Werbung

Nachricht vom 12.07.2019    

Peter Humberg ist neuer Ortsbürgermeister in Güllesheim

In der konstituierenden Sitzung des Ortsgemeinderates Güllesheim wurde der frühere Ortsbürgermeister Markus Schmidt verabschiedet und sein Nachfolger Peter Humberg als neuer Ortsbürgermeister verpflichtet. Peter Humberg dankte seinem Vorgänger und überreichte ihm ein Präsent. Als Vertreter der VG Flammersfeld gratulierte Beigeordneter Rolf Schmidt-Markoski dem neuen Ortsbürgermeister und sicherte ihm die Unterstützung der Verwaltung zu.

Mit der konstituierenden Sitzung nach jetzt der neue Güllesheimer Ortsgemeinderat seine Arbeit auf. Nach der Sitzung stellten sich die Mitgliederzum Erinnerungsfoto auf. Es fehlt Werner Meffert. (Foto: OG Güllesheim)

Güllesheim. Dabei wies der Verbandsgemeinde-Beigeordnete auch auf die besondere Bedeutung der Ortsgemeinde Güllesheim innerhalb der Verbandsgemeinde hin, die aus den Standorten der verbandsgemeindeeigenen Einrichtungen wie Raiffeisenhalle, Sportanlage und auch der in Güllesheim geplanten neuen Kindertagesstätte resultieren würde.

Markus Schmidt verabschiedet
Vor Eintritt in die Tagesordnung hatte sich bereits Markus Schmidt bei den bisherigen Ratsmitgliedern für die Zusammenarbeit in der letzten Legislaturperiode bedankt. Dem neuen Ortsgemeinderat wünschte er die neue Legislaturperiode viel Erfolg und er wies darauf hin, dass bei der Ratsarbeit das Wohl der Ortsgemeinde im Vordergrund steht. Verbandsgemeinde-Beigeordneter Rolf Schmidt-Markoski dankte Markus Schmidt für die gute Zusammenarbeit mit der Verwaltung und stellte heraus, dass Güllesheim in den letzten fünf Jahren nicht „stehen“ geblieben sei. Markus Schmidt nahm neben der Amtseinführung seines Nachfolgers auch die Verpflichtung folgender Ratsmitglieder vor: Margit Huber, Matthias Runkel, Friedhelm Baumgarten, Anja Schug, Christina Meffert, Heike Schlechtendahl-Fröhlich, Thorsten Schmuck, Fabian Christiansen, Frank Scholz, Peter Schmidt und Hans-Joachim Stockhausen. Ratsmitglied Werner Meffert war nicht anwesend und er wird daher in der nächsten Ratssitzung verpflichtet.

Wahl der Beigeordneten
Zum Ersten Beigeordneten wurden Anja Schug, Margit Huber, Christina Meffert und Friedhelm Baumgarten vorgeschlagen. Die geheime Abstimmung mittels Stimmzettel erfolgte mit zwei Stimmen für Anja Schug, acht Stimmen für Margit Huber, keiner Stimme für Christina Meffert und einer Stimme für Friedhelm Baumgarten. Damit wurde Margit Huber zur Ersten Beigeordneten gewählt.Zum weiteren (2.) Beigeordneten wurden Anja Schug und Werner Meffert vorgeschlagen. Die geheime Abstimmung mittels Stimmzettel erfolgte mit acht Stimmen für Anja Schug und drei Stimmen für Werner Meffert. Damit wurde Anja Schug zur weiteren (2.) Beigeordneten gewählt. Zum weiteren (3.) Beigeordneten wurden Matthias Runkel, Peter Schmidt und Friedhelm Baumgarten vorgeschlagen. Die geheime Abstimmung mittels Stimmzettelerfolgte mit acht Stimmen für Matthias Runkel, zwei Stimmen für Peter Schmidt und einer Stimme für Friedhelm Baumgarten. Damit wurde Matthias Runkel zum weiteren(3.) Beigeordneten gewählt.

Fachlich begleitet wurden die Wahlen durch den stellvertretenden Büroleiter der Verbandsgemeindeverwaltung Flammersfeld, Ralf Weingarten. Ortsbürgermeister Peter Humberg ernannte die drei Beigeordneten durch Ausfertigung und Aushändigung der Ernennungsurkunde.

Verschiedenes
Unter dem Punkt Verschiedenes informierte Ortsbürgermeister Peter Humberg, dass kurzfristig eine Besprechung mit dem Ortsgemeinderat hinsichtlich der Gestaltung des diesjährigen Kapellenfestes stattfinden soll. Die Erste Beigeordnete Gid Huber kündigte für die nächste Sitzung folgende Anträge zur Tagesordnung an:-Durchführung einer Einwohnerfragestunde gemäß § 16a GemO als TOP 1 jeder Ortsgemeinderatssitzung,-Aufnahme des Tagesordnungspunktes „Genehmigung der Niederschrift der letzten Sitzung des Ortsgemeinderates“ auf jede Sitzung sowie-Änderung des Tagesordnungspunktes „Verschiedenes“ in „Mitteilungen und Anfragen“ sowohl im öffentlichen als auch im nichtöffentlichen Teil. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Peter Humberg ist neuer Ortsbürgermeister in Güllesheim

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ausgangsbeschränkung und Schulschließungen: Das bedeutet die Allgemeinverfügung des Kreises

Mit Wirkung vom 4. März tritt eine Allgemeinverfügung zur weiteren Bekämpfung der Corona-Pandemie für den Kreis Altenkirchen in Kraft, die das öffentliche Leben bis inklusive 12. März stärker als die geltende 16. Corona-Bekämpfungsverordnung für Rheinland-Pfalz einschränkt. Die wichtigsten Fragen und Antworten.


Ein weiterer Corona-Todesfall, 47 neue Infektionen, kreisweit 215 Mutationen

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Donnerstag, 4. März, einen weiteren und damit im Zuge der Pandemie den 70. Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist eine 86-jährige Frau verstorben. Gegenüber Mittwoch gibt es 47 neue Infektionen, damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 2662 Menschen positiv getestet.


22 neue Corona-Infektionen im Kreis – 85-Jährige verstorben

Das Kreisgesundheitsamt meldet am MIttwoch, 3. März, einen weiteren und damit im Zuge der Pandemie 69. Todesfall: In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist eine 85-jährige Frau verstorben.


Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Mit Testen und Impfen in behutsamen Schritten aus dem Lockdown ist die Strategie der Landesregierung Rheinland-Pfalz. Dies erläuterte Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der heutigen Pressekonferenz.


Polarluft löst subtropische Luft im Westerwald ab

Die letzten Tage war es noch recht angenehm in der Sonne. Dort, wo es windstill war, konnte man sogar im Westerwald nachmittags draußen Kaffee trinken. Damit ist es nun erst einmal vorbei.




Aktuelle Artikel aus Politik


Was Sie zur Landtagswahl 2021 in Rheinland-Pfalz wissen müssen

Region. Rund 3,1 Millionen von den insgesamt 4,1 Millionen Rheinland-Pfälzern können am 14. März darüber bestimmen, wie das ...

Grüne im Kreis Altenkirchen rufen zur Briefwahl auf

Kreis Altenkirchen. „Schützen Sie sich, ihre Angehörigen und alle ehrenamtlichen Wahlhelfer und nutzen Sie die Möglichkeit ...

Landtagswahl: Die Kandidierenden für den Wahlkreis 2 vorgestellt

Matthias Reuber (CDU): „Probleme erkennen und klar benennen“

Für Matthias Reuber (CDU) muss sich die rheinland-pfälzische ...

Landtagswahl: Die Kandidierenden für den Wahlkreis 1 vorgestellt

Michael Wäschenbach (CDU): „Wütend werde ich eigentlich nie.“

Der 66-jährige Ortsbürgermeister von Wallmenroth rückte ...

FDP im Kreis Altenkirchen lädt ein zum Digitalen Kulturtalk

Kreis Altenkirchen. Die Moderation der digitalen Veranstaltung übernimmt Christian Chahem: „Wir möchten über die Krise der ...

Ausgangssperre und Schulschließungen: „Wir müssen uns zusammenreißen, aber kritisch bleiben“

Kreis Altenkirchen. Die Inzidenz-Werte im Kreis Altenkirchen sind durch die Decke geschossen. Und so weh es tut: Manche müssen ...

Weitere Artikel


Heinz-Günter Schumacher ist neuer Lions-Präsident

Wissen/Betzdorf. Im Rahmen der Club-Festivitäten im Germania Hotel in Wissen fand die Präsidentenübergabe des Lions Clubs ...

Jahreshauptversammlung stellt Weichen für die Zukunft

Scheuerfeld. Es war klar, dass der Verein auf die Erhöhung der Friedhofsgebühr, die 2018 in Kraft trat, reagieren musste. ...

Gewerkschaft IG BAU zieht Bilanz für das Baujahr 2018 im Landkreis

Kreisgebiet. Die IG BAU Koblenz-Bad Kreuznach beruft sich in der Pressemitteilung dabei auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes. ...

Lager Stegskopf wird als „Kulturdenkmal“ ausgewiesen

Emmerzhausen. Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) stellt fest: Offensichtlich wurden Bürger und Verbände seit Jahren bezüglich ...

Bildungsreise: Schottland – besonderes Land mit vielen Reizen

Betzdorf/Gebhardshain/Kirchen.. Nach ausgiebigem Abendessen, einer ruhigen Seenacht und einem guten Frühstück landete die ...

Zusammenstoß zweier PKW fordert zwei Schwerverletzte

Oberlahr. Die Feuerwehren aus Oberlahr und Pleckhausen rückten von einem vorherigen Einsatz sofort zur Unfallstelle aus. ...

Werbung