Werbung

Region |


Nachricht vom 18.03.2010    

Viel Spaß bei der Mi Careme in Chagny

Diesmal kamen die Wissener mit einer Prinzessin zur Mi Careme in der Partnerstadt Chagny und es gab wieder viel Spaß mit den französischen Freunden.

Wissen/Chagny. Viel Spaß bei der Mi Careme in Chagny hatten wieder die Mitglieder des Freundschaftsverein Wissen-Chagny und ihre Begleitung. Das war in diesem Jahr Prinzessin Uta I. Diese wurde besonders ins Visier genommen, denn eine Prinzessin Karneval hatte man auch da noch nicht gesehen. Samstags wurde der Verein zu einem Schießturnier eingeladen, und die Franzosen staunten nicht schlecht über die Ergebnisse. Sieger wurden Sandro Marazza und dessen Freundin Michaela Müller. Nach einem Besuch des Weinguts Nolay nahm man Abends am Umzug teil und mit einem hell erleuchteten Wagen fuhr Prinzessin Uta I. durch die Stadt. Das Finale erfolgt dann am Sonntag, als sich der Zug samt deutschen Gästen und Prinzessin durch die Menschenmengen an den Straßen schlängelte. Spätestens jetzt hatte Prinzessin Uta alle Herzen erobert. Anschließend ging es zu einem Empfang im Maison de Peuple. Der Bürgermeister Michel Picard begrüßte den Freundschaftsverein herzlich und bewunderte den Mut des Karnevalvereins Wissen, nach 154 Jahren endlich einmal eine Frau an die Macht zu lassen. Mit einem gemeinsamen Abendessen und viel Spaß endete der Tag und am Montag hieß es unter Tränen wieder Abschied nehmen. Alle Teilnehmer waren sich einig, es war wieder ein gelungener Ausflug.
xxx
Foto: Empfang im Rathaus Chagny.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Viel Spaß bei der Mi Careme in Chagny

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona stößt weiter in Schulen im Kreis Altenkirchen vor

Am Donnerstag, 29. Oktober, sind die Infektionszahlen im Kreis Altenkirchen weiter gestiegen. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie im März 639 Menschen positiv getestet, das sind 33 mehr als am Mittwoch. 427 sind geheilt, aktuell infiziert sind 200. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 111,8.


Unfall in Wissen: Pkw kollidiert mit Bus

Zu einem Unfall beim Abbiegen ist es am Donnerstag, 29. Oktober, in Wissen gekommen. Ein Pkw ist mit einem entgegenkommenden Bus zusammen gestoßen. Die Bahnhofstraße war deswegen am Morgen zeitweise gesperrt. Zwei Personen wurden verletzt, es entstand ein Sachschaden von ca. 38.000 Euro.


Task-Force beschließt Corona-Beschränkungen für ganzen Kreis

Die bisher nur für Teile der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld gültige Allgemeinverfügung des Kreises Altenkirchen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird auf das gesamte Gebiet des Landkreises Altenkirchen ausgedehnt. Die Beschränkungen gelten ab Donnerstag, 29. Oktober.


Schulalltag an der IGS Betzdorf-Kirchen in Zeiten von Corona

Bundesweit gelten ab Montag verschärfte Maßnahmen bezüglich der Vorschriften zur Eindämmung der Pandemie. Die Task Force des Landkreises Altenkirchen hat darüberhinausgehend aufgrund steigender Fallzahlen weitreichende Vorschriften bereits ab Donnerstag, 29. Oktober, erlassen. Wie sieht der aktuelle Schulalltag aus?


Bischoff Touristik gewinnt Ausschreibung des Linienbündels Raiffeisen-Region Nord

In Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis Altenkirchen, dem Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord und dem Verkehrsverbund Rhein-Mosel wurde eine europaweite Vergabe für neun Buslinien im Linienbündel Raiffeisen-Region Nord durchgeführt. Die Bischoff Touristik GmbH & Co. KG aus Fiersbach hat hierbei den Zuschlag erhalten.




Aktuelle Artikel aus Region


„Ü50-bewegt!“: Neuer Anlauf der Baby-Boomer

Wissen. „Vor allem freut mich, dass unserer Angebot weiter gut angenommen wird und wir mit dem künftigen Schwerpunkt ‚Förderung ...

Unfall in Wissen: Pkw kollidiert mit Bus

Wissen. Gegen 7:48 Uhr war eine 48-jährige Autofahrerin mit ihrem Pkw auf der Wiesenstraße aus Richtung Weststraße kommend ...

Corona stößt weiter in Schulen im Kreis Altenkirchen vor

Altenkirchen/Kreisgebiet. Anders als zunächst gemeldet ist die Integrierte Gesamtschule Betzdorf-Kirchen aktuell nicht durch ...

Schulalltag an der IGS Betzdorf-Kirchen in Zeiten von Corona

Betzdorf/Kirchen. Die IGS Betzdorf-Kirchen, Geschwister Scholl, hat ihre Hygiene-Vorschriften dementsprechend angepasst. ...

Ein Blick hinter die Kulissen des Bürgermeisterbüros

Kirchen. Bereits beim Nachdenken über die Aufgaben eines Bürgermeisters entfachte eine rege Diskussion: „Der regiert über ...

Bischoff Touristik gewinnt Ausschreibung des Linienbündels Raiffeisen-Region Nord

Altenkirchen/Neuwied. Sie übernimmt die Verkehre ab 12. Februar 2021 bis Mitte Dezember 2025. Zum Linienbündel Raiffeisen-Region ...

Weitere Artikel


Wagener: Die Region zukunftsfähig machen

Kreis Altenkirchen/Rosenheim. "Es geht darum, die Region zukunftsfähig zu machen", sagte der CDU-Fraktionschef im Kreistag, ...

Krell besuchte Fahrzeugbauer in Mudersbach

Mudersbach. Der Adik-Fahrzeugbau GmbH in Mudersbach galt ein Besuch des Landtagsabgeordneten Dr. Matthias Krell. Das Unternehmen ...

Willy-Brandt-Medaille für Heinz Jahns

Wissen. Einen besonderen Höhepunkt gab es in der jüngsten Jahresversammlung der Wissener SPD. Die Sozialdemokraten ehrten ...

VfL Kirchen blickte auf ein erfolgreiches Jahr zurück

Kirchen. Der VfL Kirchen führte im Vereinsheim am Hardtkopf-Sportplatz seine diesjährige Jahresversammlung durch. Da in diesem ...

Ein Feuerwerk der schönsten Melodien

Wissen. „We are the Champions“ – die Big Band der Bundeswehr sang und spielte den legendären Song der Rock-Giganten „Queen“ ...

Der Frühling kommt mit bunten Farben

Bruchertseifen. Der Frühling kommt total bunt und sehr lebendig. Beim Autoshaus Siegel in Bruchertseifen findet zum Frühlingsanfang ...

Werbung