Werbung

Nachricht vom 19.03.2010    

Goldene VdK-Verdienstnadel für Gerd Helleberg

Gut besucht war der jüngste Ortsverbandstag des VdK Wissen. Unter anderem standen Mitgliederehrungen für langjährige Zugehörigkeit zum VdK auf der Tagesordnung. Eine besondere Ehrung gab es für Gerd Helleberg mit der goldenen Verdienstnadel des Landesverbandes.

Wissen. Kürzlich fand der diesjährige Ortsverbandstag des VdK-Ortsverbandes Wissen statt. Der 1. Vorsitzende Hans Gerhard Boland konnte rund 60 Mitglieder begrüßen, die den Weg in das Schützenhaus Schönstein trotz schlechten Wetters gefunden hatten.
Nach der Totenehrung richtete zunächst Stadt- und Verbandsgemeindebürgermeister Michael Wagener ein Grußwort an die Versammlung. Er ging vor allem auf die Situation der Schließung der Inneren Abteilung im Sankt-Antonius-Krankenhaus Wissen und die Notarztversorgung im Raume Wissen ein. Die Aufgabe des Notarztstandortes Wissen könne unter keinen Umständen hingenommen werden, sagte Wagener. Es gebe durchaus denkbare Lösungen, die Notarztversorgung sicherzustellen. Er werde jedenfalls alles hierfür tun, wobei in den letzten Wochen von ihm bereits mit dem Innenministerium in Mainz und dem Landrat des Westerwaldkreises korrespondiert beziehungsweise gesprochen worden sei. Unter Bezugnahme auf die Demo in Wissen rief er die Anwesenden auf, sich ebenfalls vehement für den Erhalt des Notarztstandortes Wissen zu engagieren.
Kreisvorsitzender Günter Rödder richtete ebenfalls ein Grußwort an die Versammlung. Anschließend standen die Berichte des Schriftführers sowie des Kassenverwalters auf dem Programm. Dem gesamten Vorstand erteilten die Mitglieder einstimmig Entlastung.
Monika Krämer wählte die Versammlung einstimmig zur neuen "1. Frauenvertreterin" im Ortsverband Wissen.
Ein Höhepunkt der Versammlung waren Ehrungen für langjährige Zugehörigkeit zum VdK. Die Ehrungen nahmen der 1. Kreisvorsitzende Rödder, Bürgermeister Wagener sowie der 1. Vorsitzende, Hans Gerhard Boland vor. Von insgesamt 57 eingeladenen Mitgliedern waren 13 anwesend. Gerd Helleberg wurde für besondere Verdienste mit der goldenen Verdienstnadel des VdK-Landesverbandes Rheinland-Pfalz geehrt.
Kreisgeschäftsführer Müller ging in seinem Referat in gewohnt sachkundiger Manier auf verschiedene Aspekte im Sozialrecht ein.
Mit dem Schlusswort des 1. Vorsitzenden Boland endete ein harmonischer Ortsverbandstag.
xxx
Foto: Geehrt wurden Gottfried Kroll (40 Jahre Zugehörigkeit), Christa Becker (20), Bruno Stahl (20), Ruth Schadeck (20), Alois Weller (20), und für 10 Jahre Zugehörigkeit Elke Dönges, Franz-Josef Becher, Eberhard Diedershagen, Michael Ilga, Christian Körbel, Paul Bender, Hans Marbe, Bärbel Spodymek. Gerd Helleberg (ganz links) erhielt die "Goldene Verdienstnadel" des Landesverbandes Rheinland-Pfalz für sein besonderes Engagement in der Vorstandsarbeit, Mitgliederbetreuung und der Mitgliederwerbung.



Kommentare zu: Goldene VdK-Verdienstnadel für Gerd Helleberg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Task-Force beschließt Corona-Beschränkungen für ganzen Kreis

Die bisher nur für Teile der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld gültige Allgemeinverfügung des Kreises Altenkirchen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird auf das gesamte Gebiet des Landkreises Altenkirchen ausgedehnt. Die Beschränkungen gelten ab Donnerstag, 29. Oktober.


Ermittlungen gegen Polizistin nach Schüssen auf 22-Jährigen

Die Staatsanwaltschaft in Koblenz ermittelt gegen eine Betzdorfer Polizeibeamtin, nachdem diese bei einem eskalierten Familienstreit in Alsdorf am Montagabend auf einen 22 Jahre alten Mann geschossen hatte. Der soll die Polizisten im Einsatz mit einem Messer bedroht haben, nachdem er zuvor drohte, seine Mutter und sich selbst umzubringen.


Bundeswehr unterstützt Gesundheitsamt in Altenkirchen

Seit Mittwochvormittag ist die Verstärkung der Bundeswehr für das Altenkirchener Gesundheitsamt tätig: Vier Soldaten und eine Soldatin des Artillerielehrbataillons 345 der 10. Panzerdivision aus Idar-Oberstein wurden zunächst beim Gesundheitsamt eingearbeitet.


Westerwälder Rezepte: Bratkartoffeln mit Speck und Spiegelei

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Bratkartoffeln mit Speck und Spiegelei. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Familienstreit eskaliert – Polizei schießt auf 22-Jährigen

Die Polizei in Betzdorf ist am Montagabend, 26. Oktober, zu einem Familienstreit in Alsdorf gerufen worden. Vor Ort eskalierte die Situation: Ein 22-Jähriger drohte damit, zunächst seine Mutter und dann sich selbst mit einem Messer umzubringen. Das teilte sie Staatsanwaltschaft am Dienstag auf Anfrage mit.




Aktuelle Artikel aus Vereine


NABU: Fledermauswanderung und -balz in vollem Gange

Mainz/Holler. In der Zeit der Partnerwahl besetzen die Männchen der waldbewohnenden und fernwandernden Arten wie Abendsegler, ...

TuS 09 Honigsessen: Ehrenmitgliedschaft für Josef Böhmer

Birken-Honigsessen. Das TuS-Urgestein war langjähriger sehr erfolgreicher Jugend-Trainer (u.a. verpasste die A-Jugend in ...

Musikverein Dermbach freut sich über eine großzügige Spende

Herdorf. Nachdem die Stühle Anfang Oktober ausgeliefert wurden, erfolgte am vergangenen Donnerstag der obligatorische Fototermin. ...

Hohe Auszeichnung für den Wissener Reservistenchef

Betzdorf/Wissen. Unter dem Vorsitz des Prüfungsausschusses, Axel Wienand, und Manuel Hüsch von der mitprüfenden und dienstaufsichtsführenden ...

MWF Hygieneartikel & Bedarf will regionale Vereine unterstützen

Kirchen. Sven Weber ist seit 13 Jahren in unterschiedlichen Vereinen im Vorstand ehrenamtlich tätig. Auch Achim Meier ist ...

Bezirksdelegiertenversammlung des Bezirksverbandes Marienstatt

Selbach. Der Ausblick auf das Schützenwesen nach der Pandemie sei unklar, es seien neue Ideen und Strukturen sowie neue Festgestaltungen ...

Weitere Artikel


Ein holpriger Start in den Frühling

Kreis Altenkirchen. Endlich ist der Frühling da, mag sich manch einer denken. Lange genug hat der Winter dieses Mal gedauert ...

Kriminalpolizei hatte 2009 viel zu tun

Kreis Altenkirchen. Der Jahresbericht 2009 der Kriminalinspektion Betzdorf ist fertig und wurde der Öffentlichkeit vorgestellt. ...

Tausende besuchten Wissener Leistungsschau

Wissen. (aktualisiert) Die 8. Handwerker-Leistungsschau wurde am Samstagmorgen eröffnet und zeigte ein beeindruckendes Schaufenster ...

Kreis-SPD: Kopfpauschale ist unsozial

Kreis Altenkirchen. Die heimische Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing und der SPD-Kreisvorstand unterstützen die Kampagne ...

Zwei junge Männer wollten Frau erpressen

Obernau. Gegen 17.50 Uhr wurde am Donnerstag, 18. März, an der Haustüre eines Anwesens in der Rheinstraße in Obernau geklingelt. ...

Rüddel und Enders besuchten Raiffeisenmuseum

Hamm. "Der Genossenschaftsgründer und Sozialreformer Friedrich-Wilhelm Raiffeisen war ein Mann mit genial globaler Weitsicht. ...

Werbung