Werbung

Region |


Nachricht vom 19.03.2010    

Ein holpriger Start in den Frühling

Heute ist offizieller Frühlingsanfang. Während die neue Jahreszeit das Stimmungsbarometer steigen lässt, hat der lange Winter unübersehbare Spuren hinterlassen. Einige Gedanken von unserem Redakteur Thorben Burbach.

Kreis Altenkirchen. Endlich ist der Frühling da, mag sich manch einer denken. Lange genug hat der Winter dieses Mal gedauert und Wiesen und Wälder in ein liebliches Weiß gehüllt, während auf den Straßen das glatte, pardon, blanke Chaos regierte. Auch der März blieb von einem erneuten Wintereinbruch mit Schnee und Glatteis nicht verschont. Eine merkwürdige Stimmung zwischen Winterschläfrigkeit und Frühjahrsmüdigkeit schien sich breit zu machen und auch die auffällig verpackten Schokoladenhasen in den Regalen kamen einem irgendwie verloren vor. Pünktlich zum Frühlingsanfang blüht es in diesen Tagen schon wieder eifrig in der heimischen Flora. Schneeglöckchen, Krokusse und Winterlinge recken ihre Köpfe nach der Sonne. Die bunte Jahreszeit weckt neue Lebensfreude und animiert nicht wenige, mal wieder etwas für die Figur zu tun. So ein Zufall, dass es momentan in den Angebotsblättchen nur so von Fitnesskleidung wimmelt. Man will ja schließlich gut gerüstet sein, wenn es zum Sport hinaus an die frische Luft geht. Auch eine Spritztour mit dem frisch geputzten Auto wäre doch etwas Feines, wenn da nicht der katastrophale Zustand auf den Straßen wäre. Ein Schlagloch jagt das nächste und mancherorts erstrecken sich regelrechte Krater im geteerten Untergrund. Da steht die Sicherheit der Autofahrer auf dem Spiel, mal ganz abgesehen davon, dass Fahrzeughalter nicht unerhebliche Schäden an ihrem Pkw davontragen können. Trotz knapper Kassen bei den Kommunen darf beim Flicken angesichts dieser Zustände nicht gespart werden. Sonst erhalten die Frühlingsgefühle schnell einen herben Dämpfer. Denn wer will schon gerne im offenen Cabriolet durch die Gegend holpern.
xxx
Überall blühen jetzt die Märzenbecher. Fotos: Thorben Burbach


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Ein holpriger Start in den Frühling

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona stößt weiter in Schulen im Kreis Altenkirchen vor

Am Donnerstag, 29. Oktober, sind die Infektionszahlen im Kreis Altenkirchen weiter gestiegen. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie im März 639 Menschen positiv getestet, das sind 33 mehr als am Mittwoch. 427 sind geheilt, aktuell infiziert sind 200. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 111,8.


Unfall in Wissen: Pkw kollidiert mit Bus

Zu einem Unfall beim Abbiegen ist es am Donnerstag, 29. Oktober, in Wissen gekommen. Ein Pkw ist mit einem entgegenkommenden Bus zusammen gestoßen. Die Bahnhofstraße war deswegen am Morgen zeitweise gesperrt. Zwei Personen wurden verletzt, es entstand ein Sachschaden von ca. 38.000 Euro.


Schulalltag an der IGS Betzdorf-Kirchen in Zeiten von Corona

Bundesweit gelten ab Montag verschärfte Maßnahmen bezüglich der Vorschriften zur Eindämmung der Pandemie. Die Task Force des Landkreises Altenkirchen hat darüberhinausgehend aufgrund steigender Fallzahlen weitreichende Vorschriften bereits ab Donnerstag, 29. Oktober, erlassen. Wie sieht der aktuelle Schulalltag aus?


Task-Force beschließt Corona-Beschränkungen für ganzen Kreis

Die bisher nur für Teile der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld gültige Allgemeinverfügung des Kreises Altenkirchen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird auf das gesamte Gebiet des Landkreises Altenkirchen ausgedehnt. Die Beschränkungen gelten ab Donnerstag, 29. Oktober.


Bischoff Touristik gewinnt Ausschreibung des Linienbündels Raiffeisen-Region Nord

In Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis Altenkirchen, dem Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord und dem Verkehrsverbund Rhein-Mosel wurde eine europaweite Vergabe für neun Buslinien im Linienbündel Raiffeisen-Region Nord durchgeführt. Die Bischoff Touristik GmbH & Co. KG aus Fiersbach hat hierbei den Zuschlag erhalten.




Aktuelle Artikel aus Region


„Ü50-bewegt!“: Neuer Anlauf der Baby-Boomer

Wissen. „Vor allem freut mich, dass unserer Angebot weiter gut angenommen wird und wir mit dem künftigen Schwerpunkt ‚Förderung ...

Unfall in Wissen: Pkw kollidiert mit Bus

Wissen. Gegen 7:48 Uhr war eine 48-jährige Autofahrerin mit ihrem Pkw auf der Wiesenstraße aus Richtung Weststraße kommend ...

Corona stößt weiter in Schulen im Kreis Altenkirchen vor

Altenkirchen/Kreisgebiet. Anders als zunächst gemeldet ist die Integrierte Gesamtschule Betzdorf-Kirchen aktuell nicht durch ...

Schulalltag an der IGS Betzdorf-Kirchen in Zeiten von Corona

Betzdorf/Kirchen. Die IGS Betzdorf-Kirchen, Geschwister Scholl, hat ihre Hygiene-Vorschriften dementsprechend angepasst. ...

Ein Blick hinter die Kulissen des Bürgermeisterbüros

Kirchen. Bereits beim Nachdenken über die Aufgaben eines Bürgermeisters entfachte eine rege Diskussion: „Der regiert über ...

Bischoff Touristik gewinnt Ausschreibung des Linienbündels Raiffeisen-Region Nord

Altenkirchen/Neuwied. Sie übernimmt die Verkehre ab 12. Februar 2021 bis Mitte Dezember 2025. Zum Linienbündel Raiffeisen-Region ...

Weitere Artikel


Kriminalpolizei hatte 2009 viel zu tun

Kreis Altenkirchen. Der Jahresbericht 2009 der Kriminalinspektion Betzdorf ist fertig und wurde der Öffentlichkeit vorgestellt. ...

Tausende besuchten Wissener Leistungsschau

Wissen. (aktualisiert) Die 8. Handwerker-Leistungsschau wurde am Samstagmorgen eröffnet und zeigte ein beeindruckendes Schaufenster ...

Landrat Michael Lieber führt den DRK-Kreisverband

Kreis Altenkirchen/Elkenroth. Der Präsident des DRK-Landesverbandes Rheinland-Pfalz, Rainer Kaul, brachte es auf den Punkt: ...

Goldene VdK-Verdienstnadel für Gerd Helleberg

Wissen. Kürzlich fand der diesjährige Ortsverbandstag des VdK-Ortsverbandes Wissen statt. Der 1. Vorsitzende Hans Gerhard ...

Kreis-SPD: Kopfpauschale ist unsozial

Kreis Altenkirchen. Die heimische Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing und der SPD-Kreisvorstand unterstützen die Kampagne ...

Zwei junge Männer wollten Frau erpressen

Obernau. Gegen 17.50 Uhr wurde am Donnerstag, 18. März, an der Haustüre eines Anwesens in der Rheinstraße in Obernau geklingelt. ...

Werbung