Werbung

Region |


Nachricht vom 05.04.2010    

Ortseingang von Pracht soll verschönert werden

Dorfverschönerung in Eigeninitiative - darüber ist sich der Ortsgemeinderat Pracht angesichts der finanziellen Situation der Kommune einig. Und so schreitet man jetzt zur Tat. Der Ortseingang soll aufgewertet werden und auch der Bürgerverein der Gemeinde ist mit im Boot.

Pracht. Der Ortseingang Pracht soll im Bereich Einmündung "Am Hang" und Einmündung "Schulstraße" verschönert werden. Da im Haushalt 2010 keine finanziellen Mittel zur Verfügung gestellt werden konnten, war sich der Gemeinderat einig, dies in Eigenleistung möglich zu machen. Zum Start der Maßnahme wurde am Wochenende mit Baumfällarbeiten begonnen. Mit Unterstützung des Vorstandes der Jagdgenossen Pracht wurden die Bäume und Sträucher an der Hanglage entfernt. Dies war auch dringend erforderlich, da bereits in der Vergangenheit einzelne Äste abgebrochen waren und den Straßenverkehr behindert haben. Um Schäden an Menschen und Material zu verhindern, wurden alle Bäume am Hang gefällt. Ebenso wurde im unteren Bereich, rund um die Lore der "Grube Uhu", der Wildwuchs entfernt. In den nächsten Tagen werden die Äste beseitigt und der Hang und der "Uhu Platz" aufgeräumt. Anschließend wird der Gemeinderat aktiv mit der Neugestaltung des Dorfeinganges Pracht fortfahren. Auch hat sich der Bürgerverein der Gemeinde Pracht in seiner letzten Mitgliederversammlung dafür ausgesprochen, diese Aktion zu unterstützen.
xxx
Foto: Der Hang am Dorfeingang Pracht wird gesäubert.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Ortseingang von Pracht soll verschönert werden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Am Montagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Sonntag 32 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4093 Infektionen nachgewiesen. Mit dem Tod eines 80-jährigen Mannes aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf steigt die Zahl der mit oder an Corona Verstorbenen auf 93.


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Deutschlandweit schlagen Intensivmediziner Alarm angesichts der Betten, die mit Corona-Patienten belegt sind. Die Kuriere haben mit Verantwortlichen der Intensivstationen in Kirchen und Hachenburg geredet. Demnach ist die Lage sehr angespannt. In Kirchen wird derzeit überlegt, ob geplante Operationen verschoben werden müssen.


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


Polizei Wissen meldet mehrere Unfälle

Ein Zusammenstoß, ein Motorradunfall und eine Trunkenheitsfahrt: Die Polizei Wissen meldet mehrere Vorfälle auf Straßen am vergangenen Wochenende. Dabei zog sich ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zu.


Corona: DRK richtet weiteres Testzentrum in Nauroth ein

Der DRK-Ortsverein Gebhardshain wird ab nächster Woche ein weiteres Testzentrum zur Covid-19-Vorsorge einrichten. Beginn der Testungen im großen Saal des Bürgerhauses Nauroth (Schulweg 13) ist dort ab Montag, 26. April, um 18 Uhr.




Aktuelle Artikel aus Region


Ab Mittwoch, 21. April: Corona-Schnelltestzentrum in Stadthalle Betzdorf

Betzdorf. Ab Mittwoch, den 21. April, kann sich jeder in der Betzdorfer Stadthalle kostenlos auf eine Corona-Infektion schnell-testen ...

Stegskopf-Nutzung: Kreisausschuss meldet vor möglicher Mediation weiteren Beratungsbedarf an

Kreis Altenkirchen. Die Geschichte des Truppenübungsplatzes Daaden (Stegskopf) reicht bis zur erstmaligen Erwähnung im Jahr ...

Neu am Start: Der Raiffeisentriathlon

Hamm (Sieg). Das Spektakel wird sich rund um das Waldschwimmbad Thalhausermühle abspielen. Organisiert wird die Veranstaltung ...

Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: 19. April, 15.30 Uhr):

Als ...

Fahrrad-Diebstähle in Altenkirchen und Wallmenroth

Altenkirchen/Wallmenroth. Zwischen 7.20 und 12.50 Uhr wurde am Montag, den 19. April, ein Fahrrad am Schulzentrum in Altenkirchen ...

Corona: DRK richtet weiteres Testzentrum in Nauroth ein

Nauroth. Angewendet wird ein PoC-Schnelltest mittels Nasen-Rachen-Abstrich. Das Testergebnis liegt nach 15 bis 20 Minuten ...

Weitere Artikel


Reservisten halfen bei Altkleidersammlung

Mudersbach/Wissen/Daaden. Die Unterstützung der Altkleidersammlung des DRK Mudersbach ist fester Bestandteil der heimischen ...

Jugendfeuerwehr sorgt für saubere Umwelt

Katzwinkel. Auch dieses Jahr beteiligte sich die Jugendfeuerwehr Katzwinkel an der traditionell stattfindenden Dorfsäuberung.
Erstmals ...

Osterhase war zu Besuch in Maulsbach

Maulsbach. Viele Kinder warteten am Ostermontag, 5. April, schon gespannt mit ihren Eltern, als der 1. Vorsitzende Dirk Lichtenthäler ...

Unfallfahrerin hatte keinen Führerschein mehr

Wissen. Eine 45-jährige Pkw-Fahrerin aus Wissen befuhr am Donnerstag, 1. April, 17.30 UHr, die Koblenzer Straße in Wissen ...

Siegperle wanderte an Nahe und Lahn

Kirchen. Mit jeweils 45 Wanderfreunden war der Volkssportverein "Siegperle" aus Kirchen in den letzten Tagen mit dem Bus ...

Musikschule erfolgreich bei Wettbewerben

Kreis Altenkirchen. Sehr zufrieden mit den Ergebnissen ihrer Schülerinnen und Schüler beim diesjährigen Wettbewerb "Jugend ...

Werbung