Werbung

Nachricht vom 15.07.2019 - 22:07 Uhr    

Ski & Freizeit Betzdorf beim „24 Stunden-Stöffel-Race“

Am 6. Juli gingen beim “24 Stunden MTB Stöffel-Race“ in Enspel zum sechsten Mal ambitionierte Mountainbiker und Mountainbikerinnen in 8er, 4er oder 2er- Teams sowie zahlreiche Einzelfahrer an den Start. Die Rennstrecke ist zwar nicht sehr lang, es gibt aber einige nicht zu unterschätzende Steigungspassagen. Vor allem der „Bremsberg“, zum Ende der Runde, ist bei vielen Fahrern gefürchtet. Hier finden sich viele Zuschauer ein um die Fahrer in den letzten Stunden vor Zielschluss noch einmal ordentlich anzufeuern.

V.l.n.r.: Benedikt Helfer, Tim Lorenz, Björn Wittenberg Hans-Martin Eckel. Foto: privat

Enspel. Vom 24-Stunden-Rennen im Stöffelpark haben wir bereits ausführlich berichtet. Von Ski-und Freizeit Betzdorf waren diesmal Hans-Martin Eckel und Tim Lorenz mit dabei. Beide kämpften zusammen mit Benedikt Helfer und Björn Wittenberg im Vierer-Team „Erzquell Racing“ Stunde um Stunde und Runde um Runde gegen die Uhr. Gleich zu Beginn sortierte sich das Team unter den Top zehn der Vierer-Teams ein. In der Nacht noch auf Platz fünf liegend, lieferten sich die vier Fahrer einen harten Kampf mit dem Team „Haas Recycling Systems Racing Team 1“. Am Ende belegten sie mit 119 Runden und damit 416,5 gefahrenen Kilometern mit nur zwei Minuten Rückstand bei gleicher Rundenzahl auf das vorige Team einen tollen sechsten Platz von insgesamt 23 Teams.

Platz eins belegte mit 136 Runden unangefochten das Team „Happy Trail“. Platz zwei ging mit 127 Runden an das Team „Hirschkraft“, dicht gefolgt vom Team „Azubiexpress“ mit ebenfalls 127 Runden. (Volker Höhne)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ski & Freizeit Betzdorf beim „24 Stunden-Stöffel-Race“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


TC Steimel veranstaltete 3. Jugendcup

Steimel. Nachstehend die Platzierungen:
Mädchen U18: Emely Ferdinand (TC Heiligenroth) wiederholte ihren Vorjahressieg. ...

Guter Saisonstart für die JSG Wisserland in Schweich

Wissen/Schweich. Wisserland spielte sich noch mehrere Torchancen heraus. Das 0:2 in der 24. Minute erfolgte dann aber durch ...

Emily Kunz von Sporting Taekwondo in der Nationalmannschaft

Altenkirchen/Nürnberg. Mit einigen neuen Eindrücken kehrt die amtierende Deutsche Meisterin zurück und blickt zukünftigen ...

Tom Kalender holt vorzeitigen Titel im ADAC Kart Masters

Hamm/Kerpen. Mit einer blitzsauberen Bilanz trat Tom Kalender die Reise nach Kerpen an. Bisher verbuchte der Youngster bei ...

Pablo Kramer hatte Schwierigkeiten mit Regen und Motor

Hamm/Kerpen. Von Kettenritzel ,Spur-Einstellung , Vergaser-Einstellung bis hin zu Mindestgewicht von 150 Kilo einhalten, ...

Heavenly Force Cheerleader boten Probetraining

Altenkirchen. Die Sporthalle der Erich-Kästner-Grundschule war am Sonntag (18. August) fest in der Hand der Heavenly Force. ...

Weitere Artikel


Wissen: Vier Tage Schützenfest gehen zu Ende

Wissen. Der letzte Tag des Schützenfestes begann um 11 Uhr mit dem Frühschoppenkonzert im Festzelt. Nicht nur traditionelle ...

Deutsche Bahn und Bundespolizei: Bahnanlagen sind kein Platz für Selfies

Region. Sicher durch die Sommerferien – Deutsche Bahn und Bundespolizei appellieren in einer gemeinsamen Pressemitteilung ...

Bildungsministerium RLP: Anträge Digitalpakt Schulen ab September

Region. „Die rheinland-pfälzische Förderrichtlinie zur Umsetzung des Digitalpakts ist mit dem Bundesbildungsministerium und ...

Energie sparen mit Hilfe der Digitalisierung

Siegen. „Wir erforschen, wie wir digitale Technologie einsetzen können, um das Energiemanagement für KMU zu vereinfachen. ...

Digitale Modellregion Gesundheit Dreiländereck

Altenkirchen. Ländliche Regionen stehen vor dem drohenden Problem einer künftigen gesundheitlichen und pflegerischen Unterversorgung. ...

53.000 Euro aus dem Dorferneuerungsprogramm für Fluterschen

Fluterschen/Willroth. Fluterschen erhält für den Abriss eines Gebäudes im Rahmen der Dorferneuerung eine Zuwendung von 44.000 ...

Werbung