Werbung

Nachricht vom 24.03.2010    

Beim Autohaus Siegel wurde es bunt

Zum Frühlingsanfang am vergangenen Wochenende ging es ganz schön bunt im Autohaus Siegel in Bruchertseifen zu. Kunst mit "Semor", dem bekannten Künstler mit der Sprühflasche, sorgte für farbige Hingucker. Passend zum Thema lockten auch die Getränke und Speisen - und natürlich die neuen Autos.

Bruchertseifen. Ganz schön bunt kam am vergangenen Wochenende der Nissan-Autofrühling beim Autohaus Siegel daher. Zum Tag der offenen Tür am Samstag und Sonntag gab es nicht nur die neuen Frühjahrsmodelle des Nissan Autobauers, es gab eine Kunstausstellung mit Werken von „Semor“ (Kai Niederhausen). Er zauberte am Sonntag eine große bunte Wand, die im Autohaus zu bewundern ist.
Mit tollen bunten Ideen überraschte das Siegel-Team die Besucher, da gab es zu Begrüßung besondere Drinks in vielen Farben – mit und ohne Alkohol. Mit "Nissan Color Art" war die Einführung der neuen Autos überschrieben und Simone und René Siegel hatten dazu viele farbige und vor allem auch leckere Genüsse vorbereitet. Da gab es den bunten Reiz für den Gaumen – von süß bis herzhaft und die Gäste zeigten sich begeistert.
Trotz des nicht so frühlingshaften Wetters gab es einen regen Besucherstrom, vor allem am Sonntag. Hier trafen sich die Kunden und Freunde des Autohauses, und neben den vielen bunten Angeboten standen die neuen Fahrzeuge im Mittelpunkt. Rundum zufrieden zeigte sich das Familienunternehmen Siegel, und auch das schöne große Wandbild wurde fertig.
Der Künstler mit der Sprühflasche hatte, wie schon so oft, eine tolle Arbeit gezeigt, und die große Wand ist im Autohaus zu sehen. "Semor" hatte mit einigen Exponaten auch für einige besondere Hingucker zwischen den Autos gesorgt. Der Künstler Kai Niederhausen mit Ausstellungen in Argentinien und den USA, zeigt auch immer wieder in seiner Heimat die Kunst mit der Sprühflasche. Spaß macht es ihm auf jeden Fall, vor allem wenn Leute zuschauen - und die gab es reichlich.(hw)
xxx
Simone und René Siegel begrüßten zu Nissan Color Art mit vielen bunten Frühlingsideen die Gäste. Fotos: Helga Wienand (3)


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Beim Autohaus Siegel wurde es bunt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 24.10.2020

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden ist es am Freitagabend, 23. Oktober, in Flammersfeld gekommen. Eine 19-Jährige war mit ihrem PKW unterwegs, als sie auf der B 256 vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Auto verlor.


"Welttag der Gewürze" wurde in Altenkirchen geboren

Gewürze sind Pflanzenteile, die frisch, getrocknet oder bearbeitet vorkommen und die wegen ihres natürlichen Gehaltes an Geschmacks- und Geruchsstoffen als würzende oder geschmacksgebende Zutaten bei der Zubereitung von Speisen und Getränken aller Art eingesetzt werden. Das weiß Wikipedia.


Region, Artikel vom 25.10.2020

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

GLOSSE | Sie sind klein und flauschig, haben süße Knopfäuglein und hach, diese süßen Näschen! Als Kind wollte ich immer einen Hamster haben, aber meine Eltern waren der Meinung, ich könnte ja nicht einmal eine Topfpflanze am Leben halten. Hätten die gewusst, dass die niedlichen Tierchen nur so früh sterben, weil sie das falsche Futter kriegen! Oder wie kann man sich das erklären, dass grade schon wieder zweibeinige Hamster die Supermärkte stürmen und Klopapier horten, als ob es ab morgen nichts anderes mehr zu essen gäbe?


Vermutlich Wolfswelpe an der B 8 bei Rettersen tot gefahren

Am Mittwochabend wurde ein totes Tier an der Bundesstraße 8 bei Rettersen gemeldet. Nach Einschätzung von Expertinnen und Experten handelt es sich dabei vermutlich um einen männlichen Wolfswelpen. Das gab das rheinland-pfälzische Umweltministerium am Freitag bekannt.


Vereine, Artikel vom 24.10.2020

Hohe Auszeichnung für den Wissener Reservistenchef

Hohe Auszeichnung für den Wissener Reservistenchef

Es war wahrlich ein Prüfungsmarathon an einem Sonntag. Drei Teilprüfungen mussten beim Waffensachkundelehrgang erfolgreich abgelegt werden, um das begehrte Zeugnis in Händen halten zu dürfen. Neben dem schriftlichen Teil mussten die Prüflinge auch die mündlich-praktische Prüfung meistern, bevor sie überhaupt zur Schießprüfung zugelassen wurden.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


ABOM geht in diesem Jahr digital an den Start

Altenkirchen. Über die externe Plattform „Talentefinder“ können Schüler/innen, Jugendliche, Studierende an der Messe teilnehmen. ...

Investor gefunden: Weberit Dräbing Gruppe in Oberlahr gerettet

Koblenz/Oberlahr. Zu der Weberit Dräbing Gruppe, die maßgeschneiderte Kunststoffprodukte für die Automobilindustrie herstellt, ...

After-Work-Shopping in Wissen vom 4. bis 6. November mit buntem Angebot

Wissen. Zum After-Work-Shopping am 4., 5. und 6. November (Mittwoch bis Freitag) lädt die Aktionsgemeinschaft „Treffpunkt ...

Traditionsunternehmen Bartolosch auf einem guten Weg

Friedewald. Kürzlich besuchten Landrat Dr. Peter Enders, Lars Kober, Leiter der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen, ...

Vorsicht am Telefon: falsche evm-Mitarbeiter

Koblenz. „Informationen zu Preisanpassungen teilen wir nie am Telefon mit, sondern senden diese immer schriftlich zu“, erklärt ...

Ein sicherer Helfer: Coboter – Mensch Maschine Kollaboration

Gebhardshain. Vor einigen Jahren kamen die ersten – sicherheitsgerichteten Roboter – auf den Markt. Es waren ehemalige Mitarbeiter ...

Weitere Artikel


Vandalen wüteten an Schutzhütte in Etzbach

Etzbach. Die in Höhe des Friedhof-Parkplatzes stehende Schutzhütte der Ortsgemeinde Etz­bach wurde von bisher Un­be­­kannten ...

Fürthen: Weniger Müll als in den Vorjahren

Fürthen. Am samstäglichen kalendarischen Frühlingsanfang (20. März) führte die Ortsgemeinde Fürthen zum 16. Mal einen Umwelttag ...

Großes Frühjahrskonzert am Sonntag

Wissen Am Sonntag, 28. März, ab 18 Uhr findet im Kulturwerk in Wissen das diesjährige Frühjahrskonzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle ...

KG Wenter Klaavbröder mit neuem Vorsitzenden

Windhagen/Wenten. 283 Mitglieder hat die KG Wenter Klaavbröder Windhagen. Die beachtliche Zahl von 56 Mitgliedern konnte ...

Zwei Schulbusse wurden demoliert

Güllesheim. Zwischen, 22. März, 17 Uhr, und Dienstag, 23. März, 6 Uhr, wurden zwei Busse auf dem Parkplatz der "Glück-Auf-Grundschule" ...

Kirchens Faustballer starten Saisonvorbereitung

Kirchen/Siegburg. Am Samstag, 20. März, folgte die Bundesligamannschaft der Fausballer des VfL Kirchen einer Einladung des ...

Werbung