Werbung

Nachricht vom 31.07.2019    

Zu schnell und unter Alkohol: Totalschaden

Die Altenkirchener Polizei informiert über einen Unfall in Almersbach. Eine 31-Jährige hatte demnach aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über ihren Wagen verloren. Später stellte sich heraus, dass sie unter Alkoholeinfluss stand. Am PKW entstand Totalschaden.

Die Unfallstelle: Am PKW entstand Totalschaden. (Foto: Polizei)

Almersbach. Am späten Dienstagabend (30. Juli) kam es gegen 23.36 Uhr zu einem Unfall in Almersbach. Eine 31-Jährige befuhr laut Mitteilung der Polizeiinspektion Altenkirchen die Landesstraße L 267 aus Richtung Fluterschen kommend in Richtung Altenkirchen. In Almersbach kam sie ausgangs einer Linkskurve infolge nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn und prallte gegen einen Baum. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die Fahrzeugführerin unter Alkoholeinfluss stand. Zudem war sie nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Es wurde ihr eine Blutprobe im Krankenhaus Altenkirchen entnommen. Am PKW entstand Totalschaden. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Neuer Fuß- und Radweg zwischen Eschelbach und ICE-Park ist fertig

Eschelbach. Die Stadt Montabaur hat die Wegeverbindung zum ICE-Park neu anlegen lassen. Die bisherige Strecke führte in einer ...

Die 10 schönsten Wandertouren und Wanderziele im Westerwald 2021

Westerwald. Genau ein Jahr ist es her, dass wir die zehn schönsten Wandertouren und Wanderziele im Westerwald des Jahres ...

Was "dreht" denn da in Wissen? Charity-Aktion für "Mein neuer Alter"

Wissen. Ohne zu viel zu verraten: In Wissen laufen aktuell die Vorbereitungen auf Hochtouren rund um eine Charity-Aktion, ...

Glänzende Kinderaugen: Flüchtlingspaten luden ins Kirchener Spielparadies

Kirchen. Der auch in der kalten Jahreszeit geöffnete Indoorpark ist das ideale Ziel für kleine wie auch größere Kinder. Entsprechend ...

Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen kooperiert mit Kreisvolkshochschule

Fensdorf/Region. Am Ende des Lehrganges waren sich alle über einen gelungenen Lehrgang einig. Jeder Teilnehmer hatte am Ende ...

Wissen: Willkommenstag der "generealistischen Ausbildungspioniere" der GFO

Wissen. Tiefgehende Einblicke in die Bereiche der drei Einrichtungen der GFO in Wissen erhielten die sechs Auszubildenden ...

Weitere Artikel


Monrepos ehrt Robin Dunbar mit Forschungspreis

Neuwied. Die Monrepos-Jury begründet die Wahl Dunbars mit seinen herausragenden Leistungen für das Verständnis menschlicher ...

Langdistanz-Triathlon: Malberger Jörg Schütz startete beim Ironman in Hamburg

Malberg/Hamburg. Strahlender Sonnenschein und angenehme 27 Grad Celsius, so waren die nahezu perfekten Bedingungen am Sonntagmorgen ...

Tennis-Damen der SG Westerwald mit guter Saison

Gebhardshain. Auf eine erfolgreiche Saison blickt die Damen-Mannschaft der SG Westerwald zurück. In der A-Klasse des Tennisverbandes ...

Wissener Schützen starten bei Deutschen Meisterschaften

Wissen. Bei den kürzlich beendeten Landesverbandsmeisterschaften des Rheinischen Schützenbundes nahm der Wissener Schützenverein ...

Gewalttat in Alsdorf: Zeugen gesucht

Alsdorf. Am frühen Samstagmorgen (27. Juli) gegen 1.20 Uhr wurde eine 25-jährige Frau in ihrem Haus in Alsdorf überfallen ...

ÖPNV mit dem Westerwaldbus ist eine Erfolgsgeschichte

Kreis Altenkirchen. Diese Einschätzung teilt auch Konrad Schwan, Erster Kreisbeigeordneter: „Natürlich lief auch unser ...

Werbung