Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 23.07.2019    

Abnehmen: Futter für die „rank und schlank“-Bakterien

Die Ernährungswissenschaftlerin Silke Demmer-Schwarz informierte beim Siegener Forum Gesundheit rund 150 Gäste über das „Abnehmen mit dem Darm“. Bakterien können laut Silke Demmer-Schwarz dafür sorgen, dass ein Mensch Kalorien schlechter verwertet, also zunimmt. Sie können aber auch beim Abnehmen unterstützen.

(Foto: Diakonie in Südwestfalen)

Siegen. „Abnehmen mit dem Darm“: So lautete das Thema beim jüngsten „Siegener Forum Gesundheit“, zu dem die Selbsthilfekontaktstelle der Diakonie in Südwestfalen eingeladen hatte. Die Resonanz war groß: Rund 150 Gäste verfolgten den Vortrag der Ernährungswissenschaftlerin Silke Demmer-Schwarz in der Cafeteria des Diakonie Klinikums Jung-Stilling und nutzten die Gelegenheit, persönliche Fragen zu stellen.

In den Fokus stellte die Expertin dabei das Mikrobiom. „Dieses wurde früher als Darmflora bezeichnet“, so Silke Demmer-Schwarz. Das Mikrobiom besteht aus Abermillionen Bakterien, die jeder Mensch in sich trägt, vom Mund bis zum Enddarm. Diese Bakterien können laut Silke Demmer-Schwarz dafür sorgen, dass ein Mensch Kalorien schlechter verwertet, also zunimmt. Sie können aber auch beim Abnehmen unterstützen. „Wie sie diese ,Rank-und-schlank`-Bakterien in Ihrem Darm vermehren können, möchte ich ihnen heute verraten“, so die Diplom-Oecotrophologin.

„Gutes Futter für den Darm“ ist insbesondere die so genannte resistente Stärke. Diese kommt beispielsweise in Hülsenfrüchten vor, aber auch in grünen Bananen und Haferflocken. Letztere solle, so die Expertin, jeder regelmäßig auf seinen Speiseplan setzen, „dann ist dem Darm geholfen“. Jedem, der mit dem Darm abnehmen möchte, empfahl Silke Demmer-Schwarz zudem, Pastinaken, Spargel, Endiviensalat, Chicorée oder Lauch zu verzehren. Darin enthalten sind „wichtige Bakterienfütterer“, wie etwa die Präbiotika Inulin oder Oligofruktose. Statt auf ein klassisches, schwarzes Heißgetränk riet die Expertin ab und an zu einer Tasse „Ersatzkaffee“ aus der Ziccorienwurzel. Als „Helfer für den Darm“ bezeichnete sie zudem Beerenfrüchte, Karotten oder Sauerkraut. „Ganz wichtig bei letzterem: Es darf nicht erhitzt werden. Sonst werden die guten Bakterien zerstört.“

Silke Demmer-Schwarz klärte ihr Publikum auch über die Wirkweise probiotischer Milchprodukte auf: „Wer glaubt, stattdessen einfach einen normalen Fruchtjoghurt essen zu können, liegt falsch.“ Die Bakterien, die in den probiotischen Lebensmitteln vorkommen, sind mit einer Schutzschicht ausgestattet, die es ihnen ermöglicht, in den Darm zu gelangen und dort ihre Wirkung zu entfalten.

Schlechte Nachricht am Ende: Eine gute Darm-Ernährung allein reicht nicht aus, damit die Kilos schmelzen. „Wenn man zu Übergewicht neigt, hängt das auch mit der Genetik und dem Lebensstil zusammen“, so die Expertin. Wichtig sei, auf eine gesunde, abwechslungsreiche Ernährung – mediterran orientiert – zu achten, aber auch für genügend Bewegungs- und Entspannungsphasen zu sorgen.

Die Fragen der Besucher kreisten größtenteils um Details zum persönlichen Essverhalten, etwa, ob sich „Abnehmen mit dem Darm“ mit Laktose- oder Fruktose-Unverträglichkeit vereinen lasse. Auch beim Thema „Süßstoff statt Zucker“ wurde nachgehakt. „Vier oder fünf Stücke Süßstoff am Tag schaden nicht“, so Silke Demmer-Schwarz. Allerdings gab sie zu bedenken, dass versteckter Süßstoff oftmals in Light-Produkten zu finden sei, „da sollte man dann vorsichtig sein bei allzu hohem Verzehr“. (PM)



Kommentare zu: Abnehmen: Futter für die „rank und schlank“-Bakterien

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wirtschaft, Artikel vom 31.05.2020

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Die Bäckerei Schumacher aus Eichelhardt schließt Ende Mai zwei ihrer Filialen. Wie die Bäckerei selbst auf Facebook bekannt gab, ist der Standort in Hachenburg bereits am Samstag dicht gemacht worden, nun folgt der in Bruchertseifen. Vorausgegangen war ein Insolvenzantrag des Unternehmens im März beim Amtsgericht Betzdorf. Doch es gibt auch gute Nachrichten für alle Kunden.


Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Der Absturz eines Kleinflugzeuges in Langenhahn (Westerwaldkreis) am Samstagabend, 30. Mai, hatte auch Auswirkungen auf die Stromversorgung in Teilen der VG Altenkirchen. Nach dem Alarmplan der Verbandsgemeindefeuerwehr wurden die Anlaufstellen für die Bevölkerung besetzt.


Sporthallen im Kreis Altenkirchen bleiben geschlossen

Die kommunalen Träger der Sporteinrichtungen haben sich abgestimmt: Bis zum Ende der Sommerferien Mitte August sollen Sporthallen und andere Indoor-Einrichtungen für den außerschulischen Sport im Kreis Altenkirchen geschlossen bleiben.


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Verkehrssicherheit von Anliegerstraßen Thema bei CDU Wissen

Aufgrund der teils hoch frequentierten Anliegerstraßen im Wissener Stadtgebiet möchte sich der CDU-Stadtverband Wissen der Verkehrssicherheit stärker widmen. Anlass ist dabei ein Bürgerwunsch von Anwohnern aus der Parkstraße im Wissener Stadtteil Schönstein, einen Verkehrsspiegel in der Parkstraße zu installieren.




Aktuelle Artikel aus Region


Sonderpostwertzeichen "200. Geburtstag Katharina Kasper"

Dernbach. Auszug aus der Website des Bundesministeriums der Finanzen Juni 2020 Im frühen 19. Jahrhundert war die soziale ...

Sporthallen im Kreis Altenkirchen bleiben geschlossen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Darauf haben sich der Kreis, die Verbandsgemeinden und, soweit zuständig, die Ortsgemeinden als ...

Abtei Marienstatt kehrt langsam zur Normalität zurück

Marienstatt. Um Informationen aus erster Hand zu erhalten, vereinbarten wir einen Gesprächstermin mit Abt Pater Andreas, ...

24-Stunden-Pflege auch während Covid 19-Pandemie sichergestellt

Wissen. Die Bedingungen für Seniorenbetreuer/innen wurden durch die Covid19-Pandemie massiv verschlechtert. Viele Staaten ...

Rüddel: Waldbegehung offenbart dramatische Schäden im Kreis

Kreisgebiet. Hauptgründe für die derzeitige Situation des Waldes sind längere Trockenphasen mit Hitze und dadurch bedingt ...

Nicole nörgelt….über die süßen Versuchungen

Dierdorf. Liegt es am schönen Wetter und an verspäteten Frühlingsgefühlen? Komme ich langsam ins Alter der Torschlusspanik? ...

Weitere Artikel


Mit dem KuV Limbach zur „Perle des Westerwaldes“ wandern

Limbach. Entlang der LIMBACHER RUNDE 34 bietet der örtliche Kultur- und Verkehrsverein (KuV) am Sonntag, den 28. Juli, eine ...

Kuschelwölfe für die Kinderstation des Krankenhauses Kirchen

Kirchen. Eine kleine Delegation der Firma Wolf-Garten aus Betzdorf, bestehend aus Frank Kötting und Thomas Grün ...

Motorradfahrer verliert wegen rücksichtsloser Fahrweise seine Fahrerlaubnis

Kirchen/Sieg. Ein 36-jähriger Motorradfahrer musste aufgrund seiner grob verkehrswidrigen und rücksichtslosen Fahrweise seinen ...

Ortsgemeinderat Willroth startete in die neue Amtsperiode

Willroth. Im Anschluss bedankte sich der scheidende Erste Beigeordnete Werner Grendel bei Ortsbürgermeister Richard Schmitt ...

Von Hachenburg zum Gräbersberg – mit Aussichtsturm und Jöckels Hüttenzauber

Hachenburg. Unsere etwa neun Kilometer lange Wanderstrecke, die auch für Fahrradfahrer sehr gut geeignet ist, führt uns vom ...

Keine heiße Asche in die Mülltonnen geben

Kreis Altenkirchen. Sofern in Haushalten Asche als Abfallprodukt entsteht ist es wichtig, diese erst dann in die Restabfalltonne ...

Werbung