Werbung

Nachricht vom 04.07.2019    

Klassenvorspiele beschließen Schuljahr an der Kreismusikschule

In diesen Tagen ist auch an der Kreismusikschule das Schuljahr zu Ende gegangen. In vielen Instrumentalklassen haben die Lehrkräfte zum Abschluss zu einem Vorspiel geladen. So auch Schulleiter Michael Ullrich mit seiner Flötenklasse in Altenkirchen. Die zehn Mädels unterschiedlichen Alters sind verschieden lange dabei. Die Musik war entsprechend vielfältig.

Mit einem Klassenvorspiel verabschiedeten sich viele Instrumentalklassen an der Kreismusikschule in die Sommerferien. So freute sich auch Schulleiter und Flötenlehrer Michael Ullrich (hinten links) mit seinen Schülern über ein erfolgreiches Schuljahr. (Foto: Kreismusikschule)

Altenkirchen. Von Musik aus nur vier verschiedenen Tönen bis zur komplexen Bach-Sonate, Klassik, Jazz, Irisch Folkmusic u.a.So wurde das Vorspiel zu einem Gemeinschaftserlebnis und kleinem Abenteuer, denn Lampenfieber und Erfolge sind gut fürs Selbstbewusstsein. Drei Schülerinnen haben erst wenige Monate Unterricht und spielten sogar das erste Mal in ihrem Leben vor Publikum.

Für Sophia George (Mitte hinten) war der Nachmittag gleichzeitig Prüfungsvorspiel (Musikschulprüfung M3). Klassenvorspiele dieser Art sind Bestandteil des Unterrichts an der Musikschule. Die Kinder lernen, mit der Auftrittssituation umzugehen. Sie sind nicht nur Nachweis über den Stand der Ausbildung, sondern vor allem Eltern, Familie und Freunde bekommen einen Eindruck Spiel können und der Spielfreude.

Nun verabschiedet sich die Kreismusikschule auch in die Sommerpause, bevor es am 12. August wieder losgeht. Anmeldungen zu Kursen und Instrumental- und Gesangunterricht sind weiter per Mail möglich, Informationen unter www.kreismusikschuleAK.de. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Klassenvorspiele beschließen Schuljahr an der Kreismusikschule

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 24.10.2020

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden ist es am Freitagabend, 23. Oktober, in Flammersfeld gekommen. Eine 19-Jährige war mit ihrem PKW unterwegs, als sie auf der B 256 vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Auto verlor.


"Welttag der Gewürze" wurde in Altenkirchen geboren

Gewürze sind Pflanzenteile, die frisch, getrocknet oder bearbeitet vorkommen und die wegen ihres natürlichen Gehaltes an Geschmacks- und Geruchsstoffen als würzende oder geschmacksgebende Zutaten bei der Zubereitung von Speisen und Getränken aller Art eingesetzt werden. Das weiß Wikipedia.


Region, Artikel vom 25.10.2020

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

GLOSSE | Sie sind klein und flauschig, haben süße Knopfäuglein und hach, diese süßen Näschen! Als Kind wollte ich immer einen Hamster haben, aber meine Eltern waren der Meinung, ich könnte ja nicht einmal eine Topfpflanze am Leben halten. Hätten die gewusst, dass die niedlichen Tierchen nur so früh sterben, weil sie das falsche Futter kriegen! Oder wie kann man sich das erklären, dass grade schon wieder zweibeinige Hamster die Supermärkte stürmen und Klopapier horten, als ob es ab morgen nichts anderes mehr zu essen gäbe?


Vermutlich Wolfswelpe an der B 8 bei Rettersen tot gefahren

Am Mittwochabend wurde ein totes Tier an der Bundesstraße 8 bei Rettersen gemeldet. Nach Einschätzung von Expertinnen und Experten handelt es sich dabei vermutlich um einen männlichen Wolfswelpen. Das gab das rheinland-pfälzische Umweltministerium am Freitag bekannt.


Wegefreigabe: Testfeldsondierung am Stegskopf beginnt

Schritt für Schritt für mehr Bewegungsfreiheit: Das DBU Naturerbe, die gemeinnützige Tochter der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), hat sich mit den zuständigen Behörden geeinigt und eine Testfeldsondierung auf zwei Wegen mit insgesamt rund neun Kilometern am „Stegskopf“ beauftragt. Die Arbeiten für die DBU-Naturerbefläche auf der Westerwälder Basalthochfläche sollen am Montag, 26. Oktober, beginnen.




Aktuelle Artikel aus Region


Unfall auf der B 256: PKW prallt mit Reisebus zusammen

Mammelzen. Die Leitstelle Montabaur alarmierte gegen 13.35 Uhr den Rettungsdienst, die First-Responder Altenkirchen sowie ...

Neue Ausstattung für das Vereinsheim der DRK Bereitschaft Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Dies war auch nötig, denn die DRK Bereitschaft freut sich in diesem Jahr über zahlreiche Neuanmeldungen, ...

Wegefreigabe: Testfeldsondierung am Stegskopf beginnt

Emmerzhausen. Der „Stegskopf“ ist aufgrund der 100-jährigen militärischen Nutzung der Fläche weitgehend unberührt von intensiver ...

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

Region. Also, ich persönlich kenne kein einziges leckeres Rezept für aufgerollten Zellstoff. Paniert? In Olivenöl geröstet? ...

Gut sichtbar durch Herbst und Winter

Region. Darauf weist die Unfallkasse Rheinland-Pfalz anlässlich des Schulbeginns nach den Herbstferien hin. Sehr effektiv ...

Gesellige Marienkäfer, buntes Laub und Zeitumstellung

Dierdorf. Die Glücksbringer überwintern in großen Gruppen, um Schutz vor der Kälte und einen Geschlechtspartner für den Frühling ...

Weitere Artikel


Neue Ruhebank am Druidensteig

Alsdorf. Eine Überraschung der besonderen Art erwartet seit kurzem die Wanderer auf der vierten Etappe des Qualitätswanderweges ...

THW engagiert sich für den Bundesfreiwilligendienst

Scheuerfeld/Kreisgebiet. Der Abgeordnete hat laut Pressemitteilung dabei auch das THW Betzdorf in Scheuerfeld im Blick, dem ...

Wisserland-Touristik dankte Wanderführern des Kapellenweges

Wissen. Ein kleines Dankeschön erhielten kürzlich die ehrenamtlichen Wanderführer Bernd Schmitz und Bruno Wagner aus Wissen-Schönstein. ...

Heimische Enduro-Piloten im Chiemgau: Sam Benner und Tim Lorenz in Top-Form

Betzdorf/Aschau. Am vergangenen Wochenende (29./30. Juni) fand der dritte Lauf der Enduro One Serie 2019 in den Voralpen ...

Langjährige Kommunalpolitiker: Berthold Motz und Dieter Reifenhäuser geehrt

Burglahr. Zwei erfahrene Fuhrmänner in der Kommunalpolitik ehrte der Erste Beigeordneter der Verbandsgemeinde Flammersfeld, ...

Diakonie Altenkirchen sagt engagierten Menschen „Danke“

Altenkirchen/Hachenburg. Die Bereiche, in denen man sich engagieren kann, sind dabei vielfältig: Hilfe für alte und kranke ...

Werbung