Werbung

Nachricht vom 22.07.2019    

Feier-Marathon in Kroppach zum Jubiläum des FSV

Wenn ein Verein wie der FSV Kroppach das gesegnete Alter von 100 Jahren erreicht, dann ist das allemal ein Grund, eine zünftige Sause zu veranstalten. 1999, also vor 20 Jahren, fand das letzte große Zelt-Fest in Kroppach statt. Nun war es endlich wieder soweit, ein Riesenzelt, mit Platz für rund 1.000 Gäste, wurde aufgebaut, um den Feierlichkeiten Schutz bei Regen oder praller Sonne zu gewähren. Am Freitag startete der dreitägige Feier-Marathon mit einer Malle-Party, die es schon in sich hatte.

Fotos: wear

Kroppach. Nach Jürgen Drews ist Olaf Hennig der wohl bekannteste Sänger, den die Sonneninsel aufzubieten hat. Seine Hits und Ohrwürmer, wie „Komm‘ hol das Lasso raus“, Cowboy und Indianer“, sowie „So eine Nacht“ kennt jeder, der sich den Malle-Hits verschrieben hat. So war es auch am Freitag, als die Hits von Hennig von einem begeisterten Publikum textsicher mitgesungen wurden. Dass der Text schnell auswendig zu lernen ist, befeuerte die Stimmung. Weitere „Stars“ waren Marry, Sandy, Tanja und Trixi, die auf Malle in verschiedenen Party-Tempeln, wie zum Beispiel im „Bierkönig“, auftreten.

Nach dem gelungenen Einstieg in den Feiermodus wurde es am Samstag etwas förmlicher, denn zu einem 100-jährigen Jubiläum gehört selbstverständlich auch ein Festkommers, mit lokaler Prominenz vom Sport und aus der Kommunalpolitik. Ronny Hülpüsch, seines Zeichens Vorsitzender des Jubelvereins, hatte in seiner Begrüßung viel Zeit aufzuwenden, um alle Ehrengäste und den Schirmherrn Reiner Meutsch zu begrüßen.

Ronny Hülpüsch ließ in einer Zeitreise die letzten 100 Jahre des FSV Revue passieren, in denen der FSV das Schicksal vieler Vereine teilte, ein ewiges Auf und Ab. Von der Amateur-Oberliga ging es runter bis in die C-Klasse. 2014 stand wieder ein Erfolgsjahr auf der Agenda, man wurde Kreispokalsieger und schaffte endlich den Aufstieg in die B-Klasse. Bundesweit erlangte der Ort Kroppach Aufmerksamkeit durch die Damenmannschaft im Tischtennis, die 2000 den Aufstieg in die TT-Bundesliga schaffte, und bereits zwei Jahre später die erste deutsche Meisterschaft feiern konnte. Titel auf Titel konnten errungen werden, neben den deutschen Meisterschaften und Pokalsiegen, konnte sogar die Trophäe des Champion-Siegers in Europa in den Westerwald geholt werden. Der Höhenflug hielt über zehn Jahre an, bis 2013 der Rückzug aus der Bundesliga erfolgte.

Den lautesten Beifall des Abends erhielt Ingelore Saynisch, die Wirtin des Vereinslokals. Hülpüsch bezeichnete sie als „die beste Wirtin der Welt. Sie hätte, solange ihr Mann noch lebte, eine Doppelehe geführt, die mit ihrem Mann, und die mit dem FSV.“

Die Ehrengäste durften dann die Bühne betreten, um ihre Glückwünsche und Grußadressen an den FSV zu überbringen. Ronny Hülpüsch musste Unterstützung erbitten, da er nicht mehr in der Lage war, alle Geschenke, Urkunden, Ehrenteller und Plaketten auf den Arm zu nehmen. Außerdem erhielt er Umschläge mit Geld.

Nach dem Festkommers ist vor dem kölschen Abend, und der hatte es in sich. Dem FSV war es gelungen, einen Kracher der kölschen Musikszene zu verpflichten: „Cat Balou“! Die Band war jeden Cent wert, der in sie investiert wurde. Von der ersten Minute an wurde das proppenvolle Festzelt auf seine Standfestigkeit getestet, die Besucher flippten regelrecht aus. Tanzen, soweit es wegen der Enge ging, Schunkeln, Mitsingen und Hüpfen, jeder tobte sich auf seine Art aus. Mehr Stimmung geht überhaupt nicht, „Cat Balou“ machte es aber auch einen Riesenspaß, der Feiermeute einzuheizen und gab dafür alles. Alles richtig gemacht, FSV Kroppach, von dem Event wird man noch lange reden. wear


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
   


Kommentare zu: Feier-Marathon in Kroppach zum Jubiläum des FSV

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Patienten mit Verdacht auf Corona-Virus in Siegener Krankenhaus

In Siegen gibt es möglicherweise erste Patienten mit dem Corona-Virus. Das berichtete die Siegener Zeitung. Demnach liegt ein Mann, der auf Geschäftsreise in China war, seit Dienstag auf der Isolierstation im Kreisklinikum in Weidenau, ein weiterer wurde am Mittwoch eingeliefert.


Auf der Couch eingeschlafen – plötzlich stehen mutmaßliche Einbrecher am Fenster

Unbekannte Täter haben am Dienstagabend, 28 Januar 2020, gegen 22.10 Uhr die Glasscheibe einer Terrassentüre eines Wohnhauses in Derschen beschädigt. Der 57-jährige Bewohner lag schlafend auf dem Sofa in seinem Wohnzimmer. Der Mann schreckte auf, als er einen lauten Schlag und das Klirren von Glas hörte.


Kreisfeuerwehrinspekteur: Kreisfeuerwehrverband bezieht Position

Mit großer Sorge blickt der Kreisfeuerwehrverband (KFV) auf die aktuelle Entwicklung in Bezug auf das Amt des höchsten Feuerwehrmanns im Kreis Altenkirchen, dem Kreisfeuerwehrinspekteur. Das wird deutlich in einer Mitteilung des KFV vom Mittwochmorgen. Daraus geht auch hervor, dass sich die Feuerwehren im Kreis eine zügige Entscheidung wünschen.


„Horser Querschläger“: Neue Formation der KG Horhausen startet

Mit einer neuen Formation wartet die Karnevalsgesellschaft Horhausen (KG) rechtzeitig zu Beginn der „heißen Phase“ der fünften Jahreszeit auf. Es handelt sich dabei um die Musikgruppe „Horser Querschläger“, die von Michael Grobler (Vorsitzender der KG) ins Leben gerufen wurde.


Feuerwehr bei Brand eines Spänebunkers 24 Stunden im Einsatz

Rund 24 Stunden waren die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain beim Brand eines Spänebunkers in Elben im Einsatz. Zunächst waren die Feuerwehren aus Steinebach und Kausen am Montag gegen 10.29 Uhr alarmiert worden. Schnell zeigte sich, dass der Einsatz deutlich mehr Kräfte, als in den beiden Einheiten vorhanden, binden würde.




Aktuelle Artikel aus Vereine


„Horser Querschläger“: Neue Formation der KG Horhausen startet

Horhausen. Bei der Gruppe, deren Arbeit unter dem Motto: „Jeck zosamme Musik mache“ steht, handelt es sich um ein Trommel- ...

Jahreshauptversammlung der St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen

BIrken-Honigsessen. Nach dem gemeinsamen Frühstück im bis auf den letzten Platz gefüllten Saal begrüßten zunächst Präses ...

Landfrauen Bezirk Hamm/Sieg wählten neuen Vorstand

Hamm. Der Tätigkeitsbericht des Vorstandes wurde von Schriftführerin Iris Niederhausen vorgetragen. Den Kassenbericht trug ...

Jahreshauptversammlung des SV Leuzbach-Bergenhausen

Altenkirchen. Nachdem er die ordnungsgemäße Einladung und Bekanntgabe der Tagesordnung angesprochen hatte, erhob sich die ...

Jahreshauptversammlung der SG Altenkirchen bringt Veränderung

Altenkirchen. Am Samstag (25. Januar) trafen sich rund 75 Mitglieder der Schützengesellschaft (SG) Altenkirchen im Schützenhaus. ...

Senioren feiern Karneval in Horhausen mit buntem Programm

Horhausen. Im Rahmen der Begrüßung durch Ortsbürgermeister Thomas Schmidt und den Vorsitzenden der Seniorenakademie, Rolf ...

Weitere Artikel


Nach der Übung der Freiwilligen Feuerwehr Hamm/Sieg folgte ein Einsatz

Hamm (Sieg)/Roth. Vor Ort wurde eine verrauchte Halle vorgefunden in der zwei Personen vermisst wurden. Die ersten Kräfte ...

Sprachkurs besucht den Interkulturellen Garten

Altenkirchen. Zum Abschluss des Intensivkurses Deutsch besuchten die Kursteilnehmer mit ihrer Dozentin den Interkulturellen ...

Einblick ins Versuchslabor der Energieversorgung Mittelrhein

Koblenz/Region. Das Sagen hat hier Christian Jochemich, der das Innovations- und Veränderungsmanagement der EVM leitet. Dass ...

Schützenverein „Im Grunde“ Marenbach feierte neuen Regenten

Oberirsen/Marenbach. Das Schützenfest in Marenbach bildet den Abschluss der Feste in der Region Altenkirchen. Traditionsgemäß ...

Neue Majestäten der Hubertus-Schützenbruderschaft

Birken-Honigsessen. Neuer Schützenkönig der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen ist Christof I. (Weitershagen) ...

Ab Montag kommt die Hitze zu uns

Region. Die anrollende Hitzewelle soll laut Deutschem Wetterdienst bis zum kommenden Wochenende anhalten. Die Prognosen erwarten ...

Werbung