Werbung

Nachricht vom 06.08.2019    

Aktionstag des neue arbeit e.V. am Angelteich

Unter dem Motto „vom Teich zum Teller 2.0" organisierte der "neue·arbeit e.V." zum zweiten Mal einen Aktionstag für die Teilnehmer der verschiedenen Maßnahmen. Gemeinsam besuchte man die Fischzucht Weller in Neuwied-Niederbieber. Bei schönstem Wetter begrüßte Carsten Dahlke, Teamangler und Fachanleiter des "neue arbeit e.V.", die Teilnehmer und erklärte ihnen den Ablauf der Aktion.

Der respektvolle Umgang mit dem Lebewesen Fisch stand beim Aktionstag im Vordergrund. (Fotos: neue arbeit e.V.)

Kreis Altenkirchen/Neuwied. Nach der Theorie ging es an die Praxis. An zwei reservierten Teichen bekamen die Teilnehmer und Anleiter eine Einweisung in die Kunst des modernen Forellenfischens. Mehrere Anleiterinnen und Anleiter mit Angelerfahrung, standen den Teilnehmern mit Rat und Tat zur Seite und auch diesmal stand der respektvolle Umgang mit dem Lebewesen Fisch im Vordergrund.

Nachdem einige Fische geangelt wurden, nahmen die Teilnehmer diese unter fachgerechter Anleitung aus und verpackten sie küchenfertig. Einige Tage später trafen sich die Teilnehmer des neue arbeit e.V. erneut. Diesmal am Hauptsitz in der Philipp-Reis-Str.1 in Altenkirchen. Dort war im Garten des neue arbeit e.V. ein Räucherofen aufgestellt. Während dem Räuchern der Forellen bereiteten die Teilnehmer noch frische Salate und Baguettebrot zu. Gemeinsam erfreuten sich Teilnehmer und Anleiter an einer köstlichen Mahlzeit.Für die Teilnehmer war es eine wertvolle Erfahrung und eine bleibende Erinnerung. (PM)


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Aktionstag des neue arbeit e.V. am Angelteich

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Der Kaisermantel ist der Schmetterling des Jahres 2022

Region. Jochen Behrmann von der Naturschutzstiftung des BUND NRW: "Der Kaisermantel führt uns vor Augen, wie wichtig gesunde ...

Geduld und Ausdauer von Taekwondosportlern wurden belohnt

Oberlahr. Geprüft wurde in den folgenden Bereichen: 1-Schritt-Kampf (Hanbon Gyrugi), Formenlauf (Poomsae), traditionelle ...

Pflegeselbsthilfegruppe wird in Horhausen gegründet

Horhausen. „Langweilig, spießig, verstaubt – Menschen sitzen im Stuhlkreis und jammern. Dieses Bild von Selbsthilfegruppen ...

VfL Hamm/Sieg: Erfolgreicher Saison-Abschluss der F-Jugend

Hamm/Sieg. Das Trainerteam bedankte sich bei den kleinen Fußballstars mit einer Überraschung. Es hatte für jeden einen kleinen ...

Förderverein "Wir für Selbach": Vereinskultur und Tatendrang

Selbach. Die vom Schützenverein Selbach zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten boten einen gemütlichen Rahmen für die Veranstaltung ...

JSG Niederhausen/Niedererbach: Hallensaison-Auftakt für den Nachwuchs gelungen

Hamm. Im ersten Spiel konnte man mit 1:0 gegen eine gut aufgelegte Mannschaft aus Ingelbach drei Punkte einfahren. Den Siegtreffer ...

Weitere Artikel


Schräglage gastierte in Luxemburg

Luxembourg/Wissen. Erfolgreicher Gastauftritt der heimischen Jazzband Schräglage beim europäischen Jubiläums-Jazzfestival ...

Neues Schuljahr an der Kreismusikschule beginnt

Altenkirchen/Kreisgebiet. Wenn dieser Tage so langsam wieder die Ranzen gepackt werden, beginnt auch in der Musikschule des ...

Sebastian Maurer leitet die Commerzbank in Wissen

Wissen/Region. Der Commerzbank-Marktbereich Wissen, zu dem neben der Filiale Wissen auch die Filialen in Bad Marienberg und ...

WW-Lit in Hamm: Vier Frauen, vier Familien, ein Jahrhundert

Hamm/Region. Henny Unger feiert einen runden Geburtstag, 70 Jahre ist sie geworden. So alt wie das Jahrhundert. Beim Gartenfest ...

Familienwanderung im Tal der Nister bei Helmeroth

Helmeroth-Flögert. Inspiriert von unserem Artikel "Ehemals längste Seilhängebrücke des Landes führt bei Helmeroth über die ...

50 Jahre „Camping im Eichenwald“: Langjährige Gäste geehrt

Mittelhof. 50 Jahre Campingplatz „Im Eichenwald“ war Anlass, das Jubiläum am Sonntagmorgen (4. August) auf dem Campingplatz ...

Werbung