Werbung

Nachricht vom 14.08.2019    

Der SV Leuzbach-Bergenhausen hat einen neuen Kaiser

Wahrhaft adeliges Wetter begleitete das Kaiserschießen des SV Leuzbach Bergenhausen am ersten Samstag im August. Nach der Begrüßung durch den zweiten Vorsitzenden Alexander Roth wurde unter Leitung von Christa Griffel mit dem Kampf um die Abzeichen durch Abschießen der äußeren Teile des Vogels begonnen.

Krönung des Kaisers Uwe Krämer (Foto: SV Leuzbach-Bergenhausen)

Altenkirchen. Die Krone ging an Dirk Euteneuer, das Zepter an Alexander Roth, der Reichsapfel an Wolfgang Griffel, die linke Kralle an Sascha Bender, die rechte Kralle an Rüdiger Flemmer, der linke Flügel an Uwe Krämer, der rechte Flügel an Horst Tullius. Zum Erstaunen aller Anwesenden, insbesondere des Vogelbauers, gingen sowohl die linke wie auch die mittlere Schwanzfeder und der Kopf an Andreas Toppel.

Es kristallisierte sich die beachtliche Zahl von 12 Kaiseranwärtern heraus, welche ihres Zeichens allesamt bereits mindestens einmal die Würde des Schützenkönigs errungen haben. Nach Kaffee und Kuchen begann der Kampf um die Kaiserwürde. Rund 60 junge und alte Mitglieder und Gäste fieberten bei den Schüssen der Anwärter mit.

Erst nach einigem Zögern fiel der Vogel nach dem 299. Schuss des kürzlich aus dem Amt des Schützenkönigs geschiedenen Uwe Krämer, welcher den Stand schon verlassen hatte und seine erneute Treffsicherheit dann zunächst selbst kaum glauben konnte. Nach der Würdigung der Verdienste des scheidenden Kaisers Dieter Rulle wurde der neue Kaiser durch den Schützenmeister Guido Böing für die kommenden drei Jahre in Amt und Würden versetzt. Damit komplettiert Uwe Krämer die Sammlung seiner Königstitel, nachdem er bereits 1978 Jungschützenkönig, 1983 Kronprinz und 2018 Schützenkönig geworden ist. Beim anschließenden Grillabend organisiert durch das Küchenteam von Birgitt Flemmer und Katja Hasselbach fand der spannende Tag einen leckeren Ausklang. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Der SV Leuzbach-Bergenhausen hat einen neuen Kaiser

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Wanderung kreuz und quer durch den Hartenberg

Limbach. Der Hartenberg steht – auch wenn Sturm und Borkenkäfer hier und da Wunden gerissen haben – für Wald, viel Wald. ...

1. Martinsmarkt mit Martinsumzug in Oberwambach

Oberwambach. Am Samstag, den 9. November, veranstaltet der Verein „Wir in Wannmisch e.V.“ zusammen mit den „Jugendfreunden ...

Wissener Kegelbrüder „Auf die Damen“ von Regensburg beeindruckt

Wissen/Regensburg. Die Tour 2019 führte nach Regensburg, der viertgrößten Stadt Bayerns mit über 150.000 Einwohnern. Regensburg ...

Tag der Offenen Tür: Hospizarbeit ist bunt und vielfältig

Altenkirchen. Der Vorsitzende des Vereins, Dr. Holger Ließfeld, begrüßte die vielen interessierten Bürger*innen im Andachtsraum ...

„Siegperle“ und Pomona Trotters schließen deutsch-belgische Wanderfreundschaft

Kirchen/Welkenraedt. „Das dortige Wander-Event war sehr teilnehmerstark frequentiert und wirklich top organisiert“, berichtet ...

Mit dem TEE zu Weihnachtsmärkten in Nürnberg oder Regensburg

Herborn/Koblenz. Regensburg gehört zu den schönsten Städten der Welt und wurde 2006 von der UNESCO zum Welterbe ernannt. ...

Weitere Artikel


Tafeln unterm Schirm: Gelungenes Dorffest mit besonderem Flair

Fensdorf. Die Ringstraße verwandelte ihre Tischformation in ein Sonnenblumenfeld, die Großen Funken des FKC tauften sich ...

Neuer Stadtbürgermeister im Amt: Benjamin Geldsetzer folgt auf Bernd Brato

Betzdorf. Lange Jahre lag das Amt des Verbandsgemeinde- und Stadtbürgermeisters von Betzdorf in einer Hand. Seit Dienstag ...

Geführte Wanderung auf dem Westerwald-Steig

Montabaur. Treffpunkt der Wanderung ist der Zielpunkt der jeweiligen Etappe. Von hier aus werden die Wanderer mit dem Bus ...

Rüddel will bessere Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte

Kreis Altenkirchen. Mit dem Gesetz sollen 13.000 neue Stellen in Pflegeeinrichtungen über die Krankenversicherung finanziert ...

Werner Schmitt aus Betzdorf kandidiert für „Ehrensache“-Preis

Bad Hönningen. Wenn am Sonntag, 25. August 2019, der diesjährige landesweite Ehrenamtstag in Bad Hönningen stattfindet, wird ...

Arbeitsabläufe in einer virtuellen Umgebung kennenlernen

Siegen. Die Wartungsarbeiten auf und an einem Kran verlangen neben technischen und mechanischen Kenntnissen auch Fähigkeiten ...

Werbung