Werbung

Nachricht vom 23.07.2019    

Arbeitseinsatz auf dem Spielplatz mit Überraschungen

Am Samstag, 20. Juli, waren wieder Helfer auf dem Spielplatz in Wickhausen im Einsatz. Es wurde eine in die Jahre gekommene Bruchsteinmauer wieder aufgebaut, Sitzbänke erneuert und leider einige Schäden behoben, welche von unbekannten Vandalen verursacht wurden.

Dank der fleißigen Helfer konnten die Schäden beseitigt werden. Foto: Privat

Pracht-Wickhausen. Am Samstag, 20. Juli, waren wieder Helfer auf dem Spielplatz in Pracht-Wickhausen im Einsatz. Die Bruchsteinmauer um dem Brunnen war in die Jahre gekommen und musste neu aufgebaut werden. Maik Kentnofski hat dies mit seinen beruflichen Fachkenntnissen wieder in Ordnung gebracht. So wurden einzelne Bruchsteine ergänzt und neu befestigt und eine Abdeckung wurde angebracht.

Auch mussten die Sitzgruppe und die Einzelsitzbänke an einem Standort fest montiert werden. Hiermit soll verhindert werden, dass von den Besuchern die Bänke nicht in den Schutzbereich der Spielgeräte gestellt werden und so eine Verletzung für die spielenden Kinder ausgeschlossen wird.

Jedoch wurden die Helfer gleich zu Beginn der Arbeiten von einem neuen Vorfall von Vandalismus überrascht. Die bereits vor Wochen aufgestellte Sitzgruppe an der Boule Bahn war beschädigt. Hier haben es tatsächlich „Halbstarke“ geschafft, eine Tischauflage vom Tisch abzureißen. Es handelt sich hierbei um hochwertige Kunststoffbänke, bei denen die einzelnen Bretter an einer Metallleiste von innen verschraubt sind. Der Nachbar vom Spielplatz, Klaus Lemke, hatte mitbekommen wie sehr sich Ortsbürgermeister Udo Seidler, Maik Kentnofski und Andreas Schlak über diesen Vorfall ärgerten und holte gleich sein Werkzeug um den Schaden zu beheben. Dank Klaus Lemke sind dieses Mal keine Gemeindekosten entstanden, aber muss das sein, dass immer wieder Gegenstände und öffentliche Plätze in der Gemeinde zerstört werden? (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Arbeitseinsatz auf dem Spielplatz mit Überraschungen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Kaum Bewegung in der Corona-Statistik im Kreis Altenkirchen

Vor dem langen Feiertagswochenende zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen erneut wenig Veränderungen: Mit Stand von Freitag (29. Mai, 12.30 Uhr) liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Wäller Autokino: Vielfältiges Programm für die ganze Familie

Autokino – da war doch mal was!? Richtig, vor Jahrzehnten stand das Filmegucken aus dem Fahrzeug heraus bisweilen ganz oben auf der Liste der Freizeitbeschäftigungen. In Zeiten der Corona-Pandemie erlebt es eine Renaissance, weil Hygienevorschriften und Abstandsregelungen problemlos eingehalten werden können.


Region, Artikel vom 29.05.2020

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Wenn Kinder und Jugendliche von ihren Eltern vorübergehend oder dauerhaft nicht nach ihren Bedürfnissen versorgt werden können, sind sie auf Menschen angewiesen, die sich liebevoll um sie kümmern. Wer sich vorstellen kann, ein Pflegekind dauerhaft oder auch vorübergehend aufzunehmen, ist zu einem unverbindlichen Informationsgespräch beim Pflegekinderdienst Villa Fuchs im Trägerverbund der Diakonie in Südwestfalen und des Sozialdienstes katholischer Frauen willkommen.


Zeugen gesucht: Einbrecher drangen tagsüber in zwei Häuser ein

Im Zeitraum von 10.30 Uhr bis 20.20 Uhr kam es am Donnerstag, 28. Mai, zu zwei vollendeten Tageswohnungseinbrüchen und einem versuchten Tageswohnungseinbruch in Willroth und in Horhausen. Die Polizei geht davon aus, dass die Taten in einem Zusammenhang stehen.




Aktuelle Artikel aus Region


Siegener Kinderklinik informiert zum Welt-MS-Tag

Siegen. Was kaum einer weiß, ist, dass MS gar nicht so selten bereits in der Jugend diagnostiziert wird. Circa 3 bis 5 Prozent ...

18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Kirchen: Randalierer in der Schulstraße
Ein 18-jähriger Mann aus Wissen ist am Freitag, 29. Mai, gegen 20.12 Uhr nach Angaben ...

Kreis Altenkirchen wird keine „smarte Landregion“

Kreis Altenkirchen. Bundesweit hatten sich 68 Landkreise beworben, 22 bleiben im Rennen um eine Förderung und Erprobung innovativer ...

Naturnaher Spielplatz für die Grundschule Horhausen

Altenkirchen/Horhausen. Zwei Angebote für die Realisierung wurden abgegeben, beide bewegen sich im Rahmen der Kostenschätzung ...

Viele Helfer im Einsatz für die Lebenshilfe Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. „Diese Hilfen ermöglichen es uns den Betrieb in den Werkstätten in Mittelhof-Steckenstein, Wissen, Altenkirchen ...

Pfingsten im ev. Kirchenkreis: Gesundheitsschutz geht vor

Kreis Altenkirchen. Im Programm bei den heimischen Kirchengemeinden sind zudem die bislang erprobten Online-Gottesdienst-Angebote ...

Weitere Artikel


Hochsommer macht auch Nutz- und Haustieren zu schaffen

Kreis Altenkirchen. Bei sehr hohen Temperaturen und starker Sonneneinstrahlung in den Sommermonaten führt das Kreisveterinäramt ...

Eine Erfolgsgeschichte: Die Abfall-App des Abfallwirtschaftsbetriebes

Altenkirchen. Mit der Abfall-App können die individuellen Abfuhrdaten, sogar mit einer Erinnerungsfunktion, auf Smartphones ...

Vater der Genossenschaftsidee Friedrich-Wilhelm Raiffeisen erhält eine Stimme

Hamm/Sieg. Am Dienstag, 23. Juli, hatten der Ortsbürgermeister von Hamm/Sieg, als „Hausherr“ sowie Vertreter der Volksbank ...

Spannender Vereinsdialog beim SV Malberg

Malberg. Der SV Malberg, als familiär geführter Verein, mit rund 340 Mitgliedern spielt aktuell die vierte Saison in Folge ...

Altenkirchentour - Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Die Tourist-Information Hachenburger Westerwald freut sich auf zahlreiche Teilnehmer. Es besteht Helmpflicht! ...

Projekt-Gruppe schafft Lebensräume für Amphibien

Betzdorf. Im Zuge der Arbeiten zur Renaturierung des Bachverlaufs gestaltet die Projekte-Gruppe, „Anlagenpflege in der Gemeinde“ ...

Werbung