Werbung

Region |


Nachricht vom 23.03.2010    

Jung und Alt beim Ostereierfärben

"Ostereierfärben mit Kräutern und Naturfarben" hieß es jetzt in Horhausen. Jung und Alt hatten dabei jede Menge Spaß.

Horhausen. Fast jeder kennt das Färben von Ostereiern im Zwiebelschalensud. Nach dem Kochen brauner oder roter Zwiebelschalen in Wasser entsteht ein Farbbad. In der Werkstatt zum "Ostereierfärben mit Kräutern und Naturfarben" der Kräuter-AG Horhausen unter Leitung von Conny Martynski und Gabriele Andresen im evangelischen Gemeindehaus Arche wurden verschiedene Färbemöglichkeiten angeboten.
Je nach Färbezeit und Ausgangsfarbe der Eier (weiß oder braun) ergaben sich bei den begeisterten großen und kleinen Teilnehmern zarte bis kräftige Farbtöne in den vorbereiteten Färbebädern. So erhielt man gelbe Farbe aus dem Sud des Gelbwurz, rosarot aus Rotholz, kräftiges Violett aus Blauholz, zartes Taubenblau mit Heidelbeersaft, zartgrün aus getrockneten Efeublättern und rotbraun aus getrockneter Krappwurzel.
Besonders schöne Ergebnisse ergaben sich bereits bei den jüngsten Teilnehmern im Alter von 4 bis 8 Jahren im heißen Zwiebelsud, in dem gekochte und ausgeblasene Eier gefärbt werden konnten. Mit einer Auflage von frischen Kräutern auf die Eier, die dann fest in Gardinen oder Mullbinden eingewickelt wurden, erzielten Till, Lotta und Moritz wunderschöne Farbschattierungen von gelb bis rotbraun.
Nach mehreren Arbeitsschritten bekamen auch die farbenprächtigen Ostereier von Noah, Michelle und Leonard beim Einreiben mit Speckschwarten einen ganz besonderen Glanz.
xxx
Foto: Die Teilnehmer mit ihren farbenprächtigen Ostereiern.



Kommentare zu: Jung und Alt beim Ostereierfärben

1 Kommentar
Zur Anregung:
Rezepte zum Färben von Ostereiern mit Pflanzenfarben finden sich unter
http://www.eberhardprinz.de/blog/?p=1275
#1 von Eberhard Prinz, am 27.03.2010 um 09:14 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Die Entscheidung ist gefallen: "Das Fest" heißt nun "1. Betzdorfer Rummel"

Betzdorf. Es wird in diesem Jahr kein klassisches Schützenfest in Betzdorf geben. Aber Rummel auf dem Schützenplatz mit Vogelschießen ...

Kunst im Garten: Besondere Aktion in Betzdorf für Kunst- und Gartenliebhaber

Betzdorf. Ein neugieriger Frosch mit riesengroßen Augen, festgehalten auf einem Gemälde, schaute verblüfft auf die zahlreichen ...

Hachenburg: Fahrraddiebstahl, Verkehrsunfallflucht und Sachbeschädigung an Auto

Hachenburg. Wer hat am Montag ein Fahrrad gestohlen, das vor einer Arztpraxis in der Saynstraße abgestellt war? Wer kann ...

Hövels: Sascha Fischer löst Gabriele Schmidt als Hauswart des Bürgerhauses ab

Hövels. Fast elf Jahre war Gabriele Schmidt die gute Seele des Bürgerhauses in Hövels. In all den Jahren kümmerte sie sich ...

"Androiden" - eine etwas andere Kunstausstellung im Stöffel-Park in Enspel

Enspel. Bei Martin Rudolph, dem Geschäftsführer des Stöffel-Parks und seinem Team, findet man immer ein offenes Ohr, wenn ...

Lagerfeuergespräch in Alsdorf: Mit mobiler Jugendpflegerin ins Gespräch kommen

Region. Darum soll es an der Grillhütte in Alsdorf am 8. Juli zwischen 18 und 21.30 Uhr gehen: Die neue mobile Jugendpflegerin ...

Weitere Artikel


Neuer Vorstand bei Blau-Rot ist der alte

Wissen. Vorsitzender Hubertus Sauer begrüßte die anwesenden Mitglieder zur jährlichen Mitgliederversammlung der Tennisfreunde ...

Der neue Umweltkompass ist da

Kreis Altenkirchen. Der neue Umweltkompass 2010 liegt jetzt bei der Kreisverwaltung Altenkirchen bereit. Er wird von der ...

Heinz-Peter Uhrmacher im "Abschiedskreisel"

Wissen. Es war ein letzter Arbeitsbesuch, den der Leitende Baudirektor Heinz-Peter Uhrmacher vom Landesbetrieb Mobilität ...

Frühjahrsputz im Landkreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Der Schnee hatte alles zugedeckt, doch nun werden sie wieder sichtbar, die kleinen und größeren "wilden ...

650.000 Euro für Förderschule am Alserberg

Wissen. Für energetische Sanierungsmaßnahmen an der Förderschule am Alserberg in Wissen hat das Land dem Kreis Altenkirchen ...

"Pop Music School" sorgte für Furore

Altenkirchen/Betzdorf. Das ging ab! Zwei beeindruckende Vorstellungen in den ausverkauften Stadthallen Altenkirchen und ...

Werbung