Werbung

Nachricht vom 30.07.2019    

VfL Oberlahr/Flammersfeld gewinnt Verbandsgemeindepokal

Erst zum Jahreswechsel wird sie offiziell, die neue Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Bereits zum zweiten Mal fand in diesem Sommer der Verbandsgemeindepokal der künftigen Kommune statt. Im Endspiel setzte sich der VfL Oberlahr/Flammersfeld gegen die SG Ellingen/Bonefeld/Willroth durch.

Die siegreiche Mannschaft des VfL Oberlahr/Flammersfeld und die Turnierverantwortlichen. (Foto: kkö)

Güllesheim. Die beiden „Hochzeiter“, die Verbandsgemeinden (VG) Altenkirchen und Flammersfeld, veranstalteten in der Woche vom 23. bis 28. Juli den zweiten gemeinsamen Verbandsgemeindepokal in Güllesheim. Das Fußballspektakel begann mit den Vorrundenspielen. Bereits am ersten Abend füllte sich zur Freude des Ausrichters das Sportgelände sehr schnell. Trotz der zeitweise tropischen Temperaturen zeigten die teilnehmenden Teams tolle Leistungen. Die zahlreichen Helfer, hier besonders das Team am Grill, gingen bis an die Leistungsgrenzen.

Nach spannenden, aber fairen Spielen unter der Woche konnte am Samstag (27. Juli), bedingt durch die kurzfristigen Absagen der SG Niedererbach und der SG Ingelbach, nur ein Spiel stattfinden. Die folgende Stadionparty, so der Veranstalter, war gut besucht. Das erste Spiel am Sonntag (28. Juli) bestritten die Damenmannschaften der SG Eichelhardt und des SSV Weyerbusch. Hier konnte sich Weyerbusch mit 6:1 Toren durchsetzen. Um 15 Uhr wurde es dann spannend, das Spiel um Platz drei wurde angepfiffen. Hier konnte sich die zweite Mannschaft der SG Altenkirchen/Neitersen souverän mit 9:0 Toren gegen die SG Berod-Wahlrod/Lautzert/Oberdreis, den dritten Platz sichern.

Im Endspiel standen sich dann die Mannschaften des VfL Oberlahr/Flammersfeld und der SG Ellingen/Bonefeld/Willroth gegenüber. Es entwickelte sich ein kampfbetontes, aber immer noch faires Endspiel. Den Mannschaften, die trotz des Regens schönen Fußballsport zeigten, war anzumerken, dass beide den Pokal gewinnen wollten. Bis zur Halbzeit führte der VfL Oberlahr/Flammersfeld dann verdient mit 2:0 Toren. Kurz nach dem Wiederanpfiff konnte der VfL auf 3:0 erhöhen. Den Gegnern gelang aber dann doch noch der Ehrentreffer zum 3:1.

Bei der abschließenden Siegerehrung gingen die Verantwortlichen der beiden Verbandsgemeinden nochmals kurz auf die bevorstehende Fusion ein, zu deren Gelingen auch der Sport, so Bürgermeister Fred Jüngerich, beitrage. Rolf Schmidt-Markoski, Beigeordneter der Verbandsgemeinde Flammersfeld, nannte das gemeinsame Ausrichten solcher Veranstaltungen „hilfreich und wichtig“. Nachdem die platzierten Teams ihr Preisgeld erhalten hatten, konnte der VfL Oberlahr/Flammersfeld den Wanderpokal in Empfang nehmen. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: VfL Oberlahr/Flammersfeld gewinnt Verbandsgemeindepokal

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Großeinsatz wegen Gefahrgutunfall im Betzdorfer Güterbahnhof

AKTUALISIERT | Zu einem Gefahrgutunfall auf dem Bahngelände in Betzdorf ist es am Montag, 10. August, gekommen. Die Leitstelle Koblenz alarmierte gegen 5.30 Uhr die freiwillige Feuerwehr Betzdorf; die zuerst eintreffenden Kräfte fanden einen Kesselwagen vor, aus dessen Domdeckel Dämpfe austraten. Schnell stellte sich heraus, dass es sich bei der Ladung um konzentrierte Salpetersäure handelte. Daraufhin wurde auch die Teileinheit des Gefahrstoffzuges alarmiert.


Positiver Corona-Test im Haus St. Klara in Friesenhagen

Das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen meldet aktuell einen neuen Corona-Fall: In der Friesenhagener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Klara wurde eine dort zur Kurzzeitpflege untergebrachte Seniorin positiv auf das Virus getestet.


Ersthelfer finden bewusstlose Radfahrerin am Straßenrand

Auf der Landesstraße 269 zwischen Seifen und Döttesfeld ist es am Sonntagabend, 9. August, zu einem Unfall gekommen, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.


Region, Artikel vom 10.08.2020

AWB verteilt kostenlose Obst- und Gemüsenetze

AWB verteilt kostenlose Obst- und Gemüsenetze

Nicht nur Coffee-To-Go-Becher sterben einen schnellen Tod. Tausenden von Plastiktüten geht es jeden Tag genauso. Deshalb verteilt der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Altenkirchen praktische Netze an die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises.


Altstadt-Brücke in Wissen zeugt von bewegter Vergangenheit

Noch in diesem Jahr soll die Erneuerung der Wissener Siegbrücke (L 278) abgeschlossen sein, so dass der Verkehr hier wieder fließen kann. Aber auch die alten ehemaligen Brücken in der Altstadt sind geschichtsträchtig. Erstmals auf einer Skizze aus dem Jahr 1590 ist die „Alte Zollbrücke“ eingezeichnet.




Aktuelle Artikel aus Region


Positiver Corona-Test im Haus St. Klara in Friesenhagen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am Montag hat das Gesundheitsamt Kontaktpersonen der Betroffenen – Mitbewohner, Personal und Angehörige ...

Großeinsatz wegen Gefahrgutunfall im Betzdorfer Güterbahnhof

Betzdorf. Die Feuerwehren koppelten zunächst den betroffenen Kesselwagen aus dem Zugverband und ließen ihn zunächst abseits ...

Energietipp der Verbraucherzentrale: Haus ohne Keller?

Kreis Altenkirchen. Vor der Entscheidung für einen Keller ist es besonders wichtig, ein Bodengutachten einzuholen. Und vor ...

Vor heimischem Fußball-Neustart: Konzepte und Maßnahmen beachten

Altenkirchen. Die Zwangspause war fast sechs Monate lang. Die Fußballer der heimischen Ligen maßen zum letzten Mal Anfang ...

AWB verteilt kostenlose Obst- und Gemüsenetze

Altenkirchen. Das soll motivieren, beim Einkauf ein Obst- und Gemüsenetz zu benutzen und somit die Umwelt zu entlasten. Denn ...

Ersthelfer finden bewusstlose Radfahrerin am Straßenrand

Seifen. Die 53 Jahre alte Frau war Polizeiangaben zufolge am Sonntag in der Zeit von ca. 20.45 Uhr bis 21 Uhr ohne Helm mit ...

Weitere Artikel


„Mein neuer Alter“: RTL II und Det Müller kommen nach Windeck

Windeck. Am Donnerstag, dem 8. August, ab 18 Uhr ist die RTL II-Sendung „Mein neuer Alter“ mit Det Müller zu Gast in Windeck ...

Sportfreunde Schönstein: Alte Herren kürten Tennis-Champ

Wissen. Wie in jedem Jahr wechselten die Alten Herren der Sportfreunde Schönstein wieder für einen Tag die Fußballschuhe ...

Es geht nach Prag: Bildungsfahrt der Jugendpflegen

Betzdorf/Kirchen. Prag ist das Ziel, die Stadt der hundert Türme, Unesco-Denkmal und eine der schönsten Metropolen der Welt: ...

MANN-Strom, der Ökostromanbieter aus dem Westerwald

Langenbach. Im Jahre 1991 erfolgte die Gründung der MANN Windenergie KG und der Beginn der Aktivitäten im Bereich der erneuerbaren ...

Young- und Oldtimer kommen nach Oberdreis

Oberdreis. Das diesjährige Motto des Treffens ist „Kleinwagenwunderzeit“ und hoffentlich finden neben allen anderen Oldtimern, ...

Aktion „Gesunde Schultüte“ auf dem Wochenmarkt in Betzdorf

Betzdorf. Am Freitag, dem 9. August, findet auf dem Betzdorfer Wochenmarkt zum sechsten Mal die Aktion „Gesunde Schultüte“ ...

Werbung