Werbung

Nachricht vom 20.07.2019    

Retro Games Con: Ein Paradies für Nostalgiker

Zum ersten Mal fand am Samstag, 20. Juli, die Retro Games Con im Kulturwerk statt. Die Spielemesse, die von Bernds Event Factory veranstaltet wurde, lockte kleine und große Konsolenfans sowie Liebhaber nostalgischer Spielfiguren nach Wissen und sorgte bei Jägern und Sammlern für leuchtende Augen.

MB Software und Systeme GmbH programmierte eigens für die Retro Games Con ein Jump&Run-Game. (Fotos: rst)

Wissen. Der Name verrät es bereits: Die Retro Games Con ist ein Paradies für alle, die sich für Konsolen, Computerspiele und andere digitale und analoge Schätze aus den letzten 50 Jahren interessieren. Jäger und Sammler kamen bei der Retro-Spielemesse voll auf ihre Kosten. Zahlreiche Stände luden zum Stöbern ein und wer Glück hatte, konnte die eine oder andere Rarität zu fairen Preisen ergattern. Natürlich waren auch Teile mit hohem Sammlerwert dabei, die das Gamer-Herz höher schlagen ließen.

Abwechslungsreiches Rahmenprogramm
Nicht nur an den Verkaufsständen gab es etwas zu entdecken. Auf der Bühne lud das Retro-Quiz zum Mitraten ein, beim Mario-Kart-Turnier gab es tolle Preise zu gewinnen und in der Gaming Zone wurde es fast schon nostalgisch. Gespielt wurde hier auf SNES, Atari, PlayStation und Game Cube. Johannes Alef, von der in Selbach ansässigen Firma MB Software und Systeme GmbH, programmierte eigens für die Retro Games Con ein Jump&Run-Game: SPS Data Runner. Der oder die Schnellste hatte die Chance auf eine Nintendo Classic Mini.

Phänomen Retro Games
Die ersten Videospiele wurden in den 1970er-Jahren entwickelt. Seither gibt es unzählige von ihnen und der Fortschritt nimmt kein Ende. Doch was macht gerade den Reiz der Retro-Spiele aus?
Bernd Kühn, Veranstalter der Retro Games Con: „Wir versuchen, die Leute zu unterhalten und einen Event- und Erlebnistag für die ganze Familie zu schaffen.“ Der Reiz der Retro-Spiele liegt für ihn ganz klar in der Entschleunigung. Heutige Computer- oder Videospiele sind auf Schnelligkeit und Wettkampf aus, damals habe es eher lustige Spiele gegeben, meint er. „Es macht Spaß, sich mit Leuten auszutauschen, die das Hobby mit dir teilen und die mit den gleichen Spielen aufgewachsen sind“, sagt eine Besucherin. „Für mich ich es wichtig, dass die Atmosphäre stimmt. Die Location ist fantastisch und wir würden uns freuen, wenn wir den Standort Wissen langfristig bespielen könnten“, sagt Bernd Kühn.

Familientreffen mit Gleichgesinnten
Die Retro Games Con lockte Besucher jeden Alters ins Kulturwerk. Darunter auch „Youtuber“ Joel Zanders. Er betreibt den Youtube-Kanal „RetroJoeSpielt“ und widmet einen großen Teil seiner Freizeit den Videospielen. „Ich war immer der nerdige Außenseiter. Sich hier unter Gleichgesinnten aufzuhalten, macht einfach Spaß“. Joel hat durch seine Leidenschaft zu den Retro-Spielen viele Menschen kennengelernt. „Wir tauschen uns aus und es entstehen sogar Freundschaften. Die Messe ist fast wie ein Familientreffen.“, sagt er. Auf Youtube teilt er seine Leidenschaft zu den Spielen mit zahlreichen Abonnenten seines Kanals. Geld kann er damit nicht verdienen, aber ab und an springen doch schon einmal Promo-Codes für ihn dabei raus. Mehr will er gar nicht.

Hardware ein zweites Leben geben
Unsere Welt wird immer schnelllebiger. Die Elektronik-Industrie ist das beste Beispiel. Noch funktionsfähige Geräte werden nach einer Saison durch das neueste Modell ersetzt, die „alten“ fliegen in den Müll. Die Retro Games Con ist ein gutes Beispiel dafür, dass es auch anders sein kann. Alte Konsolen und Spiele werden gehegt und gepflegt und sogar wieder zu neuem Leben erweckt. Einer, der sich dieser Wiederbelebung verschrieben hat, ist Giuseppe Lombardo. Als Abwechslung zu seinem Berufsalltag schraubt er leidenschaftlich gerne an defekten Geräten oder stattet sie mit zusätzlichen Funktionen aus. „Manche machen Sport, ich sitze zuhause und bastle an solchen Sachen rum. Gerade bei der alten Technik kann man viel selbst machen“, sagt der Bastler aus Erfahrung. Auch Kindheitserinnerungen hält er damit lebendig, schließlich gibt es die meisten Teile nicht mehr im Handel. Da freut es retrobegeisterte Spieler, wenn ihre alten Teile ein zweites Leben bekommen.

Von 11-17 Uhr konnten die spielebegeisterten Besucher in Erinnerungen schwelgen und das ein oder andere „neue“ Teil erwerben. Der Spaß stand bei diesem Event ganz klar im Vordergrund und genau das ist den Veranstaltern auch gelungen. (rst)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
 


Kommentare zu: Retro Games Con: Ein Paradies für Nostalgiker

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Patienten mit Verdacht auf Corona-Virus in Siegener Krankenhaus

In Siegen gibt es möglicherweise erste Patienten mit dem Corona-Virus. Das berichtete die Siegener Zeitung. Demnach liegt ein Mann, der auf Geschäftsreise in China war, seit Dienstag auf der Isolierstation im Kreisklinikum in Weidenau, ein weiterer wurde am Mittwoch eingeliefert.


Auf der Couch eingeschlafen – plötzlich stehen mutmaßliche Einbrecher am Fenster

Unbekannte Täter haben am Dienstagabend, 28 Januar 2020, gegen 22.10 Uhr die Glasscheibe einer Terrassentüre eines Wohnhauses in Derschen beschädigt. Der 57-jährige Bewohner lag schlafend auf dem Sofa in seinem Wohnzimmer. Der Mann schreckte auf, als er einen lauten Schlag und das Klirren von Glas hörte.


Kreisfeuerwehrinspekteur: Kreisfeuerwehrverband bezieht Position

Mit großer Sorge blickt der Kreisfeuerwehrverband (KFV) auf die aktuelle Entwicklung in Bezug auf das Amt des höchsten Feuerwehrmanns im Kreis Altenkirchen, dem Kreisfeuerwehrinspekteur. Das wird deutlich in einer Mitteilung des KFV vom Mittwochmorgen. Daraus geht auch hervor, dass sich die Feuerwehren im Kreis eine zügige Entscheidung wünschen.


„Horser Querschläger“: Neue Formation der KG Horhausen startet

Mit einer neuen Formation wartet die Karnevalsgesellschaft Horhausen (KG) rechtzeitig zu Beginn der „heißen Phase“ der fünften Jahreszeit auf. Es handelt sich dabei um die Musikgruppe „Horser Querschläger“, die von Michael Grobler (Vorsitzender der KG) ins Leben gerufen wurde.


Feuerwehr bei Brand eines Spänebunkers 24 Stunden im Einsatz

Rund 24 Stunden waren die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain beim Brand eines Spänebunkers in Elben im Einsatz. Zunächst waren die Feuerwehren aus Steinebach und Kausen am Montag gegen 10.29 Uhr alarmiert worden. Schnell zeigte sich, dass der Einsatz deutlich mehr Kräfte, als in den beiden Einheiten vorhanden, binden würde.




Aktuelle Artikel aus Region


Landrat zu Kreisfeuerwehrinspekteur: Ehrenamt ist die Regel

Altenkirchen/Kreisgebiet. „Die Entscheidungen in dieser Frage fielen einstimmig, daher macht es keinen Sinn, diese Diskussion ...

Lions-Club Altenkirchen spendet für Jugendfeuerwehr Horhausen

Horhausen. Bei der Übergabe eines symbolischen Schecks im Feuerwehrgerätehaus durch Präsident Maik Baum in Anwesenheit weiterer ...

Auf der Couch eingeschlafen – plötzlich stehen mutmaßliche Einbrecher am Fenster

Derschen. Er sprang auf und lief zur Terrassentüre. Er konnte nur noch Umrisse von zwei Personen erkennen, die von seinem ...

A 3: Unfall mit mehreren Fahrzeugen und eine Schwerverletzte

Hümmerich. Bei dem Fahrstreifenwechsel übersah die Fahrerin einen auf dem linken Fahrstreifen fahrenden 37-jährigen Autofahrer, ...

Nesrin Sezer aus der Klostergastronomie Marienthal bei der DEHOGA Jugendmeisterschaft

Marienthal/Koblenz. Während die Küche ein dreigängiges Menü aus vorgegebenen Zutaten erstellen, zubereiten und ansprechend ...

Erfolgreiches Jahr für die Ökumenische Stadtbücherei Betzdorf

Betzdorf. In 21 Öffnungsstunden pro Woche sorgen 32 ehrenamtliche Büchereiangestellte für einen reibungslosen Ablauf des ...

Weitere Artikel


Wer steckt hinter der Cyberattacke auf DRK-Krankenhäuser?

Durch eine Cyberattacke auf DRK-Einrichtungen in Rheinland-Pfalz und im Saarland, bei dem Schadsoftware durch einen Unbekannten ...

Konzert mit "HISS" in Hachenburg

Hachenburg. Bei „Treffpunkt Alter Markt“ nimmt die Band das Publikum mit auf eine musikalische Abenteuer-Reise der großen ...

Praxis-Leitfaden: Laufen gegen Depression

Mainz. Die Broschüre „Laufen gegen Depression“ ist kostenfrei (gegen Rückporto) zu bestellen unter bestellung@lzg-rlp.de ...

Pfifferlinge sind jeden Pfifferling wert

Westerwald. Man findet ihn jetzt überall, auf Frischemärkten, in den Gemüseregalen der Supermärkte und auf den Speisekarten ...

Naturschutz praktisch – Die Freiwilligentage des NABU Rhein-Westerwald

Holler. Die NABU-Gruppen veranstalten am Samstag, den 10. August spannende Mitmach-Aktionen, auch in Ihrer Nähe. Lernen Sie ...

Naturerlebnis-Wanderung auf dem Arnika-Rundweg

Hachenburg. Ausgehend von der Interessenlage der Teilnehmer und Teilnehmerinnen sollen vorrangig deren Fragen, Hinweise und ...

Werbung