Werbung

Nachricht vom 14.07.2019    

BBS Wissen: Eine Schule mit vielen Abschlussarten

An der Berufsbildenden Schule (BBS) Wissen ist die Prüfungsphase vorbei und alle Schülerinnen und Schüler haben ihre Zeugnisse und Qualifikationen erhalten. 685 von ihnen verlassen im Sommer 2019 die BBS Wissen mit Abschlusszeugnissen, davon 193 mit einer Studienberechtigung. Insgesamt wurden im Sommer 2019 im Kreis Altenkirchen 734 Schülerinnen und Schüler mit einer Studienberechtigung aus den Schulen mit Oberstufen entlassen.

Wissen. Die Bandbreite dieser Qualifikationen reicht vom Sprachzertifikat in den Sprachförderklassen, dem Abschluss des Förderschwerpunktes ganzheitliche Entwicklung, der Berufsreife, dem Qualifiziertem Sekundarabschluss I, den Assistentenabschlüssen, den Berufsabschlüssen und den vielfältigen Fachschulabschlüssen, bis hin zu den Studienberechtigungen (Abitur und Fachhochschulreife). Auf den Abschlusszeugnissen werden zudem, zur besseren Vergleichbarkeit von beruflichen Bildungsabschlüssen, Niveaustufen nach dem Deutschen und Europäischen Qualifikationsrahmen (DQR/EQR) ausgewiesen.

Im Einzelnen wurden in folgenden Bildungsgängen die Qualifikationen erreicht:

85 Berufsvorbereitungsjahr (BVJ), Schwerpunkte:Holztechnik, Metalltechnik, Ernährung und Hauswirtschaft, Gesundheit und Pflege.
Qualifikation: Berufliche Orientierung, Berufsreife, Niveaustufe 2.

25 Berufsvorbereitungsjahr - Sprache (Sprachförderklassenfür neu zugewanderte berufsschulpflichtige Jugendliche).
Qualifikation: Sprachzertifikat auf Niveaustufe A1 bzw. B1, in Anlehnung an den Europäischen Referenzrahmen. Damit wird festgestellt, dass die Schüler ihre Sprachfähigkeiten so weit entwickelt haben, dass sie im kommenden Schuljahr am Unterricht in einer Regelklasse (z.B. BVJ, BF1) oder einer Berufsausbildung teilnehmen können. Zugleich wird diesen Schülern eine Schullaufbahnempfehlung gegeben.

22 Berufsvorbereitungsjahr - Integrativ (für Jugendliche mit besonderem Förderbedarf).
Qualifikation: BVJ-Reife. Diese Schüler gehen im kommenden Schuljahr in das BVJ und können so nach einem weiteren Jahr die Berufsreife erwerben.

2 Berufsvorbereitungsjahr - Inklusion (für Jugendliche mit ganzheitlichem Förderbedarf, Dauer 3 Schuljahre).
Qualifikation: Abschluss des Förderschwerpunktes ganzheitliche Entwicklung.

83 Berufsfachschule I (BF1), Fachrichtungen: Gesundheit/Pflege, Gewerbe/Technik/Holz, Hauswirtschaft/Sozialwesen, Wirtschaft/Verwaltung. Qualifikation: Berufliche Grundbildung, Niveaustufe 2.

39 Berufsfachschule II (BF2), Fachrichtungen: Wirtschaft und Verwaltung, Ernährung und Hauswirtschaft/Sozialwesen, Gesundheit und Pflege.
Qualifikation: Qualifizierter Sekundarabschluss I, berufliche Grundbildung, Niveaustufe 3.

111 Höhere Berufsfachschule (HBF), Fachrichtungen: Organisation und Officemanagement, IT-Systeme, Hauswirtschaft, Sozialassistenz.
Qualifikation: Schulischer Berufsabschluss als Staatlich geprüfte Assistenten, davon 77 Schüler zusätzlich mit Fachhochschulreife, Niveaustufe 4.

3 Duale Berufsoberschule (dBOS, Teilzeitform mit gestreckter Prüfung).
Qualifikation: Fachhochschulreife.

31 Berufliches Gymnasium Wirtschaft (BGYW).
Qualifikation: Allgemeine Hochschulreife, Abitur.

11 Fachschule Altenpflegehilfe (FSAH).
Qualifikation: Staatlich geprüfte Altenpflegehelfer, Zugangsqualifikation für die Fachschule Altenpflege im 2. Jahr.

15 Fachschule Altenpflege (FSA).
Qualifikation: Staatlich geprüfte Altenpfleger, Fachhochschulreife, Zugangsqualifikation zumBesuch der Fachschule Organisation und Führung (Teilzeitform), Niveaustufe 4.

67 Fachschule Sozialpädagogik (FSS, Teilzeit- und Vollzeitform).
Qualifikation: Staatlich anerkannte Erzieher, Fachhochschulreife, Zugangsqualifikation zum Besuch der Fachschule Organisation und Führung (Teilzeitform), Niveaustufe 6.

15 Fachschule Wirtschaft; Qualifikation (FSW, Teilzeitfom).
Qualifikation: Staatlich geprüfte Betriebsfachwirte, Zugangsqualifikation für die Fachschule Wirtschaft mit dem Ziel Betriebswirt und Fachhochschulreife.

176 Berufsschule in der dualen Ausbildung (BS, Teilzeitform).
Qualifikation: Abschluss einer anerkannten Berufsausbildung (in Verbindung mit einer Kammerprüfung), Berufsschulabschluss (Qualifizierten Sekundarabschluss I bei Gesamtnotendurchschnitt von mindestens 3,0), Niveaustufe 3 (2-jährige Ausbildungsberufe) bzw. Niveaustufe 4 (3- und 3 1/2-jährige Ausbildungsberufe)

Insgesamt wurden im Sommer 2019 im Kreis Altenkirchen 734 Schülerinnen und Schüler mit einer Studienberechtigung (Abitur oder Fachhochschulreife) aus den Schulen mit Oberstufen entlassen. Hiervon kommen aus den beiden Berufsbildenden Schulen 277 Schülerinnen und Schüler (BBS Betzdorf-Kirchen 84, BBS Wissen 193). Was das kommende Schuljahr anbelangt, so sind nach Aussagen des Schulleiters der BBS Wissen, Herrn Oberstudiendirektor Reinhold Krämer, die Anmeldezahlen insgesamt zwar stabil geblieben, allerdings gibt es zum Teil deutliche Verschiebungen vom Vollzeit- in den Teilzeitbereich. „Dieser verstärkte Trend zur Weiterbildung und Höherqualifizierung ist seit einigen Jahren zu beobachten“, so der Schulleiter. „Diesem Bedarf folgend, werden wir ab dem Schuljahr 2020/21 einen weiteren Teilzeitbildungsgang, die Fachschule für Heilerziehungspflege, einrichten.“

Das Berufsvorbereitungsjahr - Sprache für Migranten wird mit einer Klasse weitergeführt, nachdem im abgelaufenen Schuljahr noch zwei Klassen gebildet werden mussten. Das zum Schuljahr 2015/16 neu eingerichtet Berufsvorbereitungsjahr-Inklusion entlässt 2 Schüler und erhält 7 neue G-Schüler für die gebildeten 3-jährigen Klassen. Höhere Anmeldezahlen gibt es im Berufsvorbereitungsjahr-schulisch sowie in den Berufsschulklassen der dualen Ausbildung. Die beiden neuen Fachklassen in der dualen Ausbildung (Kaufleute im E-Commerce sowie Fachpraktiker Service in sozialen Einrichtungen) haben sich bei den jetzigen Neuanmeldungen so gut entwickelt, berichtete Herr Krämer, dass der Bestand der Fachklassen am Standort BBS Wissen gesichert bleibt. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: BBS Wissen: Eine Schule mit vielen Abschlussarten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Viele Projekte für die Menschen im Kreis umgesetzt

AItenkirchen/Kreisgebiet. Pünktlich zum Jahresende hat die Steuerungseinheit Wirtschaftsförderung und Regionalentwicklung ...

Waldzustandsbericht: „Treibhausgase zerstören unsere Wälder“

Denn die Erderhitzung hinterlässt im Wald deutliche Spuren. Über 80 Prozent der Bäume sind krank. Das ergab die Waldzustandserhebung, ...

Großes Teilnehmerfeld beim 2. Glühweinlauf in Hachenburg

Hachenburg. 157 Teilnehmer wagten sich bei ausgezeichnetem Wetter auf die 10-Kilometer-Distanz, in die einbrechende Dunkelheit ...

Kaffee, Kuchen, Heimat: Neueröffnung von „Kalien's Cafe“ in Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Am Donnerstag (5. Dezember) wurde die Bäckerei Kalien's Cafe in der Hauptstraße 107 in Birken-Honigsessen ...

VHS Betzdorf-Gebhardshain e.V. stellt neues Programm vor

Betzdorf. Dennoch, so Geschäftsführer Martin Becker, sei man sehr daran interessiert, das Angebot zu erweitern. Hier nennt ...

Neues Infoportal „Sternenkinder“ will bei Trauerarbeit helfen

Kreis Altenkirchen. Ein Team rund um Jugendreferentin Carola Paas (Evangelischer Kirchenkreis Altenkirchen) mit, Katrin und ...

Weitere Artikel


Jazzband Schräglage begeisterte die Zuhörer in Gerolstein

Hamm (Sieg)/Gerolstein. Weiter geht´s bei Schräglage Jazzband mit einem Superauftritt Ende Juli in Luxemburg: dorthin ist ...

Dienstag, 16. Juli: Erdschatten knabbert am Vollmond

Region. „Anders als bei der letzten Mondfinsternis im Januar wird bei dieser Finsternis nur ein Teil des Mondes verdunkelt. ...

Viele Besucher beim Grillfest des Hammer SPD Ortsvereins

Hamm/Opsen. Eine erfreuliche Resonanz, auch über Parteigrenzen hinaus, fand das traditionelle Grillfest des Hammer SPD Ortsvereines ...

Gefährliche Körperverletzung im Umfeld des Wissener Schützenfestes - Tätersuche

Wissen/Sieg. In der Nacht von Samstag, 13. auf Sonntag, 14. Juli, gegen 1.50 Uhr, wurden zwei junge Erwachsene auf der Straße ...

Musik, Zapfenstreich und Feuerwerk zum Start ins Festwochenende

Wissen.Der Schützenfestsamstag steht in Wissen traditionell im Zeichen der Blasmusik. So hatten auch in diesem Jahr die Verantwortlichen ...

Mediterrane Stimmung beim Brückenfest in Limbach

Limbach. Die ortseigenen Vereine hatten auch bei der 48. Auflage des Fests wieder ganze Arbeit geleistet: Über dem Wasser ...

Werbung