Werbung

Nachricht vom 05.08.2019    

Familienwanderung im Tal der Nister bei Helmeroth

Für Familien, die auf der Suche nach einem unterhaltsamen Ausflug sind, bietet diese Rundwanderung von etwa drei Kilometern in der Nähe von Flögert die perfekte Gelegenheit. Die Strecke ist leicht zu bewältigen und eignet sich sowohl für kleinere Kinder als auch für Hunde. Entlang der Wanderstrecke können die Teilnehmer eine beeindruckende Seilhängebrücke überqueren, die bezaubernde Natur rund um den Fluss Nister erleben, einen großen Kinderspielplatz besuchen und ein Aussichtspunkt bietet einen fantastischen Blick ins Tal der Nister.

Eine neue Kurzwanderung, ideal für Familien mit Kindern und Hunden. Fotos: GRI

Helmeroth-Flögert. Inspiriert von dem Artikel "Längste Hängebrücke des Westerwalds bei der Helmerother Mühle" ist diese Kurzwanderung ideal für Familien mit Kindern und Hunden. Die Teilnehmer können an warmen Sommertagen im Flussbett der Nister planschen und die faszinierende Wasserwelt erkunden. Die Wanderung führt durch die malerische Westerwaldlandschaft der Kroppacher Schweiz und über die ehemals längste Seilhängebrücke von Rheinland-Pfalz.

Ein Aussichtspunkt oberhalb von Helmeroth bietet einen atemberaubenden Blick ins Tal der Nister. Der beschattete Dorfplatz von Helmeroth, der sich in der Mitte der Wanderstrecke befindet, lädt mit mehreren Sitzgelegenheiten und einer kleinen Schutzhütte zum Picknick ein. Gegenüber des Dorfplatzes befindet sich ein großer Kinderspielplatz mit verschiedenen Spielgeräten, auf dem sich die Kinder austoben können. Da es in der Gegend keinen Autoverkehr gibt, können die Familien ihre Rast in Ruhe genießen. Dieser Ausflug garantiert einen gelungenen Familientag.

Streckenbeschreibung

Die Rundwanderung beginnt am Wanderparkplatz vor Flögert, einem Ortsteil von Helmeroth im Herzen der Kroppacher Schweiz. Von dort aus geht es in Richtung Flögert, wobei man links von der Hauptstraße in einen Pfad einbiegt. Diesem Pfad wird bis zur nächsten Weggabelung gefolgt, um dort erneut links abzubiegen.



Am Flussufer der Nister angelangt, erreicht man die ehemals längste Seilhängebrücke von Rheinland-Pfalz, die überquert wird. Von der Brücke aus hat man einen herrlichen Blick auf den Fluss Nister. Nach einigen Metern Wanderung erreicht man eine Sitzecke, die Gelegenheit zur ersten Rast bietet.

Von dort aus führt der Pfad, links haltend, weiter an der Nister entlang, bis man eine Furt erreicht. Hier besteht die Möglichkeit, barfuß ins Wasser zu gehen und zu plantschen. Am Ufer der Nister entlang setzt sich die Wanderstrecke fort. Kurz vor Helmeroth wird eine Brücke überquert.

In Helmeroth angekommen, geht es geradeaus weiter bis zum alten Waschhaus an der Straße "Im Winkel". Dort befindet sich der Dorfplatz, der sich ideal für eine Rast eignet. Gegenüber des Dorfplatzes liegt ein großer Kinderspielplatz. Nach der Rast folgt man der Straße "Im Winkel" und biegt an der Weggabelung nach links ab. Unterwegs kann man den Blick ins Tal der Nister genießen.

Am Ende der Straße biegt man links auf die Hauptstraße ab und erreicht nach einigen Metern wieder den Ausgangspunkt, den Wanderparkplatz.(GRI)


Mehr bei "Verliebt in den Westerwald": Familienwanderung im Tal der Nister bei Helmeroth


Mehr dazu:   Wandern & Spazieren im Westerwald   Freizeit  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
       
       


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Verkehrsunfall auf der B62 in Wissen: PKW landet in einer Fußgängerunterführung

Wissen. Gegen 12.40 Uhr am heutigen Mittwoch (12. Juni) befuhr ein 83-jähriger Fahrzeugführer die B62 aus Richtung Roth kommend ...

Alkoholisiert und unter Drogen auf der Flucht: Polizei stoppt rücksichtslose Raserei in Betzdorf

Betzdorf. Am Dienstagabend führten Beamte der Polizei Betzdorf zwischen 22 und 23 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle in der ...

Zeitungsbote in Kirchen bestohlen: Fahrrad samt Auslieferungszeitungen verschwunden

Kirchen. Nach Angaben der Polizei wurde dem Zeitungsboten sein Fahrrad inklusive der darauf befindlichen Zeitungen um 0.48 ...

3. Konzert im Schatten der Burg Reichenstein

Puderbach. Für das passende Ambiente wird die Burg zu diesem Event angestrahlt. Während der Veranstaltung wird ein kostenloser ...

Westerwälder Rezepte - Kartoffelsalat mit Spargel

Dierdorf. Die Spargelsaison endet traditionell am 24. Juni, dem Johannistag. Kurz zuvor sinken meist die Preise für das edle ...

Ambulante Versorgung auf Rädern: Mobile Arztpraxen bald auch im Westerwald unterwegs?

Mainz. In entsprechenden Regionen kommen die Mobilen Arztpraxen zum Einsatz. Unterstützt wird das Projekt vom Ministerium ...

Weitere Artikel


WW-Lit in Hamm: Vier Frauen, vier Familien, ein Jahrhundert

Hamm/Region. Henny Unger feiert einen runden Geburtstag, 70 Jahre ist sie geworden. So alt wie das Jahrhundert. Beim Gartenfest ...

Aktionstag des neue arbeit e.V. am Angelteich

Kreis Altenkirchen/Neuwied. Nach der Theorie ging es an die Praxis. An zwei reservierten Teichen bekamen die Teilnehmer und ...

Schräglage gastierte in Luxemburg

Luxembourg/Wissen. Erfolgreicher Gastauftritt der heimischen Jazzband Schräglage beim europäischen Jubiläums-Jazzfestival ...

50 Jahre „Camping im Eichenwald“: Langjährige Gäste geehrt

Mittelhof. 50 Jahre Campingplatz „Im Eichenwald“ war Anlass, das Jubiläum am Sonntagmorgen (4. August) auf dem Campingplatz ...

Start in das Berufsleben bei Metsä Tissue

Raubach. Bei Metsä Tissue Deutschland absolvieren zurzeit 79 junge Menschen - davon 24 in Raubach - ihre Ausbildung in den ...

Bronzewappen ziert den Vorplatz des Daadener Heimatmuseums

Daaden. Der neu gestaltete Vorplatz am Heimatmuseum und Bürgerhaus der Stadt Daaden wurde vor ein paar Tagen mit dem Stadtwappen ...

Werbung