Werbung

Region |


Nachricht vom 01.04.2010    

Trainingsauftakt für Triathlon-Novizen

Die Teilnahme am Westerwald-Triathlon in Ransbach-Baumbach ist das Ziel von fünf jungen Sportlern aus der Region, die bislang noch nie einen solchen Wettkampf absolviert haben. Unterstützt von heimischen Sponsoren fiel jetzt der Startschuss für die Wettkampfvorbereitungen.

Staudt/Westerwald. Der Startschuss ist gefallen: Fast 60 Bewerbungen verzeichneten die RSG Montabaur und die Westerwald Bank zum diesjährigen Projekt „Mein erster Triathlon“, bei dem fünf Triathlon-Neulinge fit gemacht werden für die Teilnahme am 4. Bauch & Müller Westerwald-Triathlon Ende Juli in Ransbach-Baumbach.
Die fünf Gewinner, die durch einen Sponsorenpool mit dem notwenigen Equipment für den Triathlon ausgestattet werden, sind Joanna Nelles, Schülerin aus Montabaur, Alexandra Noll, Lehrerin aus Neuhäusel, Michael Bruch, Elektroingenieur aus Neuhäusel sowie der gebürtige Flammersfelder Björn Sendzik, der in Bonn Medizin studiert. Das Qunitett wird komplettiert von Marco Kopper, Mitarbeiter der Westerwald Bank.
Trainingsauftakt mit einem Leistungstest unter Leitung von Triathlet und Trainer Jens Kaiser war im CenterSports in Staudt. Dazu war auch Sebastian Heidrick, Geschäftsstellenleiter der Bank in Ransbach-Baumbach gekommen. Wie bereits in der ersten Auflage des Projekts wird Jens Kaiser den Sportlern mit Rat und Tat zur Seite stehen, Trainingspläne erarbeiten und den einen oder anderen Tipp aus seiner Triathlon-Karriere weitergeben, damit alle Beteiligten den Wettkampf am 24. Juli erfolgreich absolvieren. Dann gilt es, 500 Meter schwimmend durch den Erlenhofsee sowie 20 Kilometer auf dem Rad und weitere fünf Kilometer laufend zu bewältigen.
xxx
Foto: Blicken optimistisch in Richtung Triathlon-Vorbereitung: (von links) Sybille Ramb vom CenterSports in Staudt, Marco Kopper, Joanna Nelles, Björn Sendzik, Michael Bruch, Alexandra Noll, Trainer Jens Kaiser und Sebastian Heidrich, Geschäftsstellenleiter der Bank in Ransbach-Baumbach.



Kommentare zu: Trainingsauftakt für Triathlon-Novizen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sternsinger-Aktion 2022 in Flammersfeld: Segen gebracht

Flammersfeld. In den nächsten Wochen ziehen immer wieder kleine Gruppe von Sternsinger durch die Ortsgemeinde, verteilen ...

IHK-Regionalbeirat für den Landkreis Altenkirchen freut sich auf die nächste Amtszeit

Altenkirchen. Die wiedergewählte IHK-Präsidentin Susanne Szczesny-Oßing benannte in der konstituierenden Sitzung der Vollversammlung ...

Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte bei der Kreisvolkshochschule

Region. „Gerade im Berufsfeld der Kinderbetreuung, das durch gesellschaftliche und rechtliche Veränderungen einer ständigen ...

Corona im AK-Land: 70 Neuinfektionen binnen 24 Stunden

Altenkirchen. Als geheilt gelten 8274 Menschen. Die für die Corona-Schutzmaßnahmen relevante landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz ...

Wohnung durchsucht: Verstoß gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz?

VG Altenkirchen-Flammersfeld. Das Ermittlungsverfahren ist bei der Staatsanwaltschaft Koblenz anhängig und wird von der Polizeiinspektion ...

Verwaltung und Gewerbetreibende: Gemeinsame Impfaktion bei Muli in Oberwambach

Oberwambach. Die Möglichkeit zur Impfung wurde, so die Verantwortlichen, gerne angenommen. Am Samstag wurden rund 650 Dosen ...

Weitere Artikel


Freude am Singen - "Haste Töne"

Betzdorf-Bruche. Der Gospelchor "Haste Töne" befindet sich derzeit in intensiver Vorbereitung auf die Premiere des neuen ...

Sabrina Glück zog die Gewinne

Wissen. Noch pünktlich vor Ostern erhalten drei Besucher der Wissener Handwerker-Leistungsschau ihre Überraschung - zumindestens ...

Westerwald soll kulturelle Hochburg werden

Region/Weyerbusch. Die neueste Ausgabe der "Weyerbuscher Gespräche" brachte eine Fülle an Anregungen und Ideen zur Zukunft ...

Brancheninitiative Metall ist auf Kurs

Kreis Altenkirchen. Die Brancheninitiative Metall (BIM) der Wirtschafts-Förderungs-Gesellschaft Kreis Altenkirchen (WFG) ...

Atemschutzübung im Besucherbergwerk Bindweide

Steinebach. Seit 1995 werden im Besucherbergwerk Bindweide in Steinebach Übungen unter Atemschutz durchgeführt. Inzwischen ...

Neues Leben im Wildenburger Hof

Friesenhagen-Crottorf. Es ist kein Aprilscherz, der Landgasthof Wildenburger Hof öffnet heute, 1. April die Türen für die ...

Werbung