Werbung

Nachricht vom 25.07.2019    

Helmut Rötzel ist neuer Bürgermeister in Breitscheidt

In der konstituierenden Sitzung des Ortsgemeinderats von Breitscheidt ist Helmut Rötzel zum neuen Ortsbürgermeister ernannt worden. Rötzel, bisher Erster Beigeordneter, wurde am 26. Mai dieses Jahres per Urwahl von der Bevölkerung gewählt. Seine Vereidigung war gleichzeitig die letzte Amtshandlung des scheidenden Ortsbürgermeisters Aloys Lück, der nicht mehr kandidiert hatte.

Eingerahmt von Ehepaar Lück: der neue Ortsbürgermeister Helmut Rötzel (2. von links) und die Beigeordneten Werner Oberheidt (Mitte) und Frank Schumacher. (Foto: VG Hamm/Zimpelmann)

Breitscheidt. Der Gemeinderat wählte sodann, nunmehr unter Vorsitz des neuen Ortschefs, einstimmig bei einer Enthaltung Werner Oberheidt zum neuen 1. Beigeordneten. Dieses Amt hatte zuvor Helmut Rötzel inne. Beigeordneter mit der Vertretungsbefugnis 2 ist nun Frank Schumacher, auch er mit 10 Jastimmen und einer Enthaltung. Beide wurden vom neuen Ortsbürgermeister ernannt, ins Amt eingeführt und vereidigt.

Auch die Ausschussmitglieder wurden gewählt. Es sind im Bauausschuss Achim Löhr, Jessica Gelhausen, Michael Hassel, Christoph Gerhards und Erich Gomer, imSport-, Jugend- und Kulturausschuss Mechthild Majer, Kerstin Buchwald und Klaus Hassel sowie im Rechnungsprüfungsausschuss Reiner Kochhäuser, Michael Weiss und Margarete Maleszka.

Ein weiteres Thema der Sitzung war die Seniorenfahrt 2019. Sie soll am 9. September nach Köln führen. Abfahrt in Breitscheidt ist um 11.30 Uhr. In Köln ist neben Zeit zur freien Verfügung eine Schifffahrt geplant. Um 17 Uhr geht es nach Hennef, wo ein gemeinsames Essen im Gasthaus „Zur Sieglinde“ vorgesehen ist.

Dankesworte prägten den letzten Teil der öffentlichen Sitzung. Ortsbürgermeister Helmut Rötzel dankte den ausgeschiedenen Ratsmitgliedern Karl-Heinz Bitzer, Willi Krämer und Daniela Zeuner für ihre 30-, 25- bzw. fünfjährige Tätigkeit im Ortsgemeinderat. Willi Krämer machte sich außerdem einige Jahre als 2. Beigeordneter verdient.

Besondere Anerkennung zollten Rötzel, die weiteren Ratsmitglieder und auch die zahlreich erschienenen Zuhörer dem scheidenden Ortsbürgermeister Aloys Lück, der sich über 21 Jahre für die Belange der Ortsgemeinde Breitscheidt eingesetzt hatte. Weil sie ihren Mann immer unterstützt und sich selbst ehrenamtlich eingesetzt hat, unter anderem durch die Gründung der „Rosenfrauen“, wurde auch Gundula Lück Dank und Anerkennung zuteil.

Bürgermeister Dietmar Henrich richtete persönliche Dankesworte an Aloys Lück und überreichte eine Ehrenurkunde des Gemeinde- und Städtebunds für 40-jährige ehrenamtliche kommunalpolitische Tätigkeit. Ferner vom GStB geehrt: Helmut Rötzel und Karl-Heinz Bitzer für 30 Jahre, Willi Krämer für 25 Jahre als Ratsmitglieder. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Helmut Rötzel ist neuer Bürgermeister in Breitscheidt

1 Kommentar
Unser Glückwunsch zuvor, lieber Helmut, zu deiner Wahl zum Bürgermeister der Ortsgemeinde Breitscheidt!
Wir wünschen dir auf diesem Wege alles erdenklich Gute beim Lenken der Amtsgeschäfte in deiner Gemeinde. Mögen sich deine Vorstellungen zum Wohle deiner Gemeinde mit deinem Ortsgemeinderat allumfänglich verwirklichen lassen!

Beste Grüße aus Wissen

Hans und Axel Wienand

#1 von Axel Wienand, am 28.07.2019 um 14:48 Uhr

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona stößt weiter in Schulen im Kreis Altenkirchen vor

Am Donnerstag, 29. Oktober, sind die Infektionszahlen im Kreis Altenkirchen weiter gestiegen. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie im März 639 Menschen positiv getestet, das sind 33 mehr als am Mittwoch. 427 sind geheilt, aktuell infiziert sind 200. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 111,8.


Reaktionen auf Corona-Maßnahmen: „Unsinnig“ und „unverständlich“

Mit „Lockdown light“ ist das erneute Zurückfahren des öffentlichen Lebens im Vergleich zum Frühjahr, als die komplette Republik fast zu 100 Prozent still stand, überschrieben. Nichtsdestotrotz macht sich auch rund um Altenkirchen teils Frust und Unverständnis über die von oben verordneten Maßnahmen für den November breit, die helfen sollen, die Ausbreitung des Covid-19-Virus zu verlangsamen.


Unfall in Wissen: Pkw kollidiert mit Bus

Zu einem Unfall beim Abbiegen ist es am Donnerstag, 29. Oktober, in Wissen gekommen. Ein Pkw ist mit einem entgegenkommenden Bus zusammen gestoßen. Die Bahnhofstraße war deswegen am Morgen zeitweise gesperrt. Zwei Personen wurden verletzt, es entstand ein Sachschaden von ca. 38.000 Euro.


Bischoff Touristik gewinnt Ausschreibung des Linienbündels Raiffeisen-Region Nord

In Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis Altenkirchen, dem Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord und dem Verkehrsverbund Rhein-Mosel wurde eine europaweite Vergabe für neun Buslinien im Linienbündel Raiffeisen-Region Nord durchgeführt. Die Bischoff Touristik GmbH & Co. KG aus Fiersbach hat hierbei den Zuschlag erhalten.


Betzdorfer Polizei nach Fußballspiel in Betzdorf gefordert

Spiel und schließlich auch die Contenance verloren: Die Partie der Fußball-Kreisliga B II WW/S zwischen Ata Betzdorf und der SG Mittelhof hatte auch den Einsatz von Betzdorfer Polizisten zur Folge. Die Gäste, als Tabellenführer angereist, entschieden das Spiel auf dem Platz in Betzdorf-Bruche mit 3:2 (0:1) für sich.




Aktuelle Artikel aus Politik


JU Kreis Altenkirchen diskutierte zum Thema „Lobbyismus – Dichtung und Wahrheit“

Kreis Altenkirchen. Die hiesige JU hat sich per Videokonferenz mit einem Experten für Lobbyismus zum Aus-tausch verabredet: ...

Rüddel und Klöckner fordern vom Land Absage von Karneval

Region. „Wenige Tage vor Beginn der ‚Fünften Jahreszeit‘ warten zahlreiche ehrenamtlich geführte Karnevalsvereine und Akteure ...

Ein Baum für die Zukunft in Kircheib gepflanzt

Kircheib. Landrat Dr. Peter Enders hat nun am 24. Oktober 2020 gemeinsam mit dem Landrat Michael Lieber a. D. und Bürgermeister ...

CDU: Haushaltskonsolidierung in Wissen wird ein Kraftakt

Wissen. „Es wird ein Kraftakt für unsere Stadt und das werden schwierige Diskussionen für uns alle. Dabei gibt es keine Denkverbote“, ...

Realschule Betzdorf: Wäschenbach will Aufstockung im Schulbudget

Betzdorf. Sprachliche Barrieren überwinden, kulturelle Unterschiede ausgleichen und einen umfassenden, attraktiven Unterricht ...

Grüne im Kreis Altenkirchen wählen Vorstand

Kreis Altenkirchen. Schwerpunkte der vergangenen zweieinhalb Jahre stellte Kevin Lenz im Rechenschaftsbericht des Vorstandes ...

Weitere Artikel


Betzdorf: Mit Gießkannen für mehr Leben in der Stadt

Betzdorf. Daher haben die Aktionsgemeinschaft Betzdorf und die Stadt Betzdorf gemeinsam mit der Firma Hagebau 100 Gießkannen ...

Kirchenkreis: Beim Männerfrühstück Werkstattluft geschnuppert

Kreis Altenkirchen. Nach Andacht und gemütlichem Frühstücks-Miteinander - Gemeindepfarrer Michael Straka und Thorsten Bienemann ...

Sommerlager: Mittendrin in den Abenteuern von Asterix & Obelix

Elkhausen-Linden. Seit nunmehr 20 Jahren gestaltet die Evangelisch Freikirchliche Gemeinde Kirchen (Sieg) ihr Sommerlager ...

Mutmaßlicher Einbruch entpuppte sich als Fehlalarm

Herdorf. Am Donnerstag, 25. Juli, gegen 1.30 Uhr, hatte ein Zeuge einen jungen Mann beobachtet, welcher mit zwei Einkaufswagen ...

Im "SommerFerienSpaß" gemeinsam Basteln und Werken

Altenkirchen. Immer mittwochs zwischen 10 Uhr bis 14 Uhr - und das bis zum 31. Juli - bieten die drei Projektgruppenmitglieder, ...

Schwerer Verkehrsunfall auf L 269 forderte ein Todesopfer

Neustadt/Peterslahr. Am frühen Donnerstagmorgen, 25. Juli, kam es gegen 6.50 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der ...

Werbung