Werbung

Kultur |


Nachricht vom 28.03.2010    

Afrika und Orient im Tanz erleben und erlernen

Die Volkshochschule Wissen bietet im Frühling zwei besondere Tanzkurse an. Ein Kurs vermittelt die besonderen afrikanischen Tänze, die das tägliche traditionelle Leben in den Dörfern Afrikas widerspiegeln.

Wissen Im traditonellen afrikanischen Dorf ist Tanz ein wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens. Alle großen Ereignisse des Lebens werden getanzt (Geburt, Pubertät, Erwachsenentanz, Tanz der jungen Mädchen, Hochzeitstanz, Heiliger Wald etc). In diesem Kurs wird ein traditioneller Tanz und dessen innere Bedeutung (zum Beispiel Kpanlogo, Ghana oder Laban, Senegal) erarbeitet. Es beginnt mit Aufwärmübungen und isolierten Bewegungen, die auf den Tanz vorbereiten. Bitte ein Hüfttuch mitbringen, um ein besseres Gefühl für die Hüft- und Beckenbewegungen zu bekommen. Wichtig ist es auch, eine große Flasche Wasser mitzubringen. Am
Freitag, 16. April, startet der Kurs um 18.30 Uhr. Weiter geht es am Samstag, 17. April, von 10 bis 12 Uhr und am Sonntag, 18 April, ebenfalls von 10 bis 12 Uhr.
Im Ganzen sind es am diesen Wochenende sechs Stunden, dies gibt genügend Zeit, um einen Tanz zu erlernen. Information und Anmeldung: lilamookerjee@hotmail.de
Der Kurs findet im Gymnasium Wissen (Musiksaal) statt. Die Kursgebühr beträgt 20 Euro.
Orientalischer Tanz steht in einem Intensiv-Workshop am 8. und 9, Mai auf dem Programm der VHS Wissen. Jeweils von 10 bis 12 Uhr findet der Kurs für Mädchen und Frauen statt, die orientalischen Tanz kennen lernen und ausprobieren möchten. Aber auch diejenigen, die bereits Vorkenntnisse haben und intensiv an ihren Grundlagen arbeiten möchten, sind herzlich willkommen. Der orientalische Tanz ist ein ebenso wirksames wie umfassendes Fitnesstraining und von Frauen jeden Alters und jeder Statur erlernbar! Einzige Voraussetzung ist der Spaß an Bewegung und Musik. Es bedarf sicher Übung, um mit diesen Bewegungen und der fremden Musik vertraut zu werden, aber es gibt 1000 Gründe, die sich lohnen, sich mit diesem wunderbaren Tanz zu beschäftigen. Information und Anmeldung: Irina Budnikow, asja-irina@web.de, Tel.: 02662-5009140 Der Kurs findet im Gymnasium Wissen (Musiksaal) statt. Die Kursgebühr beträgt 13 Euro.



Kommentare zu: Afrika und Orient im Tanz erleben und erlernen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Welttag des Buches: 330 Schüler besuchten Buchhandlung in Altenkirchen

Altenkirchen. Schulen beziehungsweise 4. und 5. Klassen können an dem Programm teilnehmen, sich registrieren und ihre Lieblingsbuchhandlung ...

Andrea-Berg-Gala und Wacken: Erfolgserlebnisse für "Höhner"-Sänger aus Westerwald

Region. Was für eine Woche für Patrick Lück, dem Westerwälder Sohn, der seit geraumer Zeit zusammen mit Henning Krautmacher ...

Ingelbacher Seniorinnen und Senioren genossen gemütlichen Nachmittag

Region. Dass solch ein Beisammensein nicht per se schlechter sein muss, bestätigten alle Beteiligten, die mit dem Gebotenen ...

Sommer, Sonne, Sonnenschein: Sommerfest der Kindertagesstätte Lummerland in Wissen

Wissen. Leckeres Essen, Kaffee und Kuchen, gekühlte Getränke, Popcorn, Eis und viele Spielmöglichkeiten wie eine Wassermatschecke, ...

Führungen im Raiffeisenhaus jetzt bei der VHS Altenkirchen-Flammersfeld buchbar

Altenkirchen-Flammersfeld. 1849 gründete Raiffeisen hier den "Flammersfelder Hülfsverein zur Unterstützung unbemittelter ...

Schützenfest Selbach bot familiäre Atmosphäre

Selbach. Los ging es mit der Prozession, bei der zunächst die frischgebackenen Schützenmajestäten abgeholt wurden: König ...

Weitere Artikel


Fit werden durch Training beim TuS Bitzen

Bitzen. "Bodystyling - Fit in den Sommer" - unter diesem Motto bietet der TuS Bit­zen im Rahmen seiner Breitensportarbeit ...

170 nahmen an Umweltaktionen teil

VG Hamm. Bei idealem Wetter bückte man sich hunderte Male, arbeitete Hand in Hand, hob den Unrat auf, packte alles zusammen ...

Badmintonnachwuchs war sehr erfolgreich

Betzdorf/Katzwinkel. Die erfolgreiche Jugendarbeit der JSG Betzdorf/Katzwinkel der vergangenen letzten Jahre trägt weiter ...

Jörg Gehrmann ist neuer Bezirks-Bundesmeister

Birken-Honigsessen. Der Bezirksverband Marienstatt im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften wählte bei der ...

Palmstöcke gehören zur Ostertradition

Schönstein. Ganz aufgeregt und voller Freude haben die Kinder der Kindertagesstätte in Schönstein wieder Palmstöcke gebastelt. ...

„Die Augen der Welt“ wachsen weiter

Altenkirchen/Region. Die heimischen Künstler Kai-Uwe Körner aus Betzdorf und Karl-Heinz (Charly) Schneider aus Altenkirchen ...

Werbung