Werbung

Nachricht vom 06.07.2019    

Zur Schwarzen Nister - Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Radwanderfreunde können die schönsten Radstrecken und echte Geheimtipps in und um den Hachenburger Westerwald bei regelmäßig angebotenen Radtouren entdecken. Im Vordergrund steht dabei nicht der sportlicher Charakter, sondern das gemeinschaftliche Fahrerlebnis und das Panoramafahren. Am Sonntag, 7. Juli, um 13 Uhr startet die 8. Radtour „Zur Schwarzen Nister“.

Symbolfoto

Hachenburg. Die Strecke führt von Hachenburg über Alpenrod, Nistertal nach Dreisbach. Weiter geht es über Hahn, Großseifen, Langenbach und die Hardter Mühle nach Nistertal. Von dort geht es über Korb zurück nach Hachenburg. Diese Tour ist für E-Biker und Radfahrer geeignet.

Die Tourist-Information Hachenburger Westerwald freut sich auf zahlreiche Teilnehmer! Es besteht Helmpflicht. Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin nimmt auf eigene Verantwortung an der Tour teil. Für die Verkehrssicherheit des Fahrrades und für die Einhaltung der geltenden Straßenverkehrsordnung ist jeder selbst verantwortlich.

Datum: 7. Juli
Beginn: 13 Uhr
Kosten pro Teilnehmer: 3 Euro (zahlbar in bar an den Radführer)
Start/Ende: Vogtshof, Mittelstraße. 2, 57627 Hachenburg
Streckenlänge: circa 40 Kilometer
Schwierigkeit: mittelschwer
Höhenmeter: 600 Höhenmeter

Anmeldungen bei der Tourist-Information Hachenburger Westerwald. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Tourist-Information Hachenburger Westerwald, Perlengasse 2, 57627 Hachenburg,
Telefon 02662 958339, Fax 02662 958357, info@hachenburger-westerwald.de, www.hachenburger-westerwald.de. (PM)





Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Zur Schwarzen Nister - Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Tag der offenen Töpfereien: Handwerkliche Tradition in Schale präsentiert

Koblenz. Am 9. und 10. März laden handwerkliche Töpfereien deutschlandweit zum "Tag der offenen Töpfereien" ein. Ziel ist ...

2000 Euro-Spende erreicht Evangelisches Hospiz Siegerland

Herdorf. Eine Spende in Höhe von 2000 Euro hat das Evangelisches Hospiz Siegerland erreicht. Das Geld kam bei einer Sammelaktion ...

Straßensperrungen in Betzdorf wegen Neubau im EAW

Betzdorf. Im Zuge des Neubaus des Gesundheits- und Pflegezentrums am neuen EAW sind in Betzdorf ab dem 1. März weitreichende ...

Geführte Wanderung zu einer der schönsten Eisenbahnbrücken Deutschlands

Bad Marienberg. Die Erbacher Brücke, 1911 als direkte Anbindung von Marienberg und Fehl-Ritzhausen an die Oberwesterwaldbahn ...

Verstöße gegen Verkehrsregeln: Zahlreiche Beanstandungen bei Kontrollen im Raum Altenkirchen

Altenkirchen. Am Dienstag (27. Februar) konzentrierten sich Beamte der Polizeiinspektion Altenkirchen und der Bereitschaftspolizei ...

Panzergranate aus dem Zweiten Weltkrieg bei Bauarbeiten in Wissen entdeckt

Wissen-Schönstein. Am heutigen Vormittag (28. Februar) genauer gesagt gegen 11.45 Uhr, informierte ein Mitarbeiter einer ...

Weitere Artikel


Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte erhielten Zeugnisse

Wissen/Kreisgebiet. Am Samstagnachmittag (6. Juli) trafen sich die frischgebackenen Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten ...

Schnell gelöscht: Hüttenwald zwischen Mudersbach und Brachbach brannte

Mudersbach/Brachbach. Am Samstagnachmittag (6. Juli) gegen 14.45 Uhr wurden die Löschzüge des Ausrückebereichs Siegtal, Brachbach ...

Flammersfelder Seniorenbeirat traf sich zum Grillen

Flammersfeld. Bei „Kaiserwetter“ trafen sich die Mitglieder des Seniorenbeirates der Verbandsgemeinde Flammersfeld auf der ...

Nationale und Internationale Rassehunde-Ausstellung Hachenburg

Hachenburg. Die Teilnehmer erhalten schöne Pokale, Urkunden und aussagekräftige Richterberichte von national und international ...

Brückensperrung in Wissen: „Siegtal-pur“-Brücke könnte helfen

Wissen/Etzbach. Eingefleischte „Siegtal-pur“-Fahrer kennen die „spannenden“ Stellen im Streckenverlauf. Dazu gehört die Sieg-Querung ...

Erlebnisreicher Begegnungsnachmittag auf dem Flugplatz

Katzwinkel. Im Zuge der monatlichen Begegnungsnachmittage, die nun im zweiten Jahr vom Dorfgemeinschaftsverein Katzwinkel-Elkhausen ...

Werbung