Werbung

Region |


Nachricht vom 21.08.2007    

30 Jahre Altenzentrum St. Josef

Das Altenzentrum St. Josef in Betzdorf wird 30 Jahre alt. Aus diesem Anlass sind am Sonntag, 26. August, Jung und Alt zum traditionellen Sommerfest eingeladen.

Betzdorf. In diesem Jahr feiert das Altenzentrum St. Josef in Betzdorf sein 30-jähriges Bestehen. Bereits am 1. April 1977 wurden Teilbereiche des Altenheims eröffnet. Eine Fotoausstellung informiert mit interessanten Bildern die Besucher des Jubiläumsfestes am Sonntag, 26. August, über die Anfänge des Altenzentrums von den Anfängen bis heute.
Das Fest beginnt um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst mit Pastor Georg Koch, mitgestaltet vom Kirchenchor und der Stadtkapelle Betzdorf. Nach der Begrüßung durch Heimleiterin Petra Schmidt erfolgt der Fassanstich durch Bürgermeister Bernd Brato. Danach bestreitet die Stadtkapelle das Frühschoppenkonzert. Einen kulinarischen Höhepunkt verspricht die Geburtstagseisbombe, die nach dem Mittagessen die Gäste verwöhnen soll.
Ab 14 Uhr erwartet die Besucher ein buntes, abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm mit Musik und Tanz, bei dem viele bekannte Vereine der Gemeinde mitwirken. Erstmals präsentiert sich in diesem Jahr auch der neu gegründete Förder- und Freundeskreis Altenzentrum St. Josef mit einem Stand.
Ein weiterer spannender Höhepunkt ist wieder die Tombola, die die Besucher mit zahlreichen tollen Preisen anlockt. Hauptpreis ist eine Ballonfahrt, gesponsert vom Möbelhaus Pagnia.
Vom Erlös des Tages werden den bewohnern verschiedene Aktivitäten, Feste, Feierlichkeiten, Ausflüge und Kurzurlaube ermöglicht.



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: 30 Jahre Altenzentrum St. Josef

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Klares Votum in der VG Wissen: „Ja“ zum offenen Seniorentreff

Wissen. Die Ehrenamtsbörse der Verbandsgemeinde (VG) Wissen hatte stellvertretend für den „Runden Tisch Senioren“ die Bürgerinnen ...

Gefahrguttransporter kommt von B 8 ab und kracht in Scheune

Die freiwilligen Feuerwehren Mehren und Weyerbusch wurden am 12. November, gegen 23.58 Uhr durch die Leitstelle zu einem ...

Martinsmarkt lockte in die Wissener Innenstadt

Wissen. Seit mehr als 30 Jahren veranstaltet der Treffpunkt Wissen den Martinsmarkt in der Wissener Innenstadt. Auch in diesem ...

Berufliches Gymnasium und Höhere Berufsfachschule der BBS Wissen stellen sich vor

Wissen. Die Höhere Berufsfachschule wird an der BBS Wissen in den Fachrichtungen Sozialassistenz, Wirtschaft, Informationstechnik ...

Fachoberschule Gestaltung besucht die Kulturstadt Weimar

Altenkirchen. Das „Haus am Horn“ wurde für eine erste Ausstellung der Bauhaus-Schule aus den kubischen Bauelementen von Georg ...

Kinder schmücken wieder Wissener Weihnachtsbäume

Wissen. Die Kinder der Kindertagesstätten Lummerland (Leiterin Jutta Erner) und St. Katharina (Leiterin Martina Schramm) ...

Weitere Artikel


Schützenjugend trotzte dem Wetter

Orfgen. Das Wetter war zwar unfreundlich - davon ließ sich die Jugend des Kleinkaliberschützenvereins Orfgen bei ihrem Zeltlager ...

"Sauber in den Herbst" heißt das Motto

Betzdorf. Wie in den vergangenen Jahren findet auch 2007 ein "Dreckwegmachtag" in Betzdorf statt. Wälder, Wiesen und Auen ...

"BMP" machte in Berod mächtig Dampf

Berod. Bereits in Leuzbach hatte bei einer Benefiz-Veranstaltung der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth "BMP" gezeigt, ...

Trennwände aus Alsdorf für alle Welt

Alsdorf. Die Firma TW-Tec in Alsdorf produziert Trennwände für den Sanitärbereich, wie man sie beispielsweise aus Schwimmbädern ...

FFC Hilgenroth wurde Turniersieger

Bettgenhausen. Sechs Mannschaften hatten zum Turnier des Wiedbachtaler Hobby-Clubs gemeldet, fünf waren es schließlich, die ...

Nachwuchs kämpft bei "City Night"

Betzdorf. Zwölf Jugendliche gibt es inzwischen beim RSC Betzdorf, die unter der Leitung von Markus Grigat gemeinsam trainieren, ...

Werbung