Werbung

Nachricht vom 08.07.2019    

Für die IPA Verbindungsstelle Betzdorf ging es nach Polen

Alljährlich bietet die Verbindungsstelle Betzdorf der International Police Association (IPA) ihren Mitgliedern eine mehrtägige Jahresfahrt in eine deutsche oder europäische Großstadt an. Dieses Jahr richteten sich die Planungen auf den Besuch der Städte Krakau und Breslau in Polen. Dabei ging es auch nach Krapkowice – immerhin verbindet den Kreis Krapkowice und den Landkreis Altenkirchen eine mehr als 15-jährige Partnerschaft

Ende Juni ging es für 30 IPA-Mitglieder nach Polen. (Foto: IPA Betzdorf)

Betzdorf. Als Basishotel wählte man eine Unterkunft in Krapkowice, etwa auf halbem Weg zwischen den beiden Städten. Diese Wahl erfolgte nicht willkürlich: zum einen besteht zwischen dem Kreis Krapkowice und dem Landkreis Altenkirchen eine mehr als 15-jährige Partnerschaft; gleichzeitig ist die Stadt Wissen schon lange Partnerstadt mit dem Ort Krapkowice. Zum Anderen pflegt die IPA Verbindungsstelle Betzdorf mit den polnischen IPA Freunden aus der dortigen Region auch schon eine lange und intensive Freundschaft.

Ende Juni starteten dann endlich 30 IPA-Mitglieder ins östliches Nachbarland. Bereits am ersten Abend wurden sie von den polnischen IPA-Freunden empfangen. Es folgten in den nächsten Tagen Besuche der historischen Altstädte von Breslau und Krakau; in der näheren Umgebung von Krapkowice wurde die Pilgerstätte St. Annaberg ebenso besichtigt wie das imposante Schloss Moschen mit seinen 99 Türmen. Die IPA-Mitglieder aus Betzdorf nahmen an einem Empfang des Landrats Maciej Sonik und seiner Vertreterin in der Kreisverwaltung in Krapkowice teil, luden aber diese ebenso wie die polnischen IPA-Freunde zu einem gemütlichen Abend ins Hotel ein.

Nach vier anstrengenden Tagen wurde Sonntags wieder die Heimreise angetreten. Im kommenden Jahr wird die IPA Betzdorf 55 Jahre jung und die Planungen für eine Feier laufen jetzt schon wieder an – natürlich verbunden mit der Einladung an die polnischen IPA Freunde. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Für die IPA Verbindungsstelle Betzdorf ging es nach Polen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


7-Tage-Inzidenz im Kreis wieder bei weit über 100 – Mutationen breiten sich aus

Die britische Corona-Virus-Mutation breitet sich weiter aus im Kreis Altenkirchen: Mit Stand von Freitag, 26. Februar, meldet das Gesundheitsamt des Kreises aktuell 300 positiv auf eine Corona-Infektion getestete Personen. Bei 125 davon wurde eine Mutation nachgewiesen, bei 75 weiteren erfolgen noch entsprechende Feintypisierungen.


7-Tage-Inzidenz im Kreis steigt auf 93,9 – Virus-Mutation in Kita

Die aktuellen Fallzahlen zum Coronavirus im Kreis Altenkirchen mit Stand von Donnerstagnachmittag, 25. Februar: Das Infektionsgeschehen im Kreis bleibt diffus. Erneut steigt die Zahl der Gesamtinfektionen innerhalb eines Tages zweistellig, und zwar um 25 auf nunmehr 2479.


Offener Brief des Betriebsrates im Krankenhaus Altenkirchen zur Impfverteilung

Der Betriebsrat des DRK-Krankenhauses Altenkirchen möchte mit einem an die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Bätzing-Lichtenthäler adressierten Hilferuf auf die aus ihrer Sicht nicht nachvollziehbare Impfverteilpraxis aufmerksam machen. Der Brief im Wortlaut.


Flüchtiger Quad-Fahrer will Polizisten überfahren in Daaden

Das war knapp. Bei einem Fluchtversuch wollte ein Quad-Fahrer in Daaden einen Polizisten überfahren. Der Beamte konnte zwar noch ausweichen, wurde aber vom Fahrzeug am Bein angestoßen. Die Festnahme konnte schließlich doch noch vorgenommen werden - und förderte Überraschendes zutage.


Verlängerung Besucherstopp DRK Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg

Aufgrund der Corona-Pandemie und der schnellen Ausbreitung von Corona-Mutationen sind im DRK Verbundkrankenhaus Altenkirchen-Hachenburg weiterhin keine Besuche gestattet.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Amphibien suchen wieder Laichgewässer auf

Holler. Wenn im Frühjahr die Nächte wärmer werden, machen sich Kröten, Frösche und Molche wieder auf den Weg zu ihren Laichgewässern. ...

Naturschutzinitiative fordert mehr Naturschutz im Westerwald

Region. „Abgesehen von der noch nicht abgeschlossenen Erstellung von Managementplänen zu den EU-Schutzgebieten wird von der ...

Tag des Regenwurms: BUND zum Bodenschutz

Koblenz. Der Verband stellt sein aktuelles Hintergrund- und Positionspapier „Eine gute Bodenpolitik ist möglich“ nicht nur ...

Die Bacher Lay – ein Wintermärchen

Bad Marienberg. „So machten wir uns vom Parkplatz bei "Heino's Schlupfwinkel" auf den Weg durch den Nisterpfad zur Lay. Der ...

Katzwinkel - Glück Auf! „Die Sitzung kann beginnen“

Katzwinkel. Im letzten Jahr zog Sturmtief „Yulia“ mit Wind und Wetter am Karnevalswochenende über Deutschland und ließ mancherorts ...

Online-Version Fastowendsheft: KG Wissen nutzt das digitale Forum

Wissen. „Natürlich sucht man sich Alternativen und versucht das Vereinsleben aufrecht zu erhalten und dies zu präsentieren“, ...

Weitere Artikel


Kinderbibelwoche: Kinder konnten die Natur hautnah erleben

Kreis Altenkirchen. Eine Woche lang waren die Kinder zu Ferienbeginn mit ihren zehnehrenamtlichen Betreuern und Gemeindereferentin ...

Landfrauen auf Ideensuche für das Programm 2020

Busenhausen. Im Laufe der Jahre haben sich die Wünsche und Ansprüche der Mitglieder verändert und darum hat der Vorstand ...

Betrug mit vorgetäuschter Liebe oder mit falscher Identität

Koblenz. Hier einige Hinweise zur Masche der Täter:

1. Betrug mit falscher Identität (Soldat) Die Täter geben sich als ...

Gelungene Vereinsmeisterschaften des BC Altenkirchen

Altenkirchen. Da es sowohl bei der Jugend als auch bei den Damen nur wenige Teilnehmer gab, spielte man hier zunächst jeweils ...

Forscherkids der „Phanta Vier“ aus Fürthen auf großer Tour

Fürthen. Der Film basiert auf dem Märchen der Bremer Stadtmusikanten. Ein aufregendes Abenteuer unternahmen Esel, Hund, Katze ...

Spannend bis zum Schluss: Marcel Theis ist 135. Schützenkönig von Wissen

Wissen. Marcel Theis ist neuer Schützenkönig des Wissener Schützenvereins. Beim 896. Schuss war es so weit: Marcel Theis ...

Werbung