Werbung

Kultur |


Nachricht vom 15.03.2010    

Jugendliche kreativ in der Ausstellung

Kreativ im Rahmen der Ausstellung "nah und fern" betätigen sich zahlreiche Jugendliche, indem sie sich an Werkstätten und Ausstellungsführungen beteiligten.

Altenkirchen. Im Rahmen der derzeitigen Ausstellung "nah und fern" in der Kreisverwaltung hat die in Altenkirchen und Istanbul lebende Künstlerin Katharina Otte-Varolgil im Rahmenprogramm Kunst-Werkstätten zum Thema Istanbul und Führungen für Kinder und Jugendliche angeboten.
Ziel war, das Interesse junger Menschen am künstlerischen Schaffen und Kreativ-Sein zu wecken und ihnen fremde Kulturen näher zu bringen.
Die Teilnehmer haben beispielsweise viel Interessantes zur Kulturgeschichte der Stadt Istanbul erfahren und eigene Bilder mit Ornamenten und Fotografien gestaltet.
Im der Kunst-Werkstätte für Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 14 Jahren gab es zu Beginn eine museumspädagogische Führung. Ohne Vorbehalte kommentierten die Kinder das Bild Kruzifix: "Ich sehe Fußspuren, die führen nach oben, über das Dunkle weg" und trafen damit genau den Kern, denn Katharina Otte-Varolgil arbeitet formal oft am Thema Kreuz, mit der inhaltlichen Botschaft der Auferstehung und der Überwindung des Leidens.
Die zweite Werkstätte für Teilnehmerinnen der Jahrgangsstufe 12 des Westerwald Gymnasiums begann mit Informationen zur Technik und der kunstgeschichtlichen Einordnung der Arbeiten. Insbesondere die innovative Installation Yollanma/Istanbul, die verschiedene Medien umfasst, wirkte inspirierend auf die Jugendlichen. Anschließend nahm die Tänzerin Eva-Maria Kagermann sie im großen Sitzungssaal mit auf eine Bewegungsreise durch Muster und Ornamente. Durch den Körper erlebte Formen setzten die Teilnehmerinnen dann in großformatige eigene Arbeiten zum Thema Istanbul um.
Die ausdrucksstarken und individuellen Ergebnisse wird Otte-Varolgil innerhalb ihrer Sommerwerkstatt in Istanbul mit Bildern dortiger Kinder zusammen führen und so eine Brücke der Kulturen schlagen. Die Ergebnisse sollen in das neue Performanceprojekt von "TheatronToKosmo" anlässlich der europäischen Kulturhauptstadt Istanbul 2010 einfließen.
Die Kunst-AG der Klassen acht der Hauptschule Altenkirchen, die Kunstklasse 5 a des Westerwald-Gymnasiums und eine Gruppe des Kindergartens "Arche" Altenkirchen wurden von der Künstlerin durch die Ausstellung geführt und beschäftigen sich aufgrund der gewonnenen Eindrücke und Impulse in ihren Einrichtungen weitergehend künstlerisch mit dem Thema.
Ausgestellt werden die Arbeiten der Altenkirchener Kinder und Jugendlichen im großen Sitzungssaal der Kreisverwaltung, am Freitag, 19. März, 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr.
Nach einführenden Worten von Landrat Michael Lieber präsentiert "TheatronToKosmo" im Anschluss die interaktive Performance "beWEGen/Marokko". Der Eintritt ist frei.
Anfragen interessierter Schulklassen/ Gruppen für Führungen sowie Anmeldungen zur Aufführung von "TheatronToKosmo" am 19. März nimmt die Kreisverwaltung Altenkirchen gerne unter 02681/812 015 (Christina Held) entgegen.



Kommentare zu: Jugendliche kreativ in der Ausstellung

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Baptistengemeinde äußert sich zu Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Corona-Infektionen sind weiter auf dem Vormarsch im Kreis Altenkirchen: Nach Angaben des Gesundheitsamtes liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Montag, 19. Oktober, bei 86,6 nach 75 am Sonntag. Das AK-Land befindet sich also weiterhin in der Warnstufe Rot. Noch sind keine Einschränkungen für das öffentliche Leben geplant.


Weitere Corona-Testergebnisse: Jetzt 114 Infektionen im Kreis

Am Montagmittag, 19. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Nach Rückmeldungen der Labore steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Beginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 392.


Trotz Corona-Warnstufe rot vorerst keine weiteren Einschränkungen

Nach der ersten telefonischen Konferenz der Corona-Task-Force für den Kreis Altenkirchen, seit der Landkreis mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von aktuell 75 im Corona-Warn- und Aktionsplan Rheinland-Pfalz in der Alarmstufe rot geführt wird, wird es zunächst keine allgemeinen Einschränkung für den gesamten Landkreis geben, die über die Vorgaben der geltenden 11. Corona-Bekämpfungsverordnung hinaus gehen.


Jetzt 103 Corona-Infektionen im Kreis – Inzidenzwert bei 75

Im Verlauf des Wochenendes sind die Infektionen mit dem Corona-Virus im Kreis Altenkirchen weiter angestiegen: Nach Rückmeldungen der Labore an das Kreisgesundheitsamt steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Beginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 381, das sind 34 mehr als am Freitag. Aktuell sind 103 Personen positiv getestet, am Freitag waren es 69.


AK-Land erreicht Corona-Warnstufe rot – was bedeutet das?

Monatelang waren die Corona-Fallzahlen im Kreis Altenkirchen vergleichsweise niedrig. Die in den Fokus gerückte Sieben-Tage-Inzidenz lag vor kurzen noch zwischen 12 und 17. Eine einzige Hochzeit, an der über mehrere Tage eine infizierte Person teilnahm, ließ die Zahlen explodieren, der Kreis ist nun offiziell Risikogebiet. Was bedeutet das nun für das weitere Vorgehen im Kreis?




Aktuelle Artikel aus Kultur


Autor Peter Probst erzählt vom Teenager-Sein im Jahr 1970

Enspel. Für diese Literaturmatinee hatte sich der Geschäftsführer Martin Rudolph, aber auch Heinz Fischer eingesetzt. Und ...

Das Ewige ist stille, laut die Vergänglichkeit

Altenkirchen. Die Welt ist leiser: Während der Corona-Kriese sinkt der Lärm im Meer, in den Städten und auf den Land. Die ...

Buchtipp: „Die Schrecken des Pan“ von Ursula Neeb

Dierdorf/Hamburg. Doch die Idylle hat Risse, denn auch eine exklusive Suchtklinik für reiche und einflussreiche Prominente ...

Konzert im Kulturwerk: SWR unterstützt heimische Künstler

Wissen. Durch den fast kompletten Ausfall des Konzert-Sommers nagen viele Künstler im wahrsten Sinne des Wortes am „Hungertuch“. ...

KulturGenussSommer: Rückblick auf tolle Veranstaltungsreihe

Hamm. Dankbar für die Möglichkeit, nach langen Wochen des Stillstands wieder live auftreten zu können, kamen unter anderem ...

Die Theatergemeinde Betzdorf meldet sich zurück

Betzdorf. Die Theaterkarten wurden bereits an die Abonnenten gesendet. Restkarten sind im Internet unter www.theatergemeinde-betzdorf.de ...

Weitere Artikel


Schüler sind Vize-Landesmeister im Badminton

Wissen. Für den Fahrschein nach Berlin zu „Jugend trainiert für Olympia“ hat es nicht ganz gereicht. Die Mannschaft „Badminton“ ...

DRK-Kleidersammlung im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Zahlreiche Freiwillige sind am Samstag, 27. März, ab 8.30 Uhr, für die Kleidersammlung des Deutschen ...

BGV plant Eisenbahnbuch und Film

Betzdorf. Große Feiern werfen bereits ihre Schatten voraus: 2011, wahrscheinlich im Mai, wird das Amt Betzdorf 125 Jahre, ...

"piano vocale" trat zugunsten des Ziegenhofes auf

Region/Wilnsdorf. "Manchmal ist das Leben wie ein gewaltiger Sturm auf hoher See, der Strudel des Meeres droht uns in die ...

Haiti - Waldgärten gegen die Apokalypse

Betzdorf. "Haben Sie mal die Sturzbäche gesehen, die bei Gewittern von den kahlen Hügeln herab die Städte und Dörfer heimsuchen, ...

Budo Club Betzdorf war erfolgreich

Betzdorf/Herdorf. Bei den Rheinland-Meisterschaften in Herdorf konnte der Budo-Club Betzdorf punkten. Drei Kämpfer haben ...

Werbung