Werbung

Region |


Nachricht vom 14.03.2010    

IPA hat auch in diesem Jahr viel vor

Zur Mitgliederversammlung traf sich jetzt die International Police Assosiation (IPA) Betzdorf/Altenkirchen in Selbach. Auch in diesem Jahr ist wieder einiges geplant, so Städtetouren, ein Familientag und Seniorenveranstaltungen.

Kreis Altenkirchen/Selbach. Zur Jahreshauptversammlung der International Police Association (IPA) im Kreis Altenkirchen begrüßte Verbindungsstellenleiter Frank Stumpf im Gasthof Tanneck in Selbach zahlreiche Mitglieder. Ein besonderer Gruß galt dem Vertreter der Landesgruppe Rheinland-Pfalz, Michael Jungblut, der nach einstimmigem Votum auch durch die Versammlung führte. Stumpf zeigte in seinem Bericht einige statistische Daten aus dem vergangenen Jahr auf. So kann sich die Freundschaftsverbindung von Polizeibediensteten auch 2009 bis dato über erfreulichen Mitgliederzuwachs freuen. Erstmals wurde jetzt die beachtliche Zahl von mehr als 200 Mitgliedern erreicht.
Durch den 1. Sekretär, Andreas Hempe, wurde ein kurzweiliger Rückblick über die zahlreichen Aktivitäten des vergangenen Jahres mit digitaler Fotobegleitung präsentiert. Das Repertoire umfasste unter anderem eine mehrtägige Bikertour ins Salzburger Land, den Besuch in Polen (Krapkowice) und einen Tagesausflug in das Ahrtal nach Dernau. Höhepunkt war jedoch die schon traditionelle "Städtetour", die 2009 in die niederländische Metropole Amsterdam führte.
Schatzmeister Uli Schneider wartete wieder mal mit der Vorstellung einer soliden Finanzverwaltung auf, bevor Erhard Hombach aus dem Seniorenbereich berichtete. Schließlich wurde durch den Reisesekretär, Klaus Brag, eindrucksvoll der Ausblick auf 2010 dargeboten. Wiederum sind unter anderem ein Familientag im Juni sowie verschiedene Seniorenveranstaltungen geplant. Schließlich wurde ein kurzer Ausblick auf die Städtetour nach Hamburg im Jahr 2011 vorgenommen. Fritz Hoffmann, der 2009 den herrlichen Tagesausflug ins Ahrtal vorbereitete, hat sich bereit erklärt, auch in diesem Jahr eine ähnlichen Tour zu organisieren.
Höhepunkt 2010 ist im September die Reise nach New York mit dortiger Teilnahme an der 53. Steubenparade. Zu dem alljährlichen Umzug uniformierter Gruppen werden wie bereits 2004 schon mal, 15 IPA`ler für eine Woche in die USA fliegen. Diese Unternehmung wird maßgeblich durch den Beisitzer der PI Altenkirchen, Peter Schade, mit Unterstützung von Andreas Sturm von der PI Betzdorf organisiert. Schade hatte dazu einen eindrucksvollen Powerpoint-Vortrag über den aktuellen Planungsstand mit nach Selbach gebracht.
Den Jahresabschluss soll wieder die Bowlingveranstaltung bilden, welche in den vergangenen Jahren herausragenden Zuspruch erfahren hat. Der Beisitzer und Webmaster der IPA-Landesgruppe, Michael Jungblut, berichtete von den Aktivitäten der Landesgruppe und wies unter anderem auf den Landesdelegiertentag im Mai hin, wo Neuwahlen des IPA-Landesvorstandes anstehen.
Auch in diesem Jahr konnten erfreulicherweise wieder viele Ehrungen für langjährige IPA-Zugehörigkeit und Verdienste vorgenommen werden. Mit Ehrennadeln und Urkunden der IPA-Deutschland wurden für 25-jährige Treue und Verdienste ausgezeichnet:
Jutta Gardill, Rainer Düngen, Gerhard Schramm, Andreas Müller, Hans-Günther Demuth, Karl-Heinz Unkel, Klaus-Dieter Nauroth, Wolfgang Reinschmidt und Eckhard Biehl.
Mit der Goldenen Ehrennadel für 40 Jahre Treue zur IPA wurde Manfred Nickel geehrt. Ein halbes Jahrhundert gehört Heinz Hebel aus Hachenburg der Verbindungsstelle Betzdorf im Landkreis Altenkirchen an.
Unter dem Punkt "Verschiedenes" wurden durch den Verbindungsstellenleiter zum Abschluss noch verschiedene Angebote aus der weltweiten Freundschaftsverbindung vorgestellt. So nimmt zur Zeit Jens Kugelmeier von der PI Altenkirchen am Youth-Travel-Programm der IPA in Miami teil, wo beispielsweise Streifenfahrten mit den amerikanischen Kollegen und der Besuch bei verschiedenen Spezialeinheiten geboten werden.
xxx
Foto: Die langjährigen IPA`ler mit dem Vertreter der Landesgruppe und dem geschäftsführenden Vorstand.



Kommentare zu: IPA hat auch in diesem Jahr viel vor

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona stößt weiter in Schulen im Kreis Altenkirchen vor

Am Donnerstag, 29. Oktober, sind die Infektionszahlen im Kreis Altenkirchen weiter gestiegen. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie im März 639 Menschen positiv getestet, das sind 33 mehr als am Mittwoch. 427 sind geheilt, aktuell infiziert sind 200. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 111,8.


Unfall in Wissen: Pkw kollidiert mit Bus

Zu einem Unfall beim Abbiegen ist es am Donnerstag, 29. Oktober, in Wissen gekommen. Ein Pkw ist mit einem entgegenkommenden Bus zusammen gestoßen. Die Bahnhofstraße war deswegen am Morgen zeitweise gesperrt. Zwei Personen wurden verletzt, es entstand ein Sachschaden von ca. 38.000 Euro.


Schulalltag an der IGS Betzdorf-Kirchen in Zeiten von Corona

Bundesweit gelten ab Montag verschärfte Maßnahmen bezüglich der Vorschriften zur Eindämmung der Pandemie. Die Task Force des Landkreises Altenkirchen hat darüberhinausgehend aufgrund steigender Fallzahlen weitreichende Vorschriften bereits ab Donnerstag, 29. Oktober, erlassen. Wie sieht der aktuelle Schulalltag aus?


Task-Force beschließt Corona-Beschränkungen für ganzen Kreis

Die bisher nur für Teile der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld gültige Allgemeinverfügung des Kreises Altenkirchen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird auf das gesamte Gebiet des Landkreises Altenkirchen ausgedehnt. Die Beschränkungen gelten ab Donnerstag, 29. Oktober.


Bischoff Touristik gewinnt Ausschreibung des Linienbündels Raiffeisen-Region Nord

In Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis Altenkirchen, dem Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord und dem Verkehrsverbund Rhein-Mosel wurde eine europaweite Vergabe für neun Buslinien im Linienbündel Raiffeisen-Region Nord durchgeführt. Die Bischoff Touristik GmbH & Co. KG aus Fiersbach hat hierbei den Zuschlag erhalten.




Aktuelle Artikel aus Region


„Ü50-bewegt!“: Neuer Anlauf der Baby-Boomer

Wissen. „Vor allem freut mich, dass unserer Angebot weiter gut angenommen wird und wir mit dem künftigen Schwerpunkt ‚Förderung ...

Unfall in Wissen: Pkw kollidiert mit Bus

Wissen. Gegen 7:48 Uhr war eine 48-jährige Autofahrerin mit ihrem Pkw auf der Wiesenstraße aus Richtung Weststraße kommend ...

Corona stößt weiter in Schulen im Kreis Altenkirchen vor

Altenkirchen/Kreisgebiet. Anders als zunächst gemeldet ist die Integrierte Gesamtschule Betzdorf-Kirchen aktuell nicht durch ...

Schulalltag an der IGS Betzdorf-Kirchen in Zeiten von Corona

Betzdorf/Kirchen. Die IGS Betzdorf-Kirchen, Geschwister Scholl, hat ihre Hygiene-Vorschriften dementsprechend angepasst. ...

Ein Blick hinter die Kulissen des Bürgermeisterbüros

Kirchen. Bereits beim Nachdenken über die Aufgaben eines Bürgermeisters entfachte eine rege Diskussion: „Der regiert über ...

Bischoff Touristik gewinnt Ausschreibung des Linienbündels Raiffeisen-Region Nord

Altenkirchen/Neuwied. Sie übernimmt die Verkehre ab 12. Februar 2021 bis Mitte Dezember 2025. Zum Linienbündel Raiffeisen-Region ...

Weitere Artikel


Abenteuerland im Förderkindergarten

Wissen. Der Förderkindergarten der Lebenshilfe in der Böhmerstraße hatte zum Tag der offenen Tür eingeladen. „Komm, gib mir ...

Neue Ideen beim Treffpunkt Wissen

Wissen. Die Mitgliederversammlung des Treffpunktes Wissen war leider spärlich besucht, obwohl es um die Veranstaltungen und ...

SSG-Frauen machten vorzeitig Aufstieg klar

Etzbach. Es ist vollbracht: Die Volleyballerinnen der SSG Etzbach sind Oberligameister. Nach einer souveränen Saison, die ...

Kreis-Volkshochschule in eigenen Räumen

Altenkirchen. Die Zeiten, in denen die Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen ihre Kurse ausschließlich in Schulen oder ...

Förderverein der Bücherei gut aufgestellt

Betzdorf. "Der Fördeverein der Ökumenischen Stadtbücherei Betzdorf ist nach wie vor gut aufgestellt." Mit dieser Aussage ...

Landfrauenverband zeigt positive Entwicklung

Kreis Altenkirchen. Die Delegiertentagung des Landfrauenverbandes in Altenkirchen zeigte ein erfreuliches Bild. Der Verband ...

Werbung