Werbung

Nachricht vom 30.07.2019    

VfL Oberlahr/Flammersfeld gewinnt Verbandsgemeindepokal

Erst zum Jahreswechsel wird sie offiziell, die neue Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Bereits zum zweiten Mal fand in diesem Sommer der Verbandsgemeindepokal der künftigen Kommune statt. Im Endspiel setzte sich der VfL Oberlahr/Flammersfeld gegen die SG Ellingen/Bonefeld/Willroth durch.

Die siegreiche Mannschaft des VfL Oberlahr/Flammersfeld und die Turnierverantwortlichen. (Foto: kkö)

Güllesheim. Die beiden „Hochzeiter“, die Verbandsgemeinden (VG) Altenkirchen und Flammersfeld, veranstalteten in der Woche vom 23. bis 28. Juli den zweiten gemeinsamen Verbandsgemeindepokal in Güllesheim. Das Fußballspektakel begann mit den Vorrundenspielen. Bereits am ersten Abend füllte sich zur Freude des Ausrichters das Sportgelände sehr schnell. Trotz der zeitweise tropischen Temperaturen zeigten die teilnehmenden Teams tolle Leistungen. Die zahlreichen Helfer, hier besonders das Team am Grill, gingen bis an die Leistungsgrenzen.

Nach spannenden, aber fairen Spielen unter der Woche konnte am Samstag (27. Juli), bedingt durch die kurzfristigen Absagen der SG Niedererbach und der SG Ingelbach, nur ein Spiel stattfinden. Die folgende Stadionparty, so der Veranstalter, war gut besucht. Das erste Spiel am Sonntag (28. Juli) bestritten die Damenmannschaften der SG Eichelhardt und des SSV Weyerbusch. Hier konnte sich Weyerbusch mit 6:1 Toren durchsetzen. Um 15 Uhr wurde es dann spannend, das Spiel um Platz drei wurde angepfiffen. Hier konnte sich die zweite Mannschaft der SG Altenkirchen/Neitersen souverän mit 9:0 Toren gegen die SG Berod-Wahlrod/Lautzert/Oberdreis, den dritten Platz sichern.

Im Endspiel standen sich dann die Mannschaften des VfL Oberlahr/Flammersfeld und der SG Ellingen/Bonefeld/Willroth gegenüber. Es entwickelte sich ein kampfbetontes, aber immer noch faires Endspiel. Den Mannschaften, die trotz des Regens schönen Fußballsport zeigten, war anzumerken, dass beide den Pokal gewinnen wollten. Bis zur Halbzeit führte der VfL Oberlahr/Flammersfeld dann verdient mit 2:0 Toren. Kurz nach dem Wiederanpfiff konnte der VfL auf 3:0 erhöhen. Den Gegnern gelang aber dann doch noch der Ehrentreffer zum 3:1.

Bei der abschließenden Siegerehrung gingen die Verantwortlichen der beiden Verbandsgemeinden nochmals kurz auf die bevorstehende Fusion ein, zu deren Gelingen auch der Sport, so Bürgermeister Fred Jüngerich, beitrage. Rolf Schmidt-Markoski, Beigeordneter der Verbandsgemeinde Flammersfeld, nannte das gemeinsame Ausrichten solcher Veranstaltungen „hilfreich und wichtig“. Nachdem die platzierten Teams ihr Preisgeld erhalten hatten, konnte der VfL Oberlahr/Flammersfeld den Wanderpokal in Empfang nehmen. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: VfL Oberlahr/Flammersfeld gewinnt Verbandsgemeindepokal

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Chefarzt Dr. Enders: Kreisverwaltung wird Krankenhaus

Die Kreisverwaltung Altenkirchen wurde am Freitag, den 21. Februar kurzer Hand in eine Klinik verwandelt. Kein Wunder, tobt doch der Streit um den neuen Krankenhausstandort. Landrat Dr. Peter Enders ist der einzige Landrat in Deutschland, der Medizin studiert hat. Rund 100 Narren hatten sich zum Karnevalsempfang in der Kreisverwaltung versammelt.


Infos zum Veilchendienstagsumzug in Wissen mit Zug-Abschlussparty

Auch in diesem Jahr findet am Veilchendienstag, den 25.02.2020, der traditionelle Umzug der Karnevalsgesellschaft Wissen statt, der ab 14.11 Uhr durch die Siegstadt zieht. Zahlreiche Fußgruppen und 26 Wagen werden den Umzug bunt gestalten.


Vereine, Artikel vom 22.02.2020

Kinderkarneval in Katzwinkel

Kinderkarneval in Katzwinkel

Am Freitag, 21. Februar, hieß es wieder Katzwinkel, Glück Auf!!! Der Kinderkarneval am Freitag nach Altweiber ist aus Katzwinkel nicht mehr wegzudenken. Aber ohne das Engagement von Janine Würden, Carmen Wäschenbach und Katja Wilhelm wäre so eine Sitzung nicht zu stemmen. Da sind sich auch die Kinder einig, die fleißig wochenlang für Ihre Auftritte geübt hatten. Die viele Arbeit sollte sich bezahlt machen. Mit großen Applaus und dreimal „Katzwinkel, Glück Auf“ erschallte es mehrfach donnernd vom begeisterten Publikum.


Dämmerschoppen in Oberlahr war wieder gut besucht

Am Freitag, 21. Februar, war es wieder soweit. Oberlahr war das „Mekka“ der Karnevalisten aus nah und fern. Die Tanzgruppen und Musikzüge aus der Region, aber auch aus dem Nachbarbundesland NRW, kamen auch in diesem Jahr wieder gerne nach Oberlahr. Es ist mittlerweile für viele der Aktiven ein „Freundschaftstreffen“.


Altenkirchener kfd feierte wieder große Weiberkarneval-Sitzung

„Nirgends feiern Frauen lieber, die kfd im Dschungelfieber!“
Im passenden Tigerkostüm sang der Elferrat das Mottolied zur traditionellen Weibersitzung am Schwerdonnerstag, 20. Februar, im Pfarrsaal von St. Jakobus Altenkirchen, wo Präsidentin Marietta Seemann-Mink vor ausverkauftem Haus die närrischen Frauen mit ihrer Begrüßungsrede direkt in Stimmung brachte.




Aktuelle Artikel aus Region


Dämmerschoppen in Oberlahr war wieder gut besucht

Oberlahr. Das Zelt in Oberlahr füllte sich, am Freitagabend, 21. Februar, wie in den vergangenen Jahren, recht schnell. Erfreulich, ...

Infos zum Veilchendienstagsumzug in Wissen mit Zug-Abschlussparty

Wissen. In diesem Jahr wird, bereits wie im Vorjahr, mit der Aufstellung ab 13 Uhr im Kreuztal begonnen. Für musikalische ...

Die Seilbahn Koblenz startet in die Saison 2020

Koblenz. Zum Saisonstart hält die Seilbahn Koblenz für ihre Besucher viele Überraschungen an der Talstation bereit. Ab dem ...

Vortrag: Gesetzliche Betreuung und Vorsorgevollmacht

Altenkirchen. Wenn man nicht vorsorglich einer Vertrauensperson eine Vollmacht erteilt hat, bleibt oft nur eine Betreuerbestellung ...

Jetzt bewerben für den Deutschen-Kita-Preis 2021

Betzdorf. Mitmachen können jede Kindertagesstätte und jede lokale Initiative in Deutschland, die sich für gute Aufwachsbedingungen ...

Feuerwehr Wissen: Übung für den Notfall bei Großschadenslagen

Wissen/Kreisgebiet. Am Mittwoch, 19. Februar, fand eine rund zweistündige Übung der Besatzung des kreiseigenen Einsatzleitwagen ...

Weitere Artikel


„Mein neuer Alter“: RTL II und Det Müller kommen nach Windeck

Windeck. Am Donnerstag, dem 8. August, ab 18 Uhr ist die RTL II-Sendung „Mein neuer Alter“ mit Det Müller zu Gast in Windeck ...

Sportfreunde Schönstein: Alte Herren kürten Tennis-Champ

Wissen. Wie in jedem Jahr wechselten die Alten Herren der Sportfreunde Schönstein wieder für einen Tag die Fußballschuhe ...

Es geht nach Prag: Bildungsfahrt der Jugendpflegen

Betzdorf/Kirchen. Prag ist das Ziel, die Stadt der hundert Türme, Unesco-Denkmal und eine der schönsten Metropolen der Welt: ...

MANN-Strom, der Ökostromanbieter aus dem Westerwald

Langenbach. Im Jahre 1991 erfolgte die Gründung der MANN Windenergie KG und der Beginn der Aktivitäten im Bereich der erneuerbaren ...

Young- und Oldtimer kommen nach Oberdreis

Oberdreis. Das diesjährige Motto des Treffens ist „Kleinwagenwunderzeit“ und hoffentlich finden neben allen anderen Oldtimern, ...

Aktion „Gesunde Schultüte“ auf dem Wochenmarkt in Betzdorf

Betzdorf. Am Freitag, dem 9. August, findet auf dem Betzdorfer Wochenmarkt zum sechsten Mal die Aktion „Gesunde Schultüte“ ...

Werbung