Werbung

Region |


Nachricht vom 06.04.2010    

Berthold Schirmuly 50 Jahre bei Hebel/Maul

50 Jahre lang in einem Unternehmen tätig und das lange Zeit in verantwortlicher Stellung - das ist selten. Für diese seltene Leistung wurde jetzt der Prokurist Berthold Schirmuly bei der Firma Maul in Kirchen geehrt.

Kirchen. Ein ganz besonderes Ereignis feierte Prokurist Berthold Schirmuly (Foto) in diesen Tagen bei Maul in Kirchen: Er ist seit 50 Jahren im gleichen Unternehmen beschäftigt. Innerhalb eines halben Jahrhunderts qualifizierte er sich vom Lehrling zum Technischen Leiter und Prokuristen. Stefan Scharmann, Geschäftsführender Gesellschafter, bedankte sich bei Schirmuly im Rahmen einer Feierstunde, die am 1. April stattfand. 1960 begann Berthold Schirmuly seine Tätigkeit bei Hebel mit einer Ausbildung zum Technischen Zeichner, die er erfolgreich abschloss. In den darauffolgenden Jahren war er als Technischer Angestellter tätig.1966/67 absolvierte Schirmuly den Grundwehrdienst - die einzige wesentliche "Auszeit" in seiner Tätigkeit bei Hebel und Maul. Schon früh interessierte er sich für die Neu- und Weiterentwicklung der Zeichengeräte, die er mit neuen Ideen bereicherte. Patente, Gebrauchs- und Geschmacksmuster belegen den Innovationsgehalt dieser Arbeit. Auch die weitaus größeren Dimensionen nach dem Zusammenschluss mit Rotring wurden von Schirmuly - inzwischen Leiter der Entwicklung - bewältigt und gesteuert. So war die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens nicht zuletzt auch sein Verdienst. 1989 erhielt er Handlungsvollmacht, 1991 zusätzlich die Leitung der Qualitätskontrolle. 1997 wurde Schirmuly Prokura erteilt, die auch nach der Übernahme durch Maul galt. Als Produktmanager betreute Schirmuly außerdem besonders wichtige Kunden.
Stefan Scharmann, Geschäftsführender Gesellschafter der Maul GmbH, sowie Werksleiter Torsten Jäger würdigten die Leistungen Schirmulys in einer Rede während einer Feierstunde mit Kollegen. In seiner Dankesrede betonte Scharmann vor allem die Innovationskraft, die hohe Motivation sowie die Loyalität zum Unternehmen über einen solch großen Zeitraum.



Kommentare zu: Berthold Schirmuly 50 Jahre bei Hebel/Maul

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hatte Anklage gegen einen heute 46 Jahre alten Mann aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld erhoben. Der Vorwurf: sexueller Missbrauch von Jugendlichen sowie des Verbreitens von pornographischen Schriften in sieben Fällen an Jugendliche.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.


Neue Jesus-Figur für Kreuz auf Molzberg: Welche gute Seele war am Werk?

Pater Hubert und Bruno Wittershagen bedauerten in einem zufälligen Gespräch den fehlenden Korpus am Wegekreuz auf dem Molzberg in Betzdorf. Seit einigen Tagen ziert nun tatsächlich eine hölzerne Jesus-Figur das Kreuz. Jetzt fragen sich die beiden: Wer war verantwortlich für diese gute Tat?


Wissen: Hundehalter-Begegnung mit Gesichtsschlägen und Unfallverursacher ohne Verantwortung

Diese Begegnung zweier Hundehalter in Mittelhof eskalierte offenbar schnell. Am Ende wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Während die Beteiligten dieses Aufeinandertreffens bekannt sind, sucht die Polizei nach einem Fahrer, der beim Vorbeifahren einen anderen Pkw beschädigte.




Aktuelle Artikel aus Region


Corona: Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter Richtung 100

Region. Aktuell sind 569 Personen im Kreis Altenkirchen positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt ...

Wissen: Hundehalter-Begegnung mit Gesichtsschlägen und Unfallverursacher ohne Verantwortung

Mittelhof/Wissen. Einer 45-Jährigen wurde am Dienstag, den 20. April, mehrfach ins Gesicht geschlagen im Mittelhofer Katzenthal. ...

„Elterndigital“ startet am Betzdorfer Gymnasium

Betzdorf/Altenkirchen. Eine der größten Herausforderungen der Corona-Pandemie für Familien war und ist der Fernunterricht. ...

„Gefühle sind kleine Männchen hinter den Augen“

Alsdorf. Die Kinder sollten ihre eigenen Gefühle besser kennenlernen und einen positiven Umgang mit diesen pflegen, da diese ...

Kreis-Förderung: Betreuungsvereine erhalten 164.000 Euro

Altenkirchen. Die Mittel sind als Zuschuss zu den Personal- und Sachkosten einer hauptamtlichen Fachkraft in den Betreuungsvereinen ...

Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Altenkirchen. Die Sitzung wurde geleitet vom Vorsitzenden Richter Volker Kindler, die Staatsanwaltschaft Koblenz war durch ...

Weitere Artikel


Westerwald-Steig ist Wanderweg des Monats

Region. Der Westerwald-Steig gehört zu den zwölf besten Wanderwegen Deutschlands, den so genannten Top Trails of Germany. ...

Unterm Zunftbaum wird zünftig gefeiert

Horhausen. Wenn auch in Horhausen selbst kein Maibaum mehr im traditionellen Sinne aufgestellt wird, sondern nur noch in ...

Mit Pauken und Trompeten gegen Polio

Horhausen. "Schluckimpfung ist süß - Kinderlähmung ist grausam". Mit diesem Slogan begann Rotary International, die älteste ...

Nächste Staffel der Kinderuni Siegen startet

Region/Siegen. "Hat der Baum eine Seele?", "Einfälle statt Abfälle" - das sind zwei der Themen, zu denen die Kinderuni ...

Wirtschaftsjunioren ließen nichts anbrennen

Betzdorf. Die Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald hatten zum Kochen in die Lehrküche der Berufsbildenden Schule (BBS) in ...

Peter Bunse gewann den Preisskat

Maulsbach. Viele Skatfreunde hatten wieder einmal den Weg nach Maulsbach nicht gescheut, um an dem schon zur Tradition gewordenen ...

Werbung