Werbung

Nachricht vom 11.07.2019 - 19:34 Uhr    

Ereignisreiches Wochenende für die Schützenjugend Birken-Honigsessen

Die St.-Hubertus-Schützenjugend Birken-Honigsessen war wieder unterwegs: Am Wochenende des 6. und 7. Juli standen spannende Ausflüge für die Jugendlichen an. Freitags ging es zunächst nach Bad Marienberg. Hier wurde der Kletterwald unsicher gemacht. Auf verschiedenen Parcours zeigten die Jugendlichen ihr Können und nach einem gelungenen Ausflug konnte die ganze Gruppe den Tag beim gemeinsamen Grillen ausklingen lassen.

Schützenjugend Birken-Honigsessen (Foto: Birken-Honigsessen)

Birken-Honigsessen. Am Sonntag ging es dann früh morgens mit dem Bus los. Auf dem Plan stand der diesjährige Diözesanjungschützentag in Wachtberg, gemeinsam mit den anderen Bruderschaften des Bezirksverbandes Marienstatt. Nach einem tollen Jugendgottesdienst im Schlosshof der Burg Adendorf und einem schönen Festumzug konnte sich Bambiniprinzessin Jolina (I.) Simon beim virtuellen Vogelschießen für das Bundesschießen im Oktober qualifizieren.

Zwei Mal legte sie für die Insignien vor, dann konnte sie den Schweif von der Stange holen und sich somit das Ticket für den Bundesjungschützentag sichern. Ebenfalls qualifizierte sich Mario Bender von der Schützenbruderschaft Niederfischbach. Er belegte im Schülerwettkampf einen starken dritten Platz mit einer tollen Leistung von 29 Ringen. Jetzt freuen sich die Mitglieder auf den Bundesjungschützentag 2019 in Lövenich. Zudem steht bei der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft in Birken-Honigsessen am 20. Juli das Vogelschießen an, bei dem die Nachfolge von Vorjahreskönigin Karin Hake ermittelt wird. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Ereignisreiches Wochenende für die Schützenjugend Birken-Honigsessen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Große Fotoausstellung im Tertiärum

Enspel. Die neue Ausstellung setzt die Meisterwerke der Mitglieder in den Mittelpunkt. Schließlich geht es um „60-Jahre Westerwälder ...

Schleifchenturnier der SG Westerwald brachte spannende Spiele

Gebhardshain. Im Kalender der Tennisabteilung bei der SG Westerwald (SGW) darf nach Abschluss der Medenrunde das bewährte ...

Jungschützen in Birken-Honigsessen feierten runden Geburtstag

Birken-Honigessen. Anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens lud die Schützenjugend in Birken-Honigsessen zur Geburtstagsparty ...

Tennis-Workshop: SG Westerwald und Westerwaldschule luden ein

Gebhardshain. Viel Spaß hatten jetzt 30 Schülerinnen und Schüler aus dem Ganztagsschulbetrieb der Westerwaldschule Gebhardshain ...

Tennis-Nachwuchs ermittelte Clubmeister bei Blau-Rot Wissen

Wissen. Paul Brandenburger, Dominik Upmann und Fynn Eiteneuer: So heißen die diesjährigen Sieger der auf der Tennisanlage ...

Wanderung ins Naturwaldreservat

Limbach. Nach einem knackigen Anstieg gleich zu Beginn führt die Runde einige flache Kilometer entlang der Kleinen Nister. ...

Weitere Artikel


Ortstermin zur Wissener Altstadt-Brücke: Fragen bleiben

Wissen. Wohl selten dürfte das öffentliche Interesse so groß bei einer Sitzung der Verkehrskommission der Stadt Wissen gewesen ...

Eichenprozessionsspinner: Barmer schaltet Hotline

Region. Die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler rät: „Vorsichtig sollten vor allem Besucher ...

Das Prinzenpaar des KVS hatte eingeladen

Scheuerfeld. Um die lange Zeit des Wartens auf die ersten Proklamationen in der Session 2019/20 zu überbrücken, hatte das ...

Besser Abschneiden: Mehr Geld für Friseur-Azubis im Land

Region. Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und die zuständigen Friseur-Landesverbände in Prüm und Kaiserslautern ...

„Die faire Milch“ kämpft gegen Großmolkereien und Banken

Friesenhagen. Viele von ihnen hatten sich schon oft über die meterlange Auswahl an Milchtüten und Flaschen in den Regalen ...

Werbung