Werbung

Nachricht vom 23.07.2019 - 20:24 Uhr    

Schützenverein „Im Grunde“ Marenbach feierte neuen Regenten

Nachdem am Freitag (19. Juli) die berühmt berüchtigte „80er und 90er Jahre Party“ der „Grönner“ Schützen das Fest eröffnet hatte, war es dann am Samstag soweit. Die neuen Majestäten wurden in einer feierlichen Zeremonie gekrönt. Die kurzzeitigen Regenschauer konnten die befreundeten Schützenvereine der Region nicht von einem Besuch abhalten.

Fotos: kkö

Oberirsen/Marenbach. Das Schützenfest in Marenbach bildet den Abschluss der Feste in der Region Altenkirchen. Traditionsgemäß werden am Samstagabend die, bereits im Mai ermittelten Majestäten, im Festzelt gekrönt. Die Schülerprinzessin Milena Roezel sowie Kronprinz Julian Schäfer vertreten die Jugend der Marenbacher Schützen. In diesem Jahr gab es erneut ein Novum in der Geschichte der „Grönner“ Schützen. Schützenmeister Udo Walterschen konnte den neuen König Boris I. aus dem Hause Masuch als Nachfolger von Königin Mandy I. aus dem Hause Masuch krönen. Die Kette als äußeres Zeichen der Königswürde bleibt also ein weiteres Jahr in der Familie, stellten die scheidende Königin und der neue König lachend fest. Die zahlreich erschienenen Abordnungen der befreundeten Vereine und die „Grönner“ Schützen feierten bis in den frühen Morgen mit dem Königspaar.

Zum Schützenzug am Sonntagnachmittag (21. Juli) strahlte die Sonne mit den Majestäten, der angetretenen Schützen aus Orfgen, Altenkirchen, Michelbach, Döttesfeld, Hirz-Maulsbach, Leuzbach und natürlich Marenbach, um die Wette. Um 14 Uhr hieß es dann Antreten zum Vorbeimarsch der Fahne und dem anschließenden Abschreiten der Front durch König Boris I..
Musikalisch begleitet wurden die Schützen durch den Spielmannszug der freiwilligen Feuerwehr Asbach und die Musikkapelle Westerwaldklänge Asbacher-Land. In einem langen Zug ging es dann zum Festplatz, wo die Majestäten aller teilnehmenden Schützenvereine und auch Ortsbürgermeister Wilfried Stahl sowie der Verbandsbürgermeister Fred Jüngerich auf die Parade warteten. Anschließend ging es in das Zelt und die Musikkapelle „Westerwaldklänge“ Asbacher-Land spielte ein Konzert. Vorher jedoch dankte der stellvertretende Schützenmeister, Michael Gansauer, den erschienenen Vereinen für ihre Teilnahme.

Als besonderen Programmpunkt für den Montag wird es wieder den Start mehrerer Heißluftballons geben. (Artikel mit Fotogalerie) (kkö)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: Schützenverein „Im Grunde“ Marenbach feierte neuen Regenten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Hospizverein Altenkirchen bietet Sprechstunde zur Beratung an

Kreis Altenkirchen. Dieses Angebot gilt darüber hinaus auch für alle Interessierten der Region. Die Beratung wird durch die ...

Neuer Rasenplatz in Kirchen: Weisweiler-Elf kommt zur Eröffnung

Kirchen. Nach der Umwandlung des alten Tennenplatzes am Kirchener Hardtkopf in einen Naturrasenplatz findet am Samstag, dem ...

Tagesfahrt der Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen ging nach Bonn und Königswinter

Katzwinkel-Elkhausen. Am Donnerstag, den 1. August, veranstaltete die Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen e. V. bei herrlichstem ...

Krönung in der Muhlau: Scheuerfeld feiert Schützenfest

Scheuerfeld. Schön hergerichtet wurden die Eingänge der Königsresidenzen der neuen Scheuerfelder Schützen-Majestäten für ...

Sommerlager: Harry Potter und die mutigen Pfadfinder

Betzdorf/Altmühlsee. Die Leiterrunde trat als Lehrer auf, vertreten waren hier zum Beispiel Professor Mc Gonagall und Hagrid. ...

Luftgewehr-Bundesliga: Wissener SV ist gut gerüstet

Wissen/Dortmund. Die Luftgewehr-Bundesligasaison 2019/2020 steht in den Startlöchern. Für die Wissener Sportschützen und ...

Weitere Artikel


Feier-Marathon in Kroppach zum Jubiläum des FSV

Kroppach. Nach Jürgen Drews ist Olaf Hennig der wohl bekannteste Sänger, den die Sonneninsel aufzubieten hat. Seine Hits ...

Nach der Übung der Freiwilligen Feuerwehr Hamm/Sieg folgte ein Einsatz

Hamm (Sieg)/Roth. Vor Ort wurde eine verrauchte Halle vorgefunden in der zwei Personen vermisst wurden. Die ersten Kräfte ...

Sprachkurs besucht den Interkulturellen Garten

Altenkirchen. Zum Abschluss des Intensivkurses Deutsch besuchten die Kursteilnehmer mit ihrer Dozentin den Interkulturellen ...

Neue Majestäten der Hubertus-Schützenbruderschaft

Birken-Honigsessen. Neuer Schützenkönig der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen ist Christof I. (Weitershagen) ...

Ab Montag kommt die Hitze zu uns

Region. Die anrollende Hitzewelle soll laut Deutschem Wetterdienst bis zum kommenden Wochenende anhalten. Die Prognosen erwarten ...

Hachenburger Kräuterspaziergang rund um den Schlossberg

Hachenburg. Dazu gibt es natürlich auch, passend zum Ambiente der historischen Altstadt, allerhand Anekdoten und Kurioses ...

Werbung