Werbung

Nachricht vom 21.07.2019    

Magdalenenkirmes in Horhausen ist im Gange

Die bekannte und beliebte Magdalenenkirmes in Horhausen wurde am Samstag, 20. Juli offiziell eröffnet. Nachdem bereits am Freitag, 19. Juli, die Familien eingeladen waren kamen zur Eröffnung neben Landrat Michael Lieber und Ortsbürgermeister Thomas Schmidt zahlreiche Vertreter der Gemeinden aus dem Kirchspiel Horhausen und der angrenzenden Region. Das Wetter, dass in der Umgebung zu heftigem Regen und Sturmböen führte, zog glücklicherweise an Horhausen vorbei.

Mit dem Fassanstich ist die Magedalenenkirmes offiziell gestartet. Fotos: kkö

Horhausen. Am Samstagabend wurde die Kirmes in Horhausen durch Ortsbürgermeister Thomas Schmidt offiziell mit dem Fassanstich eröffnet. Zunächst wurde eine neugestaltete Grünfläche, die sich gegenüber des Festgeländes befindet, eingeweiht. Zu dieser Einweihung waren neben dem Ortsbürgermeister und dem Landrat Michael Lieber auch zahlreiche Ortsbürgermeister und Beigeordnete der Gemeinden, die zum Kirchspiel Horhausen zählen, erschienen. Pfarrer Ernst Neisius war ebenfalls anwesend.

Schmidt ging bei seiner kurzen Rede darauf ein, dass dieser Platz den Bürgern als Begegnungsstätte dienen soll. Die Idee, die zu dieser Ausgestaltung mit Ruhebänken und Tisch führte, war es gewesen, der Einwohnerschaft einen Platz zu bieten, an dem sich die Kundschaft der umliegenden Geschäfte ausruhen könne, aber eben auch, das war den Initiatoren wichtig, eine Möglichkeit der Kommunikation und der Gemeinsamkeit zu schaffen, so Schmidt. Der Landkreis, so führte Landrat Lieber aus, hatte im Jahre 2017, zum 800-jährigen Bestehen des Kirchspiels Horhausen, einen Baum gespendet, der nun, durch den Landrat und den Ortsbürgermeister, gepflanzt werden konnte. Pfarrer Neisius segnete die Fläche und gab der Hoffnung Ausdruck, das dieser Platz von den Bewohnern und Besuchern als Fläche der friedlichen Begegnung genutzt werden möge.

Im Anschluss ging es in den Biergarten des Junggesellenvereins (JGV) Horhausen, der gemeinsam mit der Ortsgemeinde, Ausrichter der traditionellen Kirmes ist. Hier wurde dann die Kirmes mit dem obligatorischen Fassanstich durch den Ortsbürgermeister eröffnet. Die Initiatoren wünschen sich ein friedliches Fest bei bestem Kirmeswetter, wie Andre Buhr, der Vorsitzende des JGV, sagte. Drei kräftige Schläge und der Gerstensaft konnte fließen.

Der Sonntag wird mit dem Festhochamt in der Pfarrkirche eröffnet. Anschließend findet der Frühschoppen mit dem Westerwald-Orchester und Live-Musik im Biergarten des JGV statt. Um 17 Uhr findet in der Pfarrkirche eine „Musikalische Stunde“ unter dem Motto „Heiteres und weiteres“ statt, zu der sich die Verantwortlichen zahlreiche Zuhörer wünschen.
Am Montag trifft man sich um 10 Uhr zum Gottesdienst mit der Gräbersegnung, bevor das Fest dann bei einem Frühschoppen ausklingt. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Magdalenenkirmes in Horhausen ist im Gange

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Patienten mit Verdacht auf Corona-Virus in Siegener Krankenhaus

In Siegen gibt es möglicherweise erste Patienten mit dem Corona-Virus. Das berichtete die Siegener Zeitung. Demnach liegt ein Mann, der auf Geschäftsreise in China war, seit Dienstag auf der Isolierstation im Kreisklinikum in Weidenau, ein weiterer wurde am Mittwoch eingeliefert.


Auf der Couch eingeschlafen – plötzlich stehen mutmaßliche Einbrecher am Fenster

Unbekannte Täter haben am Dienstagabend, 28 Januar 2020, gegen 22.10 Uhr die Glasscheibe einer Terrassentüre eines Wohnhauses in Derschen beschädigt. Der 57-jährige Bewohner lag schlafend auf dem Sofa in seinem Wohnzimmer. Der Mann schreckte auf, als er einen lauten Schlag und das Klirren von Glas hörte.


Kreisfeuerwehrinspekteur: Kreisfeuerwehrverband bezieht Position

Mit großer Sorge blickt der Kreisfeuerwehrverband (KFV) auf die aktuelle Entwicklung in Bezug auf das Amt des höchsten Feuerwehrmanns im Kreis Altenkirchen, dem Kreisfeuerwehrinspekteur. Das wird deutlich in einer Mitteilung des KFV vom Mittwochmorgen. Daraus geht auch hervor, dass sich die Feuerwehren im Kreis eine zügige Entscheidung wünschen.


„Horser Querschläger“: Neue Formation der KG Horhausen startet

Mit einer neuen Formation wartet die Karnevalsgesellschaft Horhausen (KG) rechtzeitig zu Beginn der „heißen Phase“ der fünften Jahreszeit auf. Es handelt sich dabei um die Musikgruppe „Horser Querschläger“, die von Michael Grobler (Vorsitzender der KG) ins Leben gerufen wurde.


Feuerwehr bei Brand eines Spänebunkers 24 Stunden im Einsatz

Rund 24 Stunden waren die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain beim Brand eines Spänebunkers in Elben im Einsatz. Zunächst waren die Feuerwehren aus Steinebach und Kausen am Montag gegen 10.29 Uhr alarmiert worden. Schnell zeigte sich, dass der Einsatz deutlich mehr Kräfte, als in den beiden Einheiten vorhanden, binden würde.




Aktuelle Artikel aus Region


Kein Bürgermeister: In Michelbach geht es ohne "Ortsoberhaupt"

Michelbach. Stell' dir vor, es ist Kommunalwahl, und niemand peilt den Posten des Ortsbürgermeisters an. Kandidat(en)? Fehlanzeige! ...

Landrat zu Kreisfeuerwehrinspekteur: Ehrenamt ist die Regel

Altenkirchen/Kreisgebiet. „Die Entscheidungen in dieser Frage fielen einstimmig, daher macht es keinen Sinn, diese Diskussion ...

Corona-Virus: Gesundheitsamt im Kreis in Kontakt mit Ärzten und Krankenhäusern

Altenkirchen/Kreisgebiet. Übertragungen von Mensch zu Mensch seien zwar möglich, erfolgten nach Informationen der Weltgesundheitsorganisation ...

Lions-Club Altenkirchen spendet für Jugendfeuerwehr Horhausen

Horhausen. Bei der Übergabe eines symbolischen Schecks im Feuerwehrgerätehaus durch Präsident Maik Baum in Anwesenheit weiterer ...

Auf der Couch eingeschlafen – plötzlich stehen mutmaßliche Einbrecher am Fenster

Derschen. Er sprang auf und lief zur Terrassentüre. Er konnte nur noch Umrisse von zwei Personen erkennen, die von seinem ...

A 3: Unfall mit mehreren Fahrzeugen und eine Schwerverletzte

Hümmerich. Bei dem Fahrstreifenwechsel übersah die Fahrerin einen auf dem linken Fahrstreifen fahrenden 37-jährigen Autofahrer, ...

Weitere Artikel


Extremes Unwetter hielt Rettungskräfte in Atem

Dienstgebiet Polizei Betzdorf. In der Ortslage Kirchen/Sieg, Jungenthaler Straße, waren Bäume umgestürzt; ebenso im Hüttseifer ...

kfd im Kreisdekanat Altenkirchen lädt zu Infos und Dialog ein

Kreis Altenkirchen. Die kfd - Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands - hat Anfang Juni in der Bundesversammlung in Mainz ...

Risikomanagement in der Landwirtschaft – Fit in die Zukunft

Koblenz/Region. Seit jeher bestimmen Witterung, außergewöhnliche Naturereignisse sowie das Auftreten von Krankheiten und ...

Praxis-Leitfaden: Laufen gegen Depression

Mainz. Die Broschüre „Laufen gegen Depression“ ist kostenfrei (gegen Rückporto) zu bestellen unter bestellung@lzg-rlp.de ...

Konzert mit "HISS" in Hachenburg

Hachenburg. Bei „Treffpunkt Alter Markt“ nimmt die Band das Publikum mit auf eine musikalische Abenteuer-Reise der großen ...

Wer steckt hinter der Cyberattacke auf DRK-Krankenhäuser?

Durch eine Cyberattacke auf DRK-Einrichtungen in Rheinland-Pfalz und im Saarland, bei dem Schadsoftware durch einen Unbekannten ...

Werbung