Werbung

Nachricht vom 03.08.2019    

DFB-Ehrenamtspreis: Noch bis Ende August bewerben!

Noch bis zum 31. August läuft die Bewerbungs- und Vorschlagsfrist für den Ehrenamtspreis des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) 2019. Der Ehrenamtspreis richtet sich sowohl an ehrenamtlich Engagierte, die feste Aufgaben innerhalb des Vereins übernommen haben als auch an Engagierte, die davon unabhängig ehrenamtliche Leistungen erbracht haben. Die Preisträger erwartet neben einer DFB-Urkunde sowie einer DFB-Uhr eine Einladung zu einem Dankeschön-Wochenende.

Der Ehrenamtspreis des DFB: Der Rahmen, um Fußballhelden auszuzeichnen. (Foto: dfb.de)

Frankfurt/Region. Ohne sie läuft der Laden nicht. Knapp zwei Millionen Menschen engagieren sich ehrenamtlich im Fußball. Um „Danke“ zu sagen, verleiht der Deutsche Fußball-Bund (DFB) gemeinsam mit seinen Landesverbänden zum 23. Mal den Ehrenamtspreis sowie für junge Ehrenamtliche die Auszeichnung Fußballhelden.

Worum geht es konkret?
Voraussetzung ist, dass das ehrenamtliche Engagement des Vorgeschlagenen in den Bewertungszeitraum der letzten drei Jahre von 2017 bis 2019 fällt. Der Ehrenamtspreis richtet sich sowohl an ehrenamtlich Engagierte, die feste Aufgaben innerhalb des Vereins übernommen haben, als auch an Engagierte die unabhängig von einer festen Position herausragende, ehrenamtliche Leistungen erbracht haben.

Kann man sich selbst bewerben?
Der DFB-Ehrenamtspreis ist ein Vorschlagspreis. Eigenbewerbungen sind nicht möglich.

Was erwartet die Preisträger?
Die Preisträger erwartet neben einer DFB-Urkunde sowie einer DFB-Uhr eine Einladung zu einem Dankeschön-Wochenende, organisiert und durchgeführt durch den jeweiligen Landesverband. Hier stehen Ehrungen, sportpolitischen Diskussionen und abwechslungsreiche Freizeitaktivitäten auf dem Programm. Zusätzlich werden die einhundert engagiertesten Ehrenamtliche für ein Jahr in den exklusiven „Club 100“ des DFB aufgenommen.

Was ist der „Club 100“?
Die Aufnahme in den „Club 100“ des DFB ist eine zusätzliche Ehrung für diejenigen Ehrenamtlichen, die bundesweit aus allen Kreissiegern zu den einhundert Engagiertesten ernannt werden. Die Mitglieder erwartet neben der Einladung zur offiziellen DFB-Ehrungsveranstaltung auch der Besuch eines Länderspiels der A-Nationalmannschaft. Die Mitglieder des „Club 100“ werden dort geehrt, wo das tägliche Engagement stattfindet, nämlich im Verein selbst.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Wie kann man einen Kandidaten vorschlagen?
Vorschläge können von jedem Vereinsvertreter auf schriftlichem Weg an den jeweiligen Kreisehrenamtsbeauftragten der Fußballkreise oder per E-Mail an aktion-ehrenamt@dfb.de eingereicht werden.

Welche Kriterien sind bei der Auswahl der Preisträger entscheidend?
Es werden sowohl sportliche als auch organisatorische und gesellschaftliche Kriterien berücksichtigt.

Wie viele Preisträger werden ernannt?
Aus jedem der 272 Fußballkreise bundesweit wird ein Preisträger ernannt, sodass jeder Fußballkreis bundesweit Berücksichtigung findet.

Wie werden die Preisträger ermittelt?
Die Kreisehrenamtsbeauftragten wählen gemeinsam mit den Kreisvorständen die Kreissieger aus allen Vorschlägen aus. Anfang Oktober 2019 melden sie die Kandidaten an die Landesverbände. Diese kontrollieren die eingereichten Unterlagen der Kreissieger auf Korrektheit und behalten sich vor die finale Auswahl zu treffen, bevor die Kreissieger bis Anfang November an den DFB gemeldet werden. Durch ein Glückwunschschreiben des DFB werden die Kreissieger informiert.

Wie lange läuft die Ausschreibungsphase?
Die Bewerbungs- und Vorschlagsphase läuft aktuell bis zum 31. August. Ein entsprechender Vordruck ist online verfügbar: das Meldeformular. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: DFB-Ehrenamtspreis: Noch bis Ende August bewerben!

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Futsal: B-Junioren der JSG Neitersen-Altenkirchen-Weyerbusch sind auch Regionalmeister

Mülheim-Kärlich/Neitersen. In den beiden Gruppenspielen gegen Mannschaften aus dem Saarland beziehungsweise der Pfalz konnte ...

"Ein Raum voller Meister" in Koblenz: Turnverband Mittelrhein ehrt seine Besten

Koblenz. Nach guter Tradition fanden die Feierlichkeiten in den Räumen von Lotto Rheinland-Pfalz statt, dem verlässlichen ...

Geführte Wanderung in Melsbach: "Zwischen alten Mauern und tiefen Tälern"

Melsbach. Die erste Wanderung des Jahres, betitelt als "Zwischen alten Mauern und tiefen Tälern - Willkommen bei den Kappesköpp!", ...

B-Jugend der JSG Neitersen-Altenkirchen-Weyerbusch gewinnt die Futsal-Rheinlandmeisterschaft

Neitersen. In der Vorrunde hatten die B-Jugendlichen der JSG Neitersen III um Trainer Andreas Nauroth alle vier Spiele insgesamt ...

Landfrauen im Bezirk Altenkirchen feiern Geburtstag mit Kabarettistin Anka Zink

Altenkirchen/Gieleroth. Mit ihrem Programm "Gerade noch mal gutgegangen" geht Zink auf die Sorgen und Nöte des Alltags ein. ...

JFV Wolfstein ist Vize-Rheinlandmeister der C-Junioren in der Halle

Montabaur/Norken. 20 Teams traten vor gut gefüllten Rängen und begeistert mitgehenden Besuchern um den Titel der Futsal-Rheinlandmeisterschaft ...

Weitere Artikel


Tragischer Unglücksfall: Frau von Traktor überrollt

Neunkhausen. Am heutigen Nachmittag (3. August) kam es gegen 15 Uhr zu einem tragischen Unglücksfall, bei dem eine 54-jährige ...

Wohnungsbrand in Altenkirchen - Rauchmelder verhinderte Schlimmeres

Altenkirchen. Der Löschzug Altenkirchen wurde am Samstagnachmittag (3. August), gegen 15.12 Uhr, von der Leitstelle Montabaur ...

Auf dem Natursteig Sieg: Fernwanderer zeigt, wie schön unsere Landschaft ist

Kreis Altenkirchen. Und genau das tut Günter Kromer. Er ist der „D-Wanderer“: Ein Fernwanderer, der das Wandern zu seinem ...

Faire Nachwuchskicker bei Pro90 mit Horst Köppel

Kirchen. Der ehemalige Fußballnationalspieler und Bundesligatrainer Horst Köppel brachte in der mittlerweile siebten Auflage ...

Sportfreunde Schönstein: Zum 100. Geburtstag ins Kulturwerk

Wissen-Schönstein. 100 Jahre alt werden die Sportfreunde Schönstein in diesem Jahr. Und das wird gebührend gefeiert. Einen ...

VG-Rat Flammersfeld: Ottmar Fuchs geht in den Ruhestand

Flammersfeld. Während der eigentlichen Sommerpause tagte der Verbandsgemeinderat Flammersfeld am Donnerstag (1. August) im ...

Werbung