Werbung

Region |


Nachricht vom 21.08.2007    

30 Jahre Altenzentrum St. Josef

Das Altenzentrum St. Josef in Betzdorf wird 30 Jahre alt. Aus diesem Anlass sind am Sonntag, 26. August, Jung und Alt zum traditionellen Sommerfest eingeladen.

Betzdorf. In diesem Jahr feiert das Altenzentrum St. Josef in Betzdorf sein 30-jähriges Bestehen. Bereits am 1. April 1977 wurden Teilbereiche des Altenheims eröffnet. Eine Fotoausstellung informiert mit interessanten Bildern die Besucher des Jubiläumsfestes am Sonntag, 26. August, über die Anfänge des Altenzentrums von den Anfängen bis heute.
Das Fest beginnt um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst mit Pastor Georg Koch, mitgestaltet vom Kirchenchor und der Stadtkapelle Betzdorf. Nach der Begrüßung durch Heimleiterin Petra Schmidt erfolgt der Fassanstich durch Bürgermeister Bernd Brato. Danach bestreitet die Stadtkapelle das Frühschoppenkonzert. Einen kulinarischen Höhepunkt verspricht die Geburtstagseisbombe, die nach dem Mittagessen die Gäste verwöhnen soll.
Ab 14 Uhr erwartet die Besucher ein buntes, abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm mit Musik und Tanz, bei dem viele bekannte Vereine der Gemeinde mitwirken. Erstmals präsentiert sich in diesem Jahr auch der neu gegründete Förder- und Freundeskreis Altenzentrum St. Josef mit einem Stand.
Ein weiterer spannender Höhepunkt ist wieder die Tombola, die die Besucher mit zahlreichen tollen Preisen anlockt. Hauptpreis ist eine Ballonfahrt, gesponsert vom Möbelhaus Pagnia.
Vom Erlös des Tages werden den bewohnern verschiedene Aktivitäten, Feste, Feierlichkeiten, Ausflüge und Kurzurlaube ermöglicht.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: 30 Jahre Altenzentrum St. Josef

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wann beginnt die Schule wieder? Entscheidung nach Ostern

Nach Ostern wird erst die Entscheidung fallen, wann der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz wieder aufgenommen wird. Darüber hat das Bildungsministerium am Freitagabend informiert. Zwei Szenarien stehen zur Option.


Einkaufsmöglichkeiten: Interaktive Karte zeigt Hofläden

Regionale Produzenten, landwirtschaftliche Betriebe, Imker, Winzer und Jäger sichern nicht nur in Krisenzeiten die Versorgung mit hochwertigen, heimischen Lebensmitteln. Das LEADER-Projekt „Regionale Produkte und Direktvermarktung“ hat sich die Unterstützung dieser Produzenten in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis zum Ziel gesetzt und informiert Verbraucher über die vielfältigen Angebote vor Ort.


Corona-Zahlen im Kreis Altenkirchen steigen moderat an

Auch zum Ende der Woche verzeichnet der Kreis Altenkirchen einen moderaten Anstieg der Infektionszahlen von Covid-19: Mit Stand vom 3. April, 10 Uhr, liegt die Zahl der Infektionen kreisweit bei 62, am Vortag waren es zur Mittagszeit 59.


Fünfjähriger bei Unfall in Friedewald schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in der Kaiser-Ludwig-Straße in Friedewald ist am Freitag, 3. April, ein fünf Jahre alter Junge schwer verletzt worden. Er war auf eine Straße gelaufen und wurde dabei von einem Auto erfasst.


Müllabfuhr-Termine verschieben sich um die Osterfeiertage

Wie im Umweltkalender des Abfallwirtschaftsbetriebes Landkreis Altenkirchen (AWB) veröffentlicht, verschiebt sich die Müllabfuhr rund um die Osterfeiertage: Alle Abfuhren in der Karwoche (Kalenderwoche 15) werden um einen Tag vorverlegt.




Aktuelle Artikel aus Region


Einkaufsmöglichkeiten: Interaktive Karte zeigt Hofläden

Altenkirchen/Westerwald. Dazu gibt es auf der Projekthomepage www.westerwaldgenuss.net eine Karte, auf der die Standorte ...

Fünfjähriger bei Unfall in Friedewald schwer verletzt

Friedewald. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand lief das Kind von einem kleinen, abschüssigen Weg auf die Straße, ohne auf ...

DRK-Kinderschutzdienst Westerwald trotz Coronakrise erreichbar

Mainz/Region. Darüber hinaus gibt es montags, dienstags und donnerstags von 10 bis 12 Uhr feste telefonische Sprechzeiten ...

Nach der Schule in die Schule: Das FSJ an der IGS Hamm

Hamm. Nach der eigenen Schullaufbahn ermöglicht das FSJ Ganztagsschule die Perspektive zu wechseln und die Prozesse auf der ...

Familien-Portal bietet Informationen und Austausch

Kreis Altenkirchen. Die Familienarbeit des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen hat schon seit Jahren auf ihrer Internetseite ...

Müllabfuhr-Termine verschieben sich um die Osterfeiertage

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am Samstag, 4. April, erfolgt bereits die Abfuhr für Montag, 6. April. An Karfreitag und Karsamstag ...

Weitere Artikel


Schützenjugend trotzte dem Wetter

Orfgen. Das Wetter war zwar unfreundlich - davon ließ sich die Jugend des Kleinkaliberschützenvereins Orfgen bei ihrem Zeltlager ...

"Sauber in den Herbst" heißt das Motto

Betzdorf. Wie in den vergangenen Jahren findet auch 2007 ein "Dreckwegmachtag" in Betzdorf statt. Wälder, Wiesen und Auen ...

"BMP" machte in Berod mächtig Dampf

Berod. Bereits in Leuzbach hatte bei einer Benefiz-Veranstaltung der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth "BMP" gezeigt, ...

Trennwände aus Alsdorf für alle Welt

Alsdorf. Die Firma TW-Tec in Alsdorf produziert Trennwände für den Sanitärbereich, wie man sie beispielsweise aus Schwimmbädern ...

FFC Hilgenroth wurde Turniersieger

Bettgenhausen. Sechs Mannschaften hatten zum Turnier des Wiedbachtaler Hobby-Clubs gemeldet, fünf waren es schließlich, die ...

Nachwuchs kämpft bei "City Night"

Betzdorf. Zwölf Jugendliche gibt es inzwischen beim RSC Betzdorf, die unter der Leitung von Markus Grigat gemeinsam trainieren, ...

Werbung