Werbung

Kultur |


Nachricht vom 18.03.2010    

Ein Feuerwerk der schönsten Melodien

Die Big Band der Bundeswehr gastierte zum Benefizkonzert im Kulturwerk Wissen und lieferte ein grandioses Konzerterlebnis. Mehr als 600 Gäste ließen sich vom berühmten Sound der weltberühmten Big Band verzaubern. Der Erlös des Konzertes ist für Wissener Jahrmarktprojekt "Hilfe für missbrauchte Kindersoldaten in Sri Lanka" bestimmt.

Wissen. „We are the Champions“ – die Big Band der Bundeswehr sang und spielte den legendären Song der Rock-Giganten „Queen“ und mehr als 600 Menschen sangen mit. Ein herrliches Konzert ging mit diesem unvergesslichen Musikstück ins Finale im Kulturwerk Wissen. Die Big-Band der Bundeswehr gehört ohne Zweifel zu den Champions der internationale Big Band Szene und sie präsentierte sie ein Feuerwerk der schönsten Melodien – abgerundet mit einer feurigen Show.
Mit Bandleader Christoph Lieder zogen die Profimusiker alle Register, sie spannten einen temperamentvollen Bogen quer durch die Welt der Musik. Vom klassischen Big Band Sound zu den schönsten Filmmelodien von Henry Mancini. „Der rosarote Panther“ tobte musikalisch durch die Halle und der unverwechselbare Big Band Sound passte auch zu „Highway to hell“ von ACDC – höllisch gut das Gitarrensolo. Zu einem furiosen musikalischen Abstecher nach Jamaica und Spanien nahmen die Musiker das Publikum mit, und unter dem Titel „Andalusische Träume“ gab es Spitzenmusik. Es ist das wahrlich breite Repertoire, dass die Big Band auszeichnet und weltberühmt macht. Die Musik verbindet Generationen, denn von Rock und Pop bis zu Jazz und der Musik des Vaters aller Big Bands, Glenn Miller, reichten die gespielten Musikstücke. Dieses rasante Kontrastprogramm begeisterte auch im zweiten Teil, die Liebhaber des Swing der 30er Jahre kamen voll auf ihre Kosten, aber auch die Fans des Rock und Pop. Die Halle zum Beben brachte Schlagzeuger Thomas Lieven, der das Publikum mitriss. „Die Straßen von San Franzisco“ – die Kultserie der 70er Jahre stand Pate für diese rasante Darbietung. Jeder der Musiker ist ein glänzender Solist, auch dies erlebte das Publikum hautnah. Denn es gibt die Nähe zum Publikum, ein mitsingen und mitklatschen ist Teil der Show, die in Wissen mit besonderen pyrotechnischen Momenten noch für einen zusätzlichen Reiz sorgte. Diese Band ist einfach Spitze und ein frenetisch applaudierendes Publikum forderte ein Zugabe.
Das Wissener Benefizkonzert kommt dem Projekt des Jahres 2009 des Jahrmarktes zugute. Missbrauchte ehemalige Kindersoldaten in Sri Lanka sollen Hilfe und Ausbildung erhalten. Trompeter Martin Golle aus Freusburg schuf die Kontakte und setzte sich für das Konzert ein. Gemeinsam mit der Wissener eigenART und der Kulturwerk gGmbH und dem Jahrmarkt wurde das Konzert präsentiert. (hw)
xxx
Der Freusburger Trompeter Martin Golle (links) seit 20 Jahren dabei, schuf die Kontakte für das Benefizkonzert in Wissen. Fotos: Helga Wienand


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
 


Kommentare zu: Ein Feuerwerk der schönsten Melodien

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona stößt weiter in Schulen im Kreis Altenkirchen vor

Am Donnerstag, 29. Oktober, sind die Infektionszahlen im Kreis Altenkirchen weiter gestiegen. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie im März 639 Menschen positiv getestet, das sind 33 mehr als am Mittwoch. 427 sind geheilt, aktuell infiziert sind 200. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 111,8.


Unfall in Wissen: Pkw kollidiert mit Bus

Zu einem Unfall beim Abbiegen ist es am Donnerstag, 29. Oktober, in Wissen gekommen. Ein Pkw ist mit einem entgegenkommenden Bus zusammen gestoßen. Die Bahnhofstraße war deswegen am Morgen zeitweise gesperrt. Zwei Personen wurden verletzt, es entstand ein Sachschaden von ca. 38.000 Euro.


Schulalltag an der IGS Betzdorf-Kirchen in Zeiten von Corona

Bundesweit gelten ab Montag verschärfte Maßnahmen bezüglich der Vorschriften zur Eindämmung der Pandemie. Die Task Force des Landkreises Altenkirchen hat darüberhinausgehend aufgrund steigender Fallzahlen weitreichende Vorschriften bereits ab Donnerstag, 29. Oktober, erlassen. Wie sieht der aktuelle Schulalltag aus?


Task-Force beschließt Corona-Beschränkungen für ganzen Kreis

Die bisher nur für Teile der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld gültige Allgemeinverfügung des Kreises Altenkirchen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird auf das gesamte Gebiet des Landkreises Altenkirchen ausgedehnt. Die Beschränkungen gelten ab Donnerstag, 29. Oktober.


Bischoff Touristik gewinnt Ausschreibung des Linienbündels Raiffeisen-Region Nord

In Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis Altenkirchen, dem Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord und dem Verkehrsverbund Rhein-Mosel wurde eine europaweite Vergabe für neun Buslinien im Linienbündel Raiffeisen-Region Nord durchgeführt. Die Bischoff Touristik GmbH & Co. KG aus Fiersbach hat hierbei den Zuschlag erhalten.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Hachenburger Kulturzeit sagt Veranstaltungen ab

Hachenburg. Aufgrund der aktuellen Bestimmungen sagt die Hachenburger Kulturzeit jedoch folgende Events ab: die Kleinkunstveranstaltung ...

„Schublade kaputt!“ – Osan Yaran kommt ins Haus Hellertal

Alsdorf. Schublade kaputt!“ heißt deshalb das knackfrische Stand-up-Programm von Osan Yaran: Ex-Lidl-Filialleiter, Ex-Ehemann, ...

Davids fabelhaft-witzige Zaubershow für Kinder

Alsdorf. Gott sei Dank kann er aber auf die Hilfe seiner reizenden Prinzessin Melanie und ihrem knuffigen Haustier Rocky ...

Die Hits der Dire Straits aus dem Kulturwerk – live und online

Wissen. So war es naheliegend, dass sich für die im Jahr 2002 gegründete Formation „Brothers in Arms“ eine Handvoll auserwählter ...

Buchtipp: „All die ungelebten Leben“ von Michaela Abresch

Dierdorf. Abresch arbeitet in der Behindertenhilfe, sie ist vom Fach, man spürt ihre Kompetenz und Empathie. Durch ständige ...

Pigor singt. Benedikt Eichhorn muss begleiten: Einführung für Anfänger

Hachenburg. Diese Melange aus cool geswingter Tagespolitik, schmelzend gesungener Alltagsidiotie und brüllend gerappten Nachrichtenthemen ...

Weitere Artikel


VfL Kirchen blickte auf ein erfolgreiches Jahr zurück

Kirchen. Der VfL Kirchen führte im Vereinsheim am Hardtkopf-Sportplatz seine diesjährige Jahresversammlung durch. Da in diesem ...

Viel Spaß bei der Mi Careme in Chagny

Wissen/Chagny. Viel Spaß bei der Mi Careme in Chagny hatten wieder die Mitglieder des Freundschaftsverein Wissen-Chagny ...

Wagener: Die Region zukunftsfähig machen

Kreis Altenkirchen/Rosenheim. "Es geht darum, die Region zukunftsfähig zu machen", sagte der CDU-Fraktionschef im Kreistag, ...

Der Frühling kommt mit bunten Farben

Bruchertseifen. Der Frühling kommt total bunt und sehr lebendig. Beim Autoshaus Siegel in Bruchertseifen findet zum Frühlingsanfang ...

Regelmäßige Praktika für Betzdorfer Realschüler

Betzdorf. Berufsorientierung und Förderung in kaufmännischen Berufen stehen bei der Kooperation der Bertha-von-Suttner-Realschule ...

Steinebacher Skipper beim Schnee-Eifel-Pokal

Steinebach. Bei dem traditionellen Orientierungsmarsch um den Schnee-Eifel-Pokal handelt es sich um eine Veranstaltung der ...

Werbung