hausdorff-Zentrum für Mathematik der Universität Bonn lädt mathematikbegeisterte Schüler ab der zehnten Klasse ein, für kurze Zeit in den Uni-Alltag einzutauchen und neben fachlichem Wissen auch Fragen zu klären: zum Beispiel, was eine Vorlesung, eine Übung oder ein Seminar ist oder was man eigentlich im Mathematikstudium macht. Die Teilnehmenden erwarten spannende Vorträge, unter anderem zu den Themen „Sphärische Astronomie“, „Kürzeste Verbindungen mit Hilfe von Algorithmen“ und „Die Welt des Zufalls“. In Übungen können die Schüler prüfen, ob sie die Inhalte verstanden haben.

Auch Computerfans kommen auf ihre Kosten und bekommen die Möglichkeit, an einem fortgeschrittenen Programmierkurs oder einem LaTeX-Kurs für Einsteiger teilzunehmen. Alternativ können die Schüler auch bei einer Rallye über den Poppelsdorfer Campus oder einem Workshop zur Enigma mitmachen.

Im Gespräch mit Studierenden verschiedener Fachrichtungen der Mathematik und bei der Vorstellung des Studiengangs können sich die Teilnehmenden ein eigenes Bild davon machen, ob sie später einmal Mathematik studieren möchten. Weitere Informationen und einen Link zur Online-Anmeldung findet man unter www.schulportal-mathe.de. Bis Montag, 12. Juli, sind Anmeldungen möglich. (PM)



Interessante Artikel




Kommentare zu: Mathe: Mehr als Rechnen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Weihnachtsmarkt in Altenkirchen lockt mit zweitägigem Programm

Altenkirchen. Zahlreiche ortsansässige Händler und Vereine werden ihre Waren und auch Kulinarisches anbieten. Die Besucher ...

Infoveranstaltung zur Photovoltaik der CDU Friesenhagen

Friesenhagen. Der CDU Ortsvorsitzende Matthias Mockenhaupt begrüßte die Gäste und stellte die Referenten, Herrn Peter Müller ...

Klärschlamm: AK-Land geht neue Wege und alle wollen mit

Altenkirchen. Die "Kommunale Klärschlammverwertung Region Altenkirchen GmbH" hat gerade einmal das EU-weite Vergabeverfahren ...

Drei Männer nach bewaffneten Überfall auf Tankstelle festgenommen

Altenkirchen. Die Kriminalpolizei in Betzdorf konnte in enger Zusammenarbeit mit der Polizei Altenkirchen den bewaffneten ...

Klares Votum in der VG Wissen: „Ja“ zum offenen Seniorentreff

Wissen. Die Ehrenamtsbörse der Verbandsgemeinde (VG) Wissen hatte stellvertretend für den „Runden Tisch Senioren“ die Bürgerinnen ...

Gefahrguttransporter kommt von B 8 ab und kracht in Scheune

Die freiwilligen Feuerwehren Mehren und Weyerbusch wurden am 12. November, gegen 23.58 Uhr durch die Leitstelle zu einem ...

Weitere Artikel


Motivation durch steuerfreie Sachbezüge: Unternehmerfrauen informierten sich

Wissen. Im gut besuchten Vortragssaal des Hotels Germania in Wissen fand am Montagnachmittag (17. Juni) unter dem Motto „Mitarbeitermotivation ...

Zauberwald in Wallmenroth als „Bewegungskita“ ausgezeichnet

Wallmenroth. In zahlreichen Kindertagesstätten ist Bewegung schon zum grundlegenden Prinzip der Entwicklungsförderung geworden. ...

Feuerwehr Mehren übte am Schützenhaus Maulsbach

Mehren/Altenkirchen. Am Samstag, 15. Juni, wurden die Mitglieder des Löschzuges Mehren, gegen 17.30 Uhr, zu einem Brand in ...

Hammer Grundschulchor sang bei „Cantania“ in Koblenz

Hamm/Koblenz. Mitte Juni war es endlich soweit: Der Schulchor der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Grundschule Hamm machte sich ...

Herdorfer Bruno Köhler erhielt Landesehrennadel

Mainz/Herdorf. Im Ministerium der Justiz in Mainz überreichte Justizminister Herbert Mertin gemeinsam mit dem Präsidenten ...

Feuerwehrtag in Horhausen bei bestem Wetter wieder ein Erfolg

Horhausen. Nachdem am Samstag, 15. Juni, die offizielle Gründung der Jugendfeuerwehr Horhausen stattfand, stand der Sonntag ...

Werbung