Werbung

Nachricht vom 04.08.2019    

Wissener Bogenschützen erfolgreich bei Landesmeisterschaften

Kürzlich traten sieben Bogenschützen des Wissener Schützenvereins (SV) in Münster zur Landesmeisterschaft 3D an. Auch wenn das Wetter nicht immer mitspielte, war es ein erfolgreicher Wettkampftag für die Wissener. Mit der Deutschen Meisterschaft 3D in Delmenhorst am 14. September steht bereits bald ein weiterer wichtiger Wettkampf für die Wissener Bogenschützen an.

Das teilweise schlechte Wetter konnte die Stimmung der Wissener Bogenschützen nicht trüben. (Foto: Verein)

Münster/Wissen. Kürzlich traten sieben Bogenschützen des Wissener Schützenvereins (SV) in Münster zur Landesmeisterschaft 3D an. Im ersten Teil des Wettkampfes galt es, an zwölf Stationen mit zwei Pfeilen möglichst viele Punkte zu erzielen. Trotz der schlechten Wettervorhersage hielt sich das Wetter und die Schützen des Wissener SV kamen trocken und mit einem bis dahin guten Punktestand in die Pause.

Das Wetter wollte nicht so recht
Am Nachmittag des Wettkampftages ging es in den zweiten Abschnitt. Hier wurde wieder an zwölf Stationen um Punkte gekämpft. Leider mussten die Kampfrichter wegen der schlechten Wetterlage den Wettkampf unterbrechen. Alle Teilnehmer mussten den Wald verlassen und abwarten, ob sich das Wetter wieder beruhigt. Nachdem das Gewitter mit Starkregen vorüber gezogen war, gaben die Kampfrichter den Parcours wieder frei und die Teilnehmer konnten die restlichen Stationen ablaufen und somit die letzten Punkte sammeln.

Gute Platzierungen für Wissener Bogenschützen
Für die Bogenschützen des Wissener SV war dieser Tag trotz der Unterbrechung, sehr erfolgreich. In der Klasse der Blank Damen holte sich Yvonne Mewes den ersten Platz, dicht gefolgt von Julia Schramm auf Platz zwei. Michael Mewes konnte Platz drei bei den Blank Herren erreichen, Daniel Hüsch Platz vier. In der Gruppe Blank Masters weiblich belegte Beate Meise den zweiten Platz. Bei den Blank Masters konnte sich Klaus Frühling den zweiten Platz und Günther Knall den sechsten Platz erkämpfen.

Nationale Titelkämpfe im September
Mit der Deutschen Meisterschaft 3D in Delmenhorst am 14. September steht bereits bald ein weiterer wichtiger Wettkampf für die Wissener Bogenschützen an. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Wissener Bogenschützen erfolgreich bei Landesmeisterschaften

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Patienten mit Verdacht auf Corona-Virus in Siegener Krankenhaus

In Siegen gibt es möglicherweise erste Patienten mit dem Corona-Virus. Das berichtete die Siegener Zeitung. Demnach liegt ein Mann, der auf Geschäftsreise in China war, seit Dienstag auf der Isolierstation im Kreisklinikum in Weidenau, ein weiterer wurde am Mittwoch eingeliefert.


Auf der Couch eingeschlafen – plötzlich stehen mutmaßliche Einbrecher am Fenster

Unbekannte Täter haben am Dienstagabend, 28 Januar 2020, gegen 22.10 Uhr die Glasscheibe einer Terrassentüre eines Wohnhauses in Derschen beschädigt. Der 57-jährige Bewohner lag schlafend auf dem Sofa in seinem Wohnzimmer. Der Mann schreckte auf, als er einen lauten Schlag und das Klirren von Glas hörte.


Kreisfeuerwehrinspekteur: Kreisfeuerwehrverband bezieht Position

Mit großer Sorge blickt der Kreisfeuerwehrverband (KFV) auf die aktuelle Entwicklung in Bezug auf das Amt des höchsten Feuerwehrmanns im Kreis Altenkirchen, dem Kreisfeuerwehrinspekteur. Das wird deutlich in einer Mitteilung des KFV vom Mittwochmorgen. Daraus geht auch hervor, dass sich die Feuerwehren im Kreis eine zügige Entscheidung wünschen.


„Horser Querschläger“: Neue Formation der KG Horhausen startet

Mit einer neuen Formation wartet die Karnevalsgesellschaft Horhausen (KG) rechtzeitig zu Beginn der „heißen Phase“ der fünften Jahreszeit auf. Es handelt sich dabei um die Musikgruppe „Horser Querschläger“, die von Michael Grobler (Vorsitzender der KG) ins Leben gerufen wurde.


Feuerwehr bei Brand eines Spänebunkers 24 Stunden im Einsatz

Rund 24 Stunden waren die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain beim Brand eines Spänebunkers in Elben im Einsatz. Zunächst waren die Feuerwehren aus Steinebach und Kausen am Montag gegen 10.29 Uhr alarmiert worden. Schnell zeigte sich, dass der Einsatz deutlich mehr Kräfte, als in den beiden Einheiten vorhanden, binden würde.




Aktuelle Artikel aus Sport


Sportler der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf wurden geehrt

Daaden. Die Organisation hatte wie schon im vergangenen Jahr die Sachbearbeitern der Verbandsgemeinde, Anna-Lena Trapp übernommen ...

Kirchener U12-Faustballer ohne Satzverlust Landesmeister

Kirchen/Holzappel. Im ersten Spiel konnte man dem Titel gegen den Mitfavoriten aus Dörnberg schon ein gutes Stück näherkommen. ...

JSG Betzdorf/Gebhardshain holt Vizemeisterschaft in den Westerwald

Gebhardshain. Gegen Trier stand es nach den Eingangsdoppeln 1:1 . In den entscheidenden Spitzeneinzeln mussten sich Anna ...

Erfolgreiche Teilnahme am 3. Werdorfer Weihnachtsturnier

Gebhardshain. Mit von der Partie war als „Routinier“ Stephanie Becker. Erstmalig nahmen die Nachwuchsspieler Joshua Trapp ...

Kämpferische Leistung des SSV95 Wissen nicht belohnt

Wissen. Vor dem Spiel waren die Worte „Sieg“ und „Niederlage“ für den Aushilfs-Mannschaftsverantwortlichen Christian Hombach ...

SG Berod-Wahlrod gewinnt Hachenburger Pils-Cup

Hachenburg. Das letzte Wochenende im Januar ist bei den Fußball-Fans rot angestrichen. Zu diesem Termin findet seit 29 Jahren ...

Weitere Artikel


2. Hachenburger Biermarathon erfreute sich großer Beliebtheit

Hachenburg. Im Marienstätter Weg in Hachenburg war am Samstagmorgen um 9 Uhr der erste Start. 30 Läufer wurden auf die 42,2 ...

Hachenburger Kirmes bietet musikalische Vielfalt

Hachenburg. Auf der Bühne vor der evangelischen Schlosskirche begeistert der Musikverein Siershahn mit seiner Mischung aus ...

Reisetipp: Bhutan, das Land des Bruttosozialglücks

Dierdorf. Abenteuerlich war die Reise für die Kurier-Redakteure, weil der Monsun im Frühjahr 2018 die noch im Bau befindliche ...

„Bella Italia“ bei der Horhausener Seniorenakademie

Horhausen. Ganz im Zeichen von „Bella Italia“ stand der jüngste Nachmittag der Seniorenakademie im Kaplan-Dasbach-Haus in ...

Für den guten Zweck gekickt: 2381 Euro für „Fly & Help“

Katzwinkel. Im Juli richtete die katholische Jugend Elkhausen/Katzwinkel ein Hobby-Fußballturnier aus. Nachdem das Turnier ...

Auf dem Natursteig Sieg: Fernwanderer zeigt, wie schön unsere Landschaft ist

Kreis Altenkirchen. Und genau das tut Günter Kromer. Er ist der „D-Wanderer“: Ein Fernwanderer, der das Wandern zu seinem ...

Werbung