Werbung

Nachricht vom 05.08.2019    

Gesunde Unternehmen gewürdigt: „BGaktiv“-Logo für Wezek GmbH

Das betriebliche Gesundheitsnetzwerk der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain „BGaktiv“ wurde als Pilotprojekt im Auftrag des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz aufgebaut. Ein eigens entwickeltes Logo kennzeichnet Unternehmen, die sich bereits aktiv um ihre Mitarbeiter kümmern und Maßnahmen innerhalb des Netzwerkes zum betrieblichen Gesundheitsmanagement umgesetzt haben – so wie die Wezek GmbH in Steinebach.

Die Firma Wezek GmbH erhielt das „BGaktiv“-Logo: (von links) Sabrina Kolb und Anna Kötting übergaben das Logo an Marco Hof und Manuela Meyer von Wezek. (Foto: privat)

Betzdorf/Steinebach. Das betriebliche Gesundheitsnetzwerk der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain „BGaktiv“ wurde als Pilotprojekt im Auftrag des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz aufgebaut. Unter der Federführung der Regionalen Entwicklungsgesellschaft Betzdorf vereint das kommunale Netzwerk regionale Firmen zur Förderung der Gesundheit am Arbeitsplatz und hat zum Ziel diese bei der Gesundheitserhaltung ihrer Mitarbeiter individuell zu unterstützen. Im Vordergrund stehen insbesondere der Austausch unter den Netzwerkpartnern zu verschiedenen Herausforderungen und Belastungen im betrieblichen Alltag, aber auch das Finden von Potenzialen und die Bündelung von Ressourcen der einzelnen Unternehmen.

Logo zeigt Engagement der Unternehmen
Im Rahmen der Netzwerkarbeit ist ein offizielles Logo entwickelt worden, welches Unternehmen kennzeichnet, die sich bereits aktiv um ihre Mitarbeiter kümmern und Maßnahmen innerhalb des Netzwerkes zum betrieblichen Gesundheitsmanagement umgesetzt haben.

Wezek GmbH erhielt Logo
Die Wezek GmbH mit Sitz in Steinebach startete als eines der ersten Unternehmen mit einer Maßnahme der betrieblichen Gesundheitsförderung. Durchgeführt durch den Fitness- und Wellnessclub Körperwelt mit Sabrina Kolb und Katja Held durften die Auszubildenden ein reichhaltiges und gesundes Frühstück genießen, welches selbst die jungen Menschen positiv überraschte und begeisterte. Sabrina Kolb vom Fitness- und Wellnessclub Körperwelt und Anna Kötting von der Regionale Entwicklungsgesellschaft überreichten daher als Vertreter des betrieblichen Gesundheitsnetzwerk „BGaktiv“ das offizielle Logo des Netzwerkes. Die Firma Wezek möchte aufgrund der positiven Resonanz weitere Maßnahmen umsetzen, um die Gesundheit und Sicherheit eines jeden einzelnen in der Firma zu stärken und zu schützen. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gesunde Unternehmen gewürdigt: „BGaktiv“-Logo für Wezek GmbH

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Kaum Bewegung in der Corona-Statistik im Kreis Altenkirchen

Vor dem langen Feiertagswochenende zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen erneut wenig Veränderungen: Mit Stand von Freitag (29. Mai, 12.30 Uhr) liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Wäller Autokino: Vielfältiges Programm für die ganze Familie

Autokino – da war doch mal was!? Richtig, vor Jahrzehnten stand das Filmegucken aus dem Fahrzeug heraus bisweilen ganz oben auf der Liste der Freizeitbeschäftigungen. In Zeiten der Corona-Pandemie erlebt es eine Renaissance, weil Hygienevorschriften und Abstandsregelungen problemlos eingehalten werden können.


Region, Artikel vom 29.05.2020

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Wenn Kinder und Jugendliche von ihren Eltern vorübergehend oder dauerhaft nicht nach ihren Bedürfnissen versorgt werden können, sind sie auf Menschen angewiesen, die sich liebevoll um sie kümmern. Wer sich vorstellen kann, ein Pflegekind dauerhaft oder auch vorübergehend aufzunehmen, ist zu einem unverbindlichen Informationsgespräch beim Pflegekinderdienst Villa Fuchs im Trägerverbund der Diakonie in Südwestfalen und des Sozialdienstes katholischer Frauen willkommen.


Zeugen gesucht: Einbrecher drangen tagsüber in zwei Häuser ein

Im Zeitraum von 10.30 Uhr bis 20.20 Uhr kam es am Donnerstag, 28. Mai, zu zwei vollendeten Tageswohnungseinbrüchen und einem versuchten Tageswohnungseinbruch in Willroth und in Horhausen. Die Polizei geht davon aus, dass die Taten in einem Zusammenhang stehen.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Wissing: Innovationsgutschein ergänzt Förderangebot

Mainz/Region. Mit dem Innovationsgutschein werden die Ausgaben der Unternehmen durch das Land Rheinland-Pfalz mit 50 Prozent ...

IG Metall in Betzdorf: „Situation in dieser Härte nicht gekannt“

Betzdorf. Ein großes Thema ist naturgemäß die Kurzarbeit: „Trotzdem haben wir Betriebe die deutlich mehr Arbeitsstunden machen“, ...

EVM-Kundenzentren wieder regulär geöffnet

Koblenz. Die genauen aktuellen Öffnungszeiten je Kundenzentrum finden sich unter www.evm.de/Kundenzentren.

„Wir haben ...

Home-Schooling bei Corona: Digitalstammtisch Westerwald Sieg diskutierte

Wissen. Am 12. Mai fand zum zweiten Mal der Digitalstammtisch Westerwald-Sieg online statt. Thema des Abends war: „Geht Bildung ...

Gyros statt Corona

Horhausen. Mutlu Bulduks Maxime ist: „Ihre Zufriedenheit ist unser höchster Anspruch.“ Von dieser Leitlinie geprägt, führt ...

Gesundheitsministerin zu Besuch bei MWF Hygieneartikel & Bedarf

Kirchen. Das Unternehmen hat seine hochwertigen Produkte im Bereich Hygiene präsentiert und einige neue Produkte vorgestellt, ...

Weitere Artikel


Experten diskutierten über Ethik und Rechte am Lebensende

Betzdorf. Dr. Arnd T. May, Medizinethiker, referierte über die Umsetzung des Patientenwillens. Oft prallen Fürsorge und Durchsetzungsbestrebungen ...

Bronzewappen ziert den Vorplatz des Daadener Heimatmuseums

Daaden. Der neu gestaltete Vorplatz am Heimatmuseum und Bürgerhaus der Stadt Daaden wurde vor ein paar Tagen mit dem Stadtwappen ...

Start in das Berufsleben bei Metsä Tissue

Raubach. Bei Metsä Tissue Deutschland absolvieren zurzeit 79 junge Menschen - davon 24 in Raubach - ihre Ausbildung in den ...

Freikarten für Konzert des Supergeigers aus Norwegen

Westerburg. Mit Gjermund Larsen aus Norwegen kommt einer der herausragenden Geiger auf unserem Kontinent zum vierten Konzert ...

Zuschauer staunten auf Strohballen

Hachenburg. Das Ticket für diese besondere Veranstaltung war Teil einer neuen Sommerabend-Wundertüte der „Hachenburger KulturZeit“. ...

WespaWald, du bist so schön!

Enspel. Gleich das erste Treffen dieser Art, das Jürgen Iwan (Nister) mit Jochen Lemper (Hachenburg) initiiert hat, lockte ...

Werbung