Werbung

Nachricht vom 04.08.2019 - 09:38 Uhr    

Faire Nachwuchskicker bei Pro90 mit Horst Köppel

Der ehemalige Fußballnationalspieler und Bundesligatrainer Horst Köppel brachte in der mittlerweile siebten Auflage seiner Pro90-Fußballschule bestes Wetter mit ins perfekt präparierte Kirchener Molzbergstadion. Nachdem alle 26 Spieler mit einem kompletten Trikotsatz, einem Ball, einer Sporttasche und einer Trinkflasche ausgerüstet wurden, startete die erste Trainingseinheit.

Der frühere Fußballnationalspieler und Bundesligatrainer Horst Köppel (hinten rechts) brachte bestes Wetter mit ins Kirchener Molzbergstadion. (Foto: privat)

Kirchen. Der ehemalige Fußballnationalspieler und Bundesligatrainer Horst Köppel brachte in der mittlerweile siebten Auflage seiner Pro90-Fußballschule bestes Wetter mit ins perfekt präparierte Kirchener Molzbergstadion. Die insgesamt 26 teilnehmenden Kinder zwischen 6 und 13 Jahren zahlten die tollen Bedingungen wieder einmal mit viel Engagement ihrerseits zurück.

Turniere sind die Highlights
Nachdem alle Spieler mit einem kompletten Trikotsatz, einem Ball, einer Sporttasche und einer Trinkflasche ausgerüstet wurden, startete die erste Trainingseinheit. In altersgerechten Gruppen zielten die Vormittagsprogramme von Horst Köppel und seinen beiden Trainern Philipp Köppel und Peter Eisel darauf ab, eine individuelle Förderung der Kinder und Jugendlichen in den Aufgabenkreisen Motorik, Koordination, Technik, Taktik sowie fußballspezifischer Kondition und Konzentration zu ermöglichen. An den Nachmittagen stand stets ein Turnier an, in dem die verschiedenen Altersgruppen dann gemischt wurden. An dieser Stelle gibt es keinen Unterschied zwischen einem 6-jährigen Talent und einem 30-jährigen Nationalspieler – die Turniere sind die Highlights. „Die Kinder setzten bei den Spielen am Nachmittag nicht nur die Trainingsinhalte des Vormittags bemerkenswert um, sondern fielen in diesem Jahr –trotz ihres Ehrgeizes - besonders auch in den Bereichen Teamgeist und Fairness sehr positiv auf“, attestierte Pro90-Trainer Peter Eisel.

Positive Erinnerungen
Nach vier intensiven Tagen im Molzbergstadion und der letzten Elfmeterentscheidung des Abschlussturnieres hieß es dann Abschied zu nehmen. „Seid ihr froh, dass es vorbei ist?“, fragte Philipp Köppel am Ende und erhielt ein einstimmiges „Nein!“ zur Antwort. Mit diesem schönen Feedback traten Horst und Philipp Köppel den Heimweg nach Mönchengladbach zufrieden an. Ob es im nächsten Jahr die achte Auflage der Pro90-Fußballschule in Betzdorf/Kirchen geben wird, machen die beiden von der Nachfrage abhängig. Auflage 7 bleibt davon unberührt auf jeden Fall in positiver Erinnerung. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Faire Nachwuchskicker bei Pro90 mit Horst Köppel

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


TC Steimel veranstaltete 3. Jugendcup

Steimel. Nachstehend die Platzierungen:
Mädchen U18: Emely Ferdinand (TC Heiligenroth) wiederholte ihren Vorjahressieg. ...

Guter Saisonstart für die JSG Wisserland in Schweich

Wissen/Schweich. Wisserland spielte sich noch mehrere Torchancen heraus. Das 0:2 in der 24. Minute erfolgte dann aber durch ...

Emily Kunz von Sporting Taekwondo in der Nationalmannschaft

Altenkirchen/Nürnberg. Mit einigen neuen Eindrücken kehrt die amtierende Deutsche Meisterin zurück und blickt zukünftigen ...

Tom Kalender holt vorzeitigen Titel im ADAC Kart Masters

Hamm/Kerpen. Mit einer blitzsauberen Bilanz trat Tom Kalender die Reise nach Kerpen an. Bisher verbuchte der Youngster bei ...

Pablo Kramer hatte Schwierigkeiten mit Regen und Motor

Hamm/Kerpen. Von Kettenritzel ,Spur-Einstellung , Vergaser-Einstellung bis hin zu Mindestgewicht von 150 Kilo einhalten, ...

Heavenly Force Cheerleader boten Probetraining

Altenkirchen. Die Sporthalle der Erich-Kästner-Grundschule war am Sonntag (18. August) fest in der Hand der Heavenly Force. ...

Weitere Artikel


DFB-Ehrenamtspreis: Noch bis Ende August bewerben!

Frankfurt/Region. Ohne sie läuft der Laden nicht. Knapp zwei Millionen Menschen engagieren sich ehrenamtlich im Fußball. ...

Tragischer Unglücksfall: Frau von Traktor überrollt

Neunkhausen. Am heutigen Nachmittag (3. August) kam es gegen 15 Uhr zu einem tragischen Unglücksfall, bei dem eine 54-jährige ...

Wohnungsbrand in Altenkirchen - Rauchmelder verhinderte Schlimmeres

Altenkirchen. Der Löschzug Altenkirchen wurde am Samstagnachmittag (3. August), gegen 15.12 Uhr, von der Leitstelle Montabaur ...

Sportfreunde Schönstein: Zum 100. Geburtstag ins Kulturwerk

Wissen-Schönstein. 100 Jahre alt werden die Sportfreunde Schönstein in diesem Jahr. Und das wird gebührend gefeiert. Einen ...

VG-Rat Flammersfeld: Ottmar Fuchs geht in den Ruhestand

Flammersfeld. Während der eigentlichen Sommerpause tagte der Verbandsgemeinderat Flammersfeld am Donnerstag (1. August) im ...

Landesbetrieb Mobilität: 32 Auszubildende starten ins Berufsleben

Koblenz/Region. 32 junge Frauen und Männer haben beim Landesbetrieb Mobilität (LBM) Rheinland-Pfalz eine Ausbildung begonnen. ...

Werbung