Werbung

Nachricht vom 09.07.2019    

Kescheider Rat konstituierte sich

Der Kescheider Ortsgemeinderat nahm seine Arbeit auf: Dem neuen Rat gehören Klaus Dahm, Doris Lichtenthäler, Christoph Beyer, Thomas Frank, Jürgen Weißenfels und Heinz-Ulrich Schiffers an. Ortsbürgermeister Stefan Fey sowie die in der konstituierenden Sitzung gewählten Beigeordneten Klaus Dahm und Doris Lichtenthäler stehen nun an der Spitze des Dorfes.

Der neu konstituierte Ortsgemeinderat Kescheid mit Ortsbürgermeister Stefan Fey (vorne, Mitte), dem Ersten Beigeordneten Klaus Dahm (vorne links) und der Beigeordneten Doris Lichtenthäler (vorne rechts). (Foto: Ortsgemeinde Kescheid)

Kescheid. Stefan Fey ist im Mai in Urwahl wieder in das Amt des Ortsbürgermeisters von Kescheid gewählt worden. In der konstituierenden Sitzung des Ortsgemeinderates ernannte nun der bisherige Erste Beigeordnete Friedhelm Breitenbach den wiedergewählten Ortsbürgermeister durch Ausfertigung und Aushändigung der Ernennungsurkunde. Zu Beginn der Sitzung verpflichtete Fey die neu gewählten Ratsmitglieder namens der Gemeinde durch Handschlag auf die gewissenhafte Erfüllung ihrer Pflichten. Dem neuen Ortsgemeinderat gehören Klaus Dahm, Doris Lichtenthäler, Christoph Beyer, Thomas Frank, Jürgen Weißenfels und Heinz-Ulrich Schiffers an.

Zum Ersten Beigeordneten wurde Klaus Dahm vorgeschlagen. Die geheime Abstimmung mittels Stimmzettel erfolgte einstimmig. Damit ist Klaus Dahm zum Ersten Beigeordneten gewählt. Ortsbürgermeister Stefan Fey ernannte den Gewählten durch Ausfertigung und Aushändigung der Ernennungsurkunde. Anschließend vereidigte er ihn und führte ihn in sein Amt ein. Bei der Wahl eines weiteren Beigeordneten setzte sich Doris Lichtenthäler im nach einem Patt im ersten Wahlgang in einer zweiten abstimmungsrunde gegen Jürgen Weißenfels durch. Auch sie wurde ernannt und vereidigt. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kescheider Rat konstituierte sich

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Politik


Greensill-Bank-Anlage des AWB: Kreisbeigeordneter Dittmann erklärt Rücktritt

Altenkirchen. Die Sitzung des Altenkirchener Kreistages am 27. Juni hatte es erneut gezeigt: Der Graben, der sich zwischen ...

"FreiTalk" in Herdorf: Abgeordnete Sabine-Bätzing-Lichtenthäler bürgernah

Herdorf. Die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler sucht gerne und häufig das Gespräch mit Bürgern in ...

Wissener SPD-Vorsitzende will aufgegebene Schächte und Stollen als Wärmequelle nutzen

Region. "Die Ideen der SPD-Kreistagsfraktion zur Umsetzung der Klimaziele und den Einsatz von erneuerbaren Energien schließe ...

SPD im Kreistag AK: Vorsorge treffen und verstärkt auf "Erneuerbare" setzen

Region. Die SPD-Fraktion im Kreistag Altenkirchen fragt den Landrat auch nach dem Sachstand bei der Stromerzeugung durch ...

Altenkirchen: Inklusive Zukunftswerkstatt bietet Kritik- und Utopiephase

Altenkirchen. Ideen, Anregungen, Erfahrungen, Kritik und Wünsche von Bürgern mit und ohne Behinderung an die Kreisstadt Altenkirchen ...

"Haltepunkt Brachbach eine Zumutung" - Bürgermeister fordern Ende des Baustopps

Region. Aus der Euphorie von damals ist beim Brachbacher Ortsbürgermeister Steffen Kappes und seinem Mudersbacher Amtskollegen ...

Weitere Artikel


Talentförderung: Wissener Schützenverein erhält „Das Grüne Band“

Wissen. Konsequente Nachwuchsarbeit wird im Wissener Schützenverein (SV) groß geschrieben. Durch die Auszeichnung mit dem ...

Wissener Altstadt-Brücke: Landesbetrieb hat Alternativen geprüft

Wissen. Die Altstadt-Brücke in Wissen bleibt Thema. Sie wird bekanntlich in Kürze gesperrt, weitgehend abgerissen und neu ...

Ortsbürgermeister gesucht: Obersteinebach muss nochmal wählen

Obersteinebach. Das gibt es nicht so oft in der Kommunalpolitik: Obersteinebach hat derzeit keinen Ortsbürgermeister, obwohl ...

Die Anmeldephase läuft: Wer macht mit beim Kirchener Stadtfest?

Kirchen. Die Region kann sich bereits jetzt auf das 16. Kirchener Stadtfest am Sonntag, den 3. November, freuen. Das alljährliche ...

IHK bietet Steuerberater-Sprechtage für Existenzgründer an

Altenkirchen/Kreisgebiet. In Kooperation mit der Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz bietet die IHK-Regionalgeschäftsstelle ...

Einzel- und Versandhandel: 3 Prozent mehr Lohn ab Juli

Mainz/Region. Der Tarifkonflikt der rund 150.000 Beschäftigten im rheinland-pfälzischen Einzel- und Versandhandel ist beendet. ...

Werbung