Werbung

Nachricht vom 03.07.2019    

Vollsperrung: Ortsdurchfahrt Hilgenroth wird ausgebaut

Die Ortsdurchfahrt von Hilgenroth im Zuge der Kreisstraßen K 37 und K 52 wird für gut ein Jahr voll gesperrt. Grund ist der Ausbau der Ortsdurchfahrt. Darüber informiert der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Diez. Baubeginn ist am Montag, dem 8. Juli. Umleitungen werden ausgeschildert.

In Hilgenroth rücken die Bagger an. Die Ortsdurchfahrt wird ausgebaut. (Symbolfoto: colours4you auf Pixabay)

Hilgenroth. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Diez teilt mit, dass am Montag, dem 8. Juli, die Bauarbeiten zum Ausbau der Kreisstraßen K 37 und K 52 (Hauptstraße) in Hilgenroth beginnen werden. Die Ortsdurchfahrt wird laut LBM-Information auf einer Länge von rund 710 Metern ausgebaut und dabei der gesamte Fahrbahnaufbau erneuert. Die Verbandsgemeindewerke Altenkirchen beabsichtigen, den Hauptkanal und die Wasserleitung einschließlich der Hausanschlüsse zu erneuern. Die Ortsgemeinde Hilgenroth wird eine neue Gehweganlage errichten und die Energienetz Mitte erneuert ihre Versorgungsleitungen.

Gut ein Jahr Bauzeit
Die Arbeiten werden je nach Witterung und Bodenverhältnissen bis etwa August 2020 andauern. Für diesen Zeitraum muss das Baufeld für den Verkehr voll gesperrt werden. Der Verkehr wird über die Landesstraße L 267 in Richtung Hamm umgeleitet.



Mehr als eine Million werden investiert
Die Investitionen des Kreises Altenkirchen für die Straßenbaumaßnahme belaufen sich auf rund 1,09 Millionen Euro, wovon das Land Rheinland-Pfalz ungefähr zwei Drittel im Rahmen der Förderung des kommunalen Straßenbaus trägt. Für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit und die Umleitung des Verkehrs bittet der LBM Diez um Verständnis. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Geführte Wanderung ab Gebhardshain am 26. Mai: Wanderpfade, Windkraft und ein wilder Bach

Gebhardshain. Etwas mehr als neun Kilometer lang ist die geführte Rundwanderung, die am Sonntag, den 26. Mai, um 9.30 Uhr, ...

Patienten mit Asthma, COPD oder Long-Covid für Heilstollen-Studie gesucht

Steinebach. Eigentlich begann die Studie schon Anfang Mai. Allerdings wurde der Ablauf durch die starken Regenfälle und das ...

"Damit Daaden in Action bleibt": Aktionskreis Daaden wählt neuen Vorstand

Daaden. Samy Luckenbach, der nach zehn Jahren nicht mehr als Vorsitzender antrat, eröffnete die außerordentliche Mitgliederversammlung ...

40 Jahre im Dienst der Gemeinschaft: Jubiläumsfeier der Jugendfeuerwehr Herdorf

Herdorf. Die offizielle Begrüßung, die um 11:30 Uhr stattfand, markierte den Beginn eines ereignisreichen Tages. Der Bollenbacher ...

DWD warnt vor unwetterartigem Gewitter und Starkregen im Westerwald

Region. Die Ursache für das anhaltende unbeständige Wetter mit wiederkehrender Unwettergefahr liegt in einem nahezu stationären, ...

Kreistagswahl: 281 Frauen und Männer bewerben sich um die 46 Mandate

Kreis Altenkirchen. Die Kreistagswahl am 9. Juni ist nur eine von vielen Abstimmungen an diesem Sonntag. Um die 46 Mandate ...

Weitere Artikel


Pilgergruppe „Auf alten Pilgerwegen“ zwei Tage unterwegs

Marienstatt/Gebhardshain. Ein Omnibus brachte die Pilgergruppe am Freitag nach Fronleichnam von Marienstatt nach Friesenhagen. ...

Nacht der Wissenschaft: Die Kirche wird zum Hörsaal

Siegen. Teilchenphysik statt Gebet und die Suche nach Außerirdischen anstelle einer Predigt: Bis in die Nacht hinein ...

Neues Lernangebot für junge geflüchtete Menschen

Altenkirchen. Hier möchte das „lern in“ unterstützen. In einer festen Kleingruppe mit pädagogischer Betreuung wird immer ...

Schülerkonzerte junger Talente in der Kreismusikschule

Altenkirchen/Wissen. Sie zählen zu den besonderen Highlights im Schuljahr der Musikschule. Die Konzerte sind zugleich Prüfungskonzerte ...

Sicheres Fahren auf Inlinern geübt

Wallmenroth. Bereits zum zehnten Mal in Folge hat das Kreisjugendamt Altenkirchen in Kooperation mit der Jugendpflege der ...

Abschlüsse an Dualer Oberschule und Fachschule Wirtschaft gemeistert

Wissen. Zum Schuljahresende fand jetzt an der Berufsbildenden Schule (BBS) Wissen die Zeugnisverleihung der Klassen DBOS17+ ...

Werbung