Werbung

Nachricht vom 02.08.2019    

„Future Kids get angry“: Ausstellung läuft in der Betzdorfer Weltladen-Passage

Sie sind ausschließlich aus Müll vom Ufer der Sieg gefertigt, die Figuren der Ausstellung „Future Kids get angry“ von Andreas Becher. Zu „Siegtal Pur“ wurde sie öffentlich in Kirchen-Freusburg gezeigt, bis 20. August sind sie nun in der Betzdorfer Weltladen-Passage zu sehen.

„Future Kids get angry - Fundstücke vom Ufer der Sieg“: Bis 20. August in Betzdorf zu sehen. (Foto: privat)

Betzdorf. Die Ausstellung „Future Kids get angry - Fundstücke vom Ufer der Sieg“, die kürzlich als Open-Air-Ausstellung anlässlich von „Siegtal Pur“ großen Anklang gefunden hatte, ist ab sofort im Schaufenster der Weltladen-Passage in der Unterführung zwischen Bahnhof und Bahnhofstraße in Betzdorf zu sehen. Die Passage ist rund um die Uhr zugänglich. Die Ausstellung dort läuft bis zum 20. August.

Die Figuren sind ausschließlich aus Müll kreiert
Das aus drei Figuren bestehende und die aktuelle Umwelt- und Klimabewegung thematisierende Ensemble „Future Kids get angry“ ist das Resultat einer Uferreinigung in Kirchen-Freusburg, einige Fundstücke aus Betzdorf ergänzen die Installation. Die Figuren sind ausschließlich aus Müll vom Siegufer gefertigt, auch die Puppenköpfe sind Fundstücke. Die Uferreinigung erstreckte sich über 1,8 Kilometer vom oberen Wehr in Freusburg bis zum Bauhof in Kirchen einschließlich des historischen Kühlwassergrabens, der vom unteren Wehr zur ehemaligen Lokomotivfabrik Jung führte. Neun Kubikmeter Müll konnten hierbei entsorgt werden.



Von Altlasten befreit
Die anderen beiden Figuren stammen aus dem Projekt „Sieg-Meile“: Bei der Reinigung eines 1,6 Kilometer langen Flussabschnitts – das entspricht etwa einer Meile – bei Wallmenroth-Dasberg in den Jahren 2011/2012 sind 230 Säcke Abfall plus etliche Kubikmeter Sperrmüll angefallen. „Da 1,6 Kilometer etwa einem Prozent des Flusslaufs der Sieg entsprechen, konnten somit zusammen mit der aktuellen Strecke von 1,8 Kilometern in Freusburg mehr als zwei Prozent des Flusslaufs zwar nicht nachhaltig, aber immerhin von den Altlasten etlicher Jahre befreit werden“, teilt Initiator Andreas Becher mit. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Future Kids get angry“: Ausstellung läuft in der Betzdorfer Weltladen-Passage

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Dritter "Runder Kulturtisch" mit vielen Impulsen und guten Ideen

Seelbach. „Die Verbandsgemeinde ist allen Kulturschaffenden sehr dankbar, insbesondere wenn auch Kulturarbeit ehrenamtlich ...

Geschichtsverein Betzdorf: Filmvorführung „Die Sünderin“ und Eisenbahn-Foto-Ausstellung

Betzdorf. Diese Termine sollte sich jeder an regionaler Geschichte Interessierte im Kalender notieren:

Ausstellung „160 ...

„Wissen op Kölsch“: Gewinnen Sie mit etwas Glück drei Tickets

Wissen. Die Vorfreude scheint riesig zu sein. Bereits über 1.000 Tickets waren am Donnerstag, den 21. Oktober, verkauft für ...

Benefizkonzert für Flutopfer: Junge Musikelite begeisterte in Betzdorf

Betzdorf. Ein bunt gemischtes Programm präsentierte das Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz am Freitagabend (23. Oktober) ...

Von 2 Uhr bis 2 Uhr: Mit dem geheimen Nachtkonzert durch die Zeitumstellung

Nachtmusik
Nachtkonzert von 2 bis 2 Uhr

Altenkirchen. Zum neunten Mal lädt der Geheime Küchenchor zu ungewöhnlicher Zeit ...

Karneval in Herdorf: Bald „Große Prinzenparty“ im Knappensaal

Herdorf. Der Karnevalsverein hat für die „Große Prinzenparty“, die unter streng überwachten 2G-Regeln mit Kontrollbändchen ...

Weitere Artikel


Eine Welt ohne Zinsen: Wie legt man derzeit Geld an?

Altenkirchen. „Eine Welt ohne Zinsen – was bedeutet das für mich und mein Vermögen?“ Diese Frage treibt viele Sparer und ...

Da ist Musik drin: Kreisvolkshochschule bietet Cajón-Kurs

Altenkirchen. Am Freitag, 23. August startet die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen den Musikkurs „Trommeln auf der Kiste“. ...

Konzert im Gedenken an Chorleiter Martin Ramroth

Wirges. Seit einiger Zeit treffen sich die Chormitglieder und Ehemaligen von EXtraCHORd zu Probephasen, um das Konzert vorzubereiten. ...

Hachenburger Kulturzeit mit tollem Programm für das II. Halbjahr

Hachenburg. Der Kalender ist wieder nach Sparten aufgeteilt und in der Mitte gibt es eine Übersicht zum Herausnehmen, damit ...

Ein Urgestein des „Wesser Fastowends“ tritt ab

Wissen. Schon als Kind ist er mit seinem Freund Benno im Piratenkostüm durch Wissener Geschäfte gezogen und hat nach „harten ...

“Treffpunkt der Kulturen” mit High – Speed – Sinti – Swing

Hachenburg. Mit dem Jermaine Reinhardt Quartett bringen die Nachkommen der Gitarren-Legende den Alten Markt ins Schwitzen. ...

Werbung