Werbung

Region |


Nachricht vom 17.03.2010    

Gleisbauarbeiten zwischen Schladern und Herchen

Wegen Gleisbauarbeiten zwischen Schladern und Herchen sowie im Bahnhof in Herchen muss ein Schienenersatzverkehr eingerichtet werden.

Herchen. Wegen der Bahn-Bauarbeiten zwischen Schladern und Herchen kommt es für die Züge der Linien RE 9 und S 12 zu folgenden Fahrplanänderungen:
Am 20. März und 21. März und vom 27. März bis 11. April
wird die Strecke zwischen Eitorf beziehungsweise Herchen und Schladern für den Zugverkehr gesperrt. Statt dessen fahren Busse. Es kommt zu Fahrzeitverlängerungen. Eine Fahrradmitnahme in den Bussen ist nicht möglich.
Vom 22. März bis 26. März wird die Strecke zwischen Herchen und Schladern zeitweise für den Zugverkehr gesperrt. Jeweils zwischen 5 und 8.30 Uhr sowie zwischen 15 und 18.30 Uhr fahren die Züge teilweise, aber mit geänderten Fahrtzeiten. Außerhalb dieser Zeiten fallen alle Züge zwischen Eitorf/Herchen und Schladern aus. Statt dessen fahren Busse. Es kommt zu Fahrtzeitverlängerungen. Eine Fahrradmitnahme in den Bussen ist nicht möglich.
Wegen der Bauarbeiten muss der Bahnübergang "Zum Ohmbach" (zwischen Herchen und Schladern) vom Freitag, 19. März, 22 Uhr, bis Montag, 12. April, 10 Uhr, für den gesamten Straßenverkehr gesperrt werden. Umleitungen werden ausgeschildert.
Die Reisenden werden durch besondere Fahrplanaushänge, Handzettel, Reisendenlenker und Lautsprecheransagen in den Zügen und auf den Bahnsteigen rechtzeitig auf die Änderungen im Zugverkehr hingewiesen. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten. Handy, PDA- oder Smartphonebesitzer haben die Möglichkeit sich unter bauarbeiten.bahn.de/mobile zu informieren.
Trotz des Einsatzes modernster Baumaschinen sind Lärmbelästigungen während der Bauarbeiten nicht immer zu vermeiden. Die Deutsche Bahn AG bittet die Anwohner in der Nähe der Baustelle hierfür um Verständnis.



Kommentare zu: Gleisbauarbeiten zwischen Schladern und Herchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 24.10.2020

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden ist es am Freitagabend, 23. Oktober, in Flammersfeld gekommen. Eine 19-Jährige war mit ihrem PKW unterwegs, als sie auf der B 256 vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Auto verlor.


"Welttag der Gewürze" wurde in Altenkirchen geboren

Gewürze sind Pflanzenteile, die frisch, getrocknet oder bearbeitet vorkommen und die wegen ihres natürlichen Gehaltes an Geschmacks- und Geruchsstoffen als würzende oder geschmacksgebende Zutaten bei der Zubereitung von Speisen und Getränken aller Art eingesetzt werden. Das weiß Wikipedia.


Region, Artikel vom 25.10.2020

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

GLOSSE | Sie sind klein und flauschig, haben süße Knopfäuglein und hach, diese süßen Näschen! Als Kind wollte ich immer einen Hamster haben, aber meine Eltern waren der Meinung, ich könnte ja nicht einmal eine Topfpflanze am Leben halten. Hätten die gewusst, dass die niedlichen Tierchen nur so früh sterben, weil sie das falsche Futter kriegen! Oder wie kann man sich das erklären, dass grade schon wieder zweibeinige Hamster die Supermärkte stürmen und Klopapier horten, als ob es ab morgen nichts anderes mehr zu essen gäbe?


Vermutlich Wolfswelpe an der B 8 bei Rettersen tot gefahren

Am Mittwochabend wurde ein totes Tier an der Bundesstraße 8 bei Rettersen gemeldet. Nach Einschätzung von Expertinnen und Experten handelt es sich dabei vermutlich um einen männlichen Wolfswelpen. Das gab das rheinland-pfälzische Umweltministerium am Freitag bekannt.


Vereine, Artikel vom 24.10.2020

Hohe Auszeichnung für den Wissener Reservistenchef

Hohe Auszeichnung für den Wissener Reservistenchef

Es war wahrlich ein Prüfungsmarathon an einem Sonntag. Drei Teilprüfungen mussten beim Waffensachkundelehrgang erfolgreich abgelegt werden, um das begehrte Zeugnis in Händen halten zu dürfen. Neben dem schriftlichen Teil mussten die Prüflinge auch die mündlich-praktische Prüfung meistern, bevor sie überhaupt zur Schießprüfung zugelassen wurden.




Aktuelle Artikel aus Region


Wegefreigabe: Testfeldsondierung am Stegskopf beginnt

Emmerzhausen. Der „Stegskopf“ ist aufgrund der 100-jährigen militärischen Nutzung der Fläche weitgehend unberührt von intensiver ...

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

Region. Also, ich persönlich kenne kein einziges leckeres Rezept für aufgerollten Zellstoff. Paniert? In Olivenöl geröstet? ...

Gut sichtbar durch Herbst und Winter

Region. Darauf weist die Unfallkasse Rheinland-Pfalz anlässlich des Schulbeginns nach den Herbstferien hin. Sehr effektiv ...

Gesellige Marienkäfer, buntes Laub und Zeitumstellung

Dierdorf. Die Glücksbringer überwintern in großen Gruppen, um Schutz vor der Kälte und einen Geschlechtspartner für den Frühling ...

"Welttag der Gewürze" wurde in Altenkirchen geboren

Altenkirchen. Schon seit Menschengedenken spielen Gewürze in den unterschiedlichsten Kulturen rund um den Globus eine eminent ...

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Flammersfeld. Gegen 22.15 Uhr war die 19-jährige Autofahrerin auf der Rheinstraße (B256) in Flammersfeld in Richtung Oberlahr ...

Weitere Artikel


Ein Jahr mit Erfolgen und einer Schlappe

Wissen. Auf ein bewegtes politisches Jahr blickten die Genossinnen und Genossen des Wissener SPD-Ortsvereins in ihrer Jahreshauptversammlung ...

Steinebacher Skipper beim Schnee-Eifel-Pokal

Steinebach. Bei dem traditionellen Orientierungsmarsch um den Schnee-Eifel-Pokal handelt es sich um eine Veranstaltung der ...

Regelmäßige Praktika für Betzdorfer Realschüler

Betzdorf. Berufsorientierung und Förderung in kaufmännischen Berufen stehen bei der Kooperation der Bertha-von-Suttner-Realschule ...

Gebt dem MGV "Orpheus" Pracht eine Zukunft!

Pracht. In der Jahreshauptversammlung 2010 konnten die 17 anwesenden Mitglieder keine Lösung für den Fortbestand des traditionsträchtigen ...

Friesenhagens Kunstrasenprojekt sucht Namen

Friesenhagen. Das Kunstrasenprojekt der DJK Friesenhagen läuft auf Hochtouren. Wenn voraussichtlich Ende März durch die Behörden ...

1000 Euro fürs Jugendzentrum in Hamm

Hamm. Die Belegschaft der Verbandsgemeinde-Verwaltung Hamm zeichnet seit über zehn Jahren regelmäßige Spenden für karitative ...

Werbung