Werbung

Nachricht vom 28.06.2019    

Swim-Team Daaden-Wissen erfolgreich bei Rheinland-Meisterschaften

Am 15. und 16.Juni ging es für 36 Schwimmerinnen und Schwimmer des Swim-Teams aus Daaden und Wissen zu den Rheinland Meisterschaften, die zum ersten Mal im Freibad in Rengsdorf ausgetragen wurden. Bei einer angenehmen Wassertemperatur von 24°C und guten Außenbedingungen stürzten sich die heimischen Schwimmer insgesamt über einhundert Mal ins Nass.

Gruppenbild der Teilnehmer (Foto: Swim Team)

Daaden/Wissen. Auf den verschiedenen Schwimmstrecken hatte sich das Swim-Team mit insgesamt 17 anderen Vereinen des Schwimmverbandes Rheinland zu messen. Am stärksten vertreten war hier die Startgemeinschaft Rhein-Mosel, die knapp 130 Schwimmerinnen und Schwimmer gemeldet hatte.

Unterstützt wurden die Schwimmer aus Daaden und Wissen bei diesem sportlichen Jahreshöhepunkt von vielen mitgereisten Eltern. Auch die Kampfrichter müssen hier genannt werden. Andrea und Andre Künkler, Bärbel Bergmann, Manuela Brenner-Kraa und Eva Fries (Daaden), sowie Robert Leonards und Annika Becher (Wissen) waren hier für die Startgemeinschaft aktiv.

Trotz starker Konkurrenz konnte das Swim-Team Daaden Wissen sehr gute Ergebnisse erzielen. Vor allen Dingen im Mastersbereich ab Jahrgang 1999 konnten so einige Medaillen erschwommen werden. Die 4x100m Lagenstaffeln sicherte sich im Jahrgang AK 100-120 Jahre die Goldmedaille in der Besetzung Kathrin Stahl, Sarah Oppermann, Kristina Strunk, Janine Hof. Ebenso erfolgreich war die 4x100m Freistil Staffel im Jahrgang 160-180 Jahre in der Besetzung Irmtraud Oppermann, Manuela Brenner-Kraa, Corinna Ebert, Susanne Klotz. Die 4x100m Freistil mixed Staffel belegte ebenfalls den 1. Platz mit Janine Hof, Kristina Strunk, Robert Leonards und Thomas Christmann.

Die jüngsten Schwimmer (Jahrgänge 2008 und 2009) mussten einen so genannten Mehrkampf absolvieren. Neben zwei 100m Strecken, 50m Kraul-Beine und 200m Lagen waren hier auch die sehr anspruchsvollen 400m Freistil zu bewältigen. Hier nahmen Eina Hess (Daaden), Franziska Amelia Volk und Kristian Ziegler (Wissen) teil und zeigten eine tolle Leistung.



Die übrigen Schwimmer bis zum Jahrgang 2000 schwammen die jeweiligen Strecken, für die sie sich im Laufe der Saison qualifiziert hatten, denn es mussten die jeweils geltenden Pflichtzeiten eingehalten werden. Bestzeiten und Top Platzierungen sprangen hier für einige Schwimmer heraus. Joel Langenbach sicherte sich über 100m Schmetterling in persönlicher Bestzeit die Bronzemedaille, ebenso wie Karl-Philipp Fries über 200m Freistil, Tim Niklas Harlinghausen (100m Brust) und Moritz Brenner (200m Freistil).

Auch die Frauen standen den Männern in nichts nach. Über 200m Freistil erreichte Lana Jolie Rohde (2004) die Silbermedaille ebenso wie Marla Kreuzberg über 100 Schmetterling. Vanessa Stock (2002) holte sich gleich drei Mal die Bronzemedaille über 200m Lagen, 100m Schmetterling und 100m Rücken.

Nach zwei anstrengenden Tagen im Rengsdorfer Freibad kann der Wettkampf erfolgreich abgehakt werden und Schwimmer und Trainer freuen sich nun auf die wohlverdiente Sommerpause. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Swim-Team Daaden-Wissen erfolgreich bei Rheinland-Meisterschaften

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Kreis Altenkirchen: Gewerkschaft ruft zum Busfahrer-Streik auf

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ruft auch in dieser und in der nächsten Woche die Beschäftigten privater Busunternehmen zum Streik auf. Davon wird ebenfalls die Westerwaldbus GmbH und damit der Schülerverkehr betroffen sein. Die Arbeitskampfmaßnahmen beginnen am Mittwoch, den 12. Mai.


Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Neben dem großen Thema der Wiederaufforstung des Stadtwaldes Köttingsbach schaffte das Gremium des Haupt- und Finanzausschusses durch den Tausch von Gelände schon jetzt die Möglichkeit, das zukünftige Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ auch fußläufig an die Stadt Wissen anzubinden.


Der VfB Wissen trauert um „Vereins-Ikone“

In der vergangenen Woche verstarb wenige Monate vor seinem 99. Geburtstag mit Eugen Anetsmann ein langjähriges Mitglied des VfB Wissen. Der Sportverein beschreibt den Verstorbenen als „Vereins-Ikone“ - ein passender Begriff mit Blick auf die Leistungen des gebürtigen Ingolstädters. Ein Nachruf.


Taxi-Fahrgast rastete in Scheuerfeld aus

Diese fälligen Gebühren werden die der Taxifahrt um ein Vielfaches übersteigen. Kurz vor Mitternacht war es zwischen einen betrunkenen jungen Fahrgast und Taxifahrer in Scheuerfeld zu Unstimmigkeiten gekommen. Letztlich landete der 22-Jährige in der Polizeizelle.




Aktuelle Artikel aus Sport


DFB-Pokal: TuS Rot-Weiß Koblenz trifft im Entscheidungsspiel auf VfB Linz

Koblenz/Linz. Die Partie soll am Samstag, 29. Mai, im Koblenzer Stadion Oberwerth im Rahmen des Finaltags der Amateure ausgetragen ...

Der VfB Wissen trauert um „Vereins-Ikone“

Wissen. Mit Eugen Anetsmann ist ein leidenschaftlicher Ehrenamtler und Fußballer verstorben, der auch in den anderen Wissener ...

Nach Lockdown-Pause: Ball rollt wieder bei Jugendspielgemeinschaft Siegtal/ Heller

Region. Endlich dürfen die jungen Kicker der Jugendspielgemeinschaft Siegtal/Heller, in der 14 Mannschaften aus dem Oberkreis ...

Personelle Veränderungen bei Herren-Fußballabteilung der SG Honigsessen/Katzwinkel

Birken-Honigsessen/Katzwinkel. Die Herren-Fußballabteilung der SG Honigsessen/Katzwinkel (HoKa) präsentiert für die neue ...

Motorsport-Legende aus Altenkirchen kommentiert bald GT-Meisterschaft

Altenkirchen. Für Adorf kommt diese Verpflichtung einem Ritterschlag gleich, erklärt er im Gespräch mit dem AK-Kurier. Bei ...

Entscheidung über Fortführung des Bitburger Rheinlandpokals

Region. Demnach soll am Samstag, 29. Mai, im Koblenzer Stadion Oberwerth im Rahmen des Finaltags der Amateure ein Entscheidungsspiel ...

Weitere Artikel


NABU Daaden ruft zur Meldung von Schwalbenvorkommen auf

Daaden. Die NABU-Gruppe Daaden ruft zur Meldung von Schwalbenvorkommen in den Verbandsgemeinden Daaden-Herdorf, Betzdorf-Gebhardshain ...

„Familiengerechte Hochschule“: Bundesministerin Giffey zeichnet Uni Siegen aus

Siegen. Auch 2019 hat die Universität wieder alle Kriterien erfüllt und am 25. Juni 2019 in Berlin aus den Händen von Bundesfamilienministerin ...

Westerwald-Cup im Beachhandball soll sich wiederholen

Hamm/Altenkirchen. Neben dem VfL Hamm schickten die Nachbarvereine aus Wissen, Puderbach und Westerburg ihre Mannschaften ...

Bürgerverein Etzbach wanderte bei strahlendem Sonnenschein

Etzbach. Dort wurden alle Wanderer herzlichst von den Helfern am Meiler begrüßt. Vor Ort konnte man bei einem kühlen Getränk ...

Neue Fachkräfte: IHK und Berufsschulen übergaben 214 Abschlusszeugnisse

Wissen/Kreisgebiet. Anlässlich der Zeugnisübergabe an 214 Absolventen der unterschiedlichsten Berufsausbildungen, die in ...

Schüler der IGS Betzdorf-Kirchen und der Zespol Szkol Gogolin begegnen sich seit 15 Jahren

Betzdorf. Die polnischen Partner stellten ein abwechslungsreiches Programm zusammen, in dem für jeden etwas dabei war. In ...

Werbung